Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Funktaster mit EDOMI

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ich möchte ja nicht immer den BWM gesperrt haben, wenn der TV läuft, sondern nur bei gewissen Filmen.

    Wir haben keinen Lichtschalter für diesen Bereich, sondern nur BWM bzw. Visu. Wenn ich also das Licht in der Visu manuell verstelle, kann ich auch grad dort den Sperren-Button aktivieren. Das ist das, was wir bis jetzt auch machen. Aber ich möchte eben nicht mehr von der Visu abhängig sein.

    Kommentar


      #17
      Dann nimm eine KNX RF Fernbedienung, ohder einen ENOCEAN Taster. Den dann mittels Gateway an den Bus oder mittels ENOCEAN Aktor an einen Binäreingang. Vorteil: der Taster braucht keine Batterie.
      Mfg Micha
      Qualifizierte und richtige Antworten gibts nur von Leuten, die während des Neustarts des HS Zeit für einen Post haben!

      Kommentar


        #18
        Alternativ noch HUE, zigbee, zwave, Alexa Sprachsteuerung oder Visu auf mobilem Endgerät.

        Kommentar


          #19
          Falls man schon Zigbee im Einsatz hat: ich finde die Ikea Tradfri Fernbedienungen fuer sowas extrem gut geeignet

          Kommentar


            #20
            Danke für eure Vorschläge. Leider sind sie mir alle entweder zu gross (Fernbedienung) oder ich müsste extra dafür ein neues System (zusätzliche Software) implementieren. Das ist es mir im Moment für diese eine Funktion nicht wert.

            Ich habe jetzt mal diesen Knopf-Sender inkl. Empfänger aus China bestellt (ebay). Habe keine grossen Erwartungen. Im schlimmsten Fall habe ich knapp 15 € in Sand gesetzt.

            Werde sicher hier berichten, wenn ich das Teil erhalten habe.

            Trotzdem noch eine Frage, wie man das mit KNX verbinden würde:

            Der Empfänger unterstützt ein Speisung von DC 12V - 72V. Und zwar IN = OUT.
            Wenn ich also eine 12V Speisung anlege, dann wird diese dann auch ausgegeben. Und zwar abhängig vom Funkschalter. D.h. diese 12V würde ich dann an den MDT-Binäreingang hängen.

            Es werden folgende Modi angeboten:
            Momentary:Push the remote button , the relay connects, release the remote button , the relay dis-connects.
            Toggle:Push once the remote button , the relay connects , push twice the remote button , the relay dis-connects .
            Latching:Push the remote button A, the relay connects, push the remote button B, the relay dis-connect.
            Toggle Mode erscheint mir für meinen Fall sinnvoll zu sein. Dadurch, dass man zum Deaktivieren zweimal drücken muss, ergibt sich noch eine gewisse Sicherheit, falls ich doch mal mit dem Knie an den Knopf kommen würde.
            In Edomi würde ich dann einfach dieses KO vom Binäreingang abfragen und den PM sperren/entsperren. (Und in der ETS App gibts ja auch noch ein paar Optionen, wie der Binäreingang konfiguriert werden soll.)

            Sehe ich das in etwa richtig?

            Kommentar


              #21

              Ich glaube, das das ganz normal es toogeln sein soll. Drücken -> ein, drücken ->aus
              Mfg Micha
              Qualifizierte und richtige Antworten gibts nur von Leuten, die während des Neustarts des HS Zeit für einen Post haben!

              Kommentar


                #22
                Und Edomi ist nicht nötig. Der Binäreingang sendet direkt an das PM Sperr-KO (bzw. die korrespondierende GA).

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von tobiasr Beitrag anzeigen
                  Und Edomi ist nicht nötig. Der Binäreingang sendet direkt an das PM Sperr-KO (bzw. die korrespondierende GA).
                  Stimmt, in diesem Fall brauche ich Edomi gar nicht, da rein KNX. (In Edomi habe ich die Funktion ja bereits in der Visu. Dieser Funkschalter ist ja einfach eine zweite Option, diese GA OHNE Visu zu schalten.)

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
                    Ich glaube, das das ganz normal es toogeln sein soll. Drücken -> ein, drücken ->aus
                    Du meinst "push twice" bedeutet eher "nochmals" drücken und nicht "zweimal" drücken. OK, ich kann mit beidem leben. Das erstere ist eher üblich.
                    Ich werds ja dann sehen...

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X