Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorrang-Vergleicher-LBS?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vorrang-Vergleicher-LBS?

    Gibt es bereits einen Vorrang-Vergleicher-LBS, den ich nur übersehe oder dafür nutzen kann?
    Es geht um ein Status, der mehrere positiv/negativ-Stufen hat, z.B. -2, -1, 0, 1, 2. Ich möchte nun sicher sein, dass nie ein negatives Ereignis durch ein positives übersteuert wird. Dafür bedarf es eines Vergleichers mit mindestens 4 Eingängen, der zum Beispiel anhand der Verdrahtungsreihenfolge den obersten/höherwertigsten (und eben nicht den vom Wert höchsten oder zeitlich den letzten) Eingang ungleich Null am Ausgang anliegen lässt,...

    ...also z.B. ein LBS mit E1-E4...
    Wenn alle unbelegt/Null sind, dann immer A1 = 0,
    Wenn nur E2 = -1, dann A1 = -1
    Wenn nur E4 = 2, dann A2 = 2
    Aber wenn E4 = 2 und E2 = -1, dann A1 = -1

    Die "Eskalationsstufen" des LBS lege man damit mit der Verdrahtung fest, je weiter oben, desto wichtiger.
    Man könnte sich noch ein Modus vorstellen, die Werte wie beschrieben durchzureichen oder stattdessen die Eingangsnummer (im Beispiel oben dann die vier Fälle an A1 = 0, 2, 4, 2).
    Wenn es da nix gibt und ich nix übersehen habe, bau' ich den mal. Ist ja kein Ding, will nur keine LBS-Doppel, wenn es da schon eine schlaue Lösung gibt, auf die ich gerade nur nicht komme.

    #2
    Hast du die LBS Liste im Edomi Wiki schon durchgesehen?

    Walter

    Kommentar


      #3
      Zitat von saegefisch Beitrag anzeigen
      Wenn es da nix gibt und ich nix übersehen habe, bau' ich den mal.
      Evtl. könnte es mit 19000221 gehn.

      Kommentar


        #4
        Klasse, André, der könnte tatsächlich passen. Hatte nach "Priorität" und "Vorrang" und weiterem gesucht im LBS-DL, aber nicht nach "Prio"... Ich teste mal...

        Kommentar


          #5
          So wie ich den LBS verstanden habe, bräuchtest du vermutlich vor den Triggereingängen E2,E4,E6,E8,E10,E12 jeweils einen Binärauslöser und dann deine priorisierten iKO jeweils auf den Eingang des Binärauslöser und auf den Werte-Eingang des LBS.

          Kommentar


            #6
            Der LBS erfüllt genau, was ich suchte: An E3, E5,... setzt man seine Zielwerte, z.B. -2, -1, 1, 2 oder 6, 5, 4, 3, 2, 1 oder was auch immer man braucht, um z.B. eine Kachel über dyn. Designs via KO3 zielgerichtet einzufärben. Im Normalfall sollten alle Stati = 0 sein, keine Hervorhebung/kein eyecatcher. Im Fehler/todo-Fall oder bei einzelnen positiv-Ereignissen augenfällig informieren

            An E1 = 0 als default, an E2, E4, E6,... die priorisierten Trigger mit welcher (beliebig einfachen oder komplexen) Logik eine spezifischer Statuslevel auch immer ermittelt werden muss, solange dort ==0 oder !=0 heraus kommt. Ich nutze dazu oft den 19000119 oder auch die ODER/UND, etc aus dem edomi-Fundus. Binärauslöser sehe ich nicht in meiner Auslöserlage nicht erforderlich.

            Im Ergebnis habe haben die meisten Stati im Dashboard nur 0 oder -1 (=ACHTUNG, z.B. Stromausfall, Haustür nicht zu,...), manche aber eben auch mal 1 (=aktiv, z.B. Beregnung) oder -2 (Warnung) oder 2 (standby, z.B. Abwesenheit). Mit dem LBS sind die Logiken sehr aufgeräumt.

            --> LBS ist empfehlenswert, wenn man mehr, als nur 2 Stati 0/1 unterscheiden möchte mit Fehler-Vorrang.

            Kommentar

            Lädt...
            X