Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hardware | Edomi

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hier läuft es läuft es auf einem HP ProLiant MicroServer N54L mit FreeNas in einer virtuellen Maschine (VirtualBox mit phpVirtualBox in einem Jail). Das schöne daran ist, dass es die VirtualBox-Installation fertig als Template gibt. Da benötigt man nur wenig Clicks für die Installation.

    Kommentar


      ok danke,

      @vento66
      dachte auch an die DS716+ die hat noch die geforderten 64bit, alternativen gerne Erwünscht

      APU1D4
      APU2B4 bekommt man für ca. 200€, richtig?

      @larsrosen
      DDR-2 mit 1800 finde ich leider nicht bei Mindfactory (laden meines vertrauens und ganz in der nähe)
      http://www.mindfactory.de/search_res...3-14400S).html

      @SeatSLF das würde ich entsprechnd berücksichtigen

      Danke

      Kommentar


        Sind ja auch DDR3 1600...
        Sorry
        Elektroinstallation-Rosenberg
        -Systemintegration-
        Planung, Ausführung, Bauherren Unterstützung
        http://www.knx-haus.com

        Kommentar


          Hi@all

          Wenn wir gerade bei Hardware sind: Edomi läuft hier auf einem IBM x3850M2. Das System hat vier QuadCore-Xeons mit 2.93GHz und 128G RAM. Sollte also für eine ganze Menge Visu's reichen...

          Achja, ich sollte erwähnen, dass das eine Proxmox-Kiste ist und Edomi nur eine von vielen VMs...

          SCNR
          Kind regards,
          Yves

          Kommentar


            https://www.mindfactory.de/shopping_...1966b11a89a7bf
            vs.
            http://varia-store.com/Hardware/PC-E...use::3141.html
            vs.
            http://www.amazon.de/SYNOLOGY-DS716-...words=DS716%2B

            ich warte erst einmal ab was sich noch so tut, werd es erst einmal auf einer VM am PC generieren.
            Zuletzt geändert von j3sk0; 22.01.2016, 12:32.

            Kommentar


              Bitte Löschen...
              Zuletzt geändert von j3sk0; 22.01.2016, 12:33. Grund: doppelt

              Kommentar


                Hier noch etwas zum Status APU2 ...
                https://forum.pfsense.org/index.php?topic=101373.60
                Danke und LG, Dariusz
                GIRA | ENERTEX | MDT | MEANWELL | 24VDC LED | iBEMI | EDOMI | ETS5 | DS214+ | KNX/RS232-GW-ROTEL

                Kommentar


                  Ich habe mit folgendes System zusammengestellt:
                  Für 180 € ist das denke ich ein brauchbares System, das Mainboard könnte auch ohne Probleme das MSI N3050I ECO sein,
                  wie von SeatSLF gewählt, aber 7€ Aufpreis (als ich bestellt habe) für einen Quad-Core Celeron gegenüber einem Dual-Core war es mir wert. Die
                  Leistungsaufnahme sollte sich dadurch nur wenig ändern, da EDOMI vermutlich nicht die volle Leistung nutzt.
                  Die SSD hatte ich in einem anderen PC verbaut für ein zweites Betriebssystem, aber nie wirklich genutzt, daher hat die jetzt ein neues Zuhause und
                  kann natürlich wesentlich kleiner ausfallen.

                  Ansonsten macht das Mainboard einen soliden Eindruck. Es ist für 24/7-Betrieb ausgelegt, lüfterlos und mit hochwertigen Bauteilen bestückt (laut Eigenwerbung)

                  Ein Wort zum Inter-Tech Gehäuse "ITX-601", für das MSI-Board ist es ideal und ich finde es nicht zu klein. Der verbaute Spannungswandler, macht optisch einen guten Eindruck, zumindest sind nur 105°C Kondensatoren verbaut, wobei das wenig zur tatsächlichen Qualität aussagt. Ich hatte auch erst über eine PicoPSU-90 nachgedacht, aber ich weiß nicht ob sich diese Investition jemals rechnet. Das beiliegende 5A/12V Netzteil sieht aus wie ein 0815-Laptop-Standard-Netzteil. Ich werde eventuell nächste Woche den Strom unter Belastung messen und ggf. in ein kleineres (Hutschienen-)Netzteil investieren. Die übrige Qualität des Gehäuses geht in Ordnung, einfache Loch-Blechwände mit einer Kunststofffront (bei mir inkl. Schrauben, Halter für einen seitlichen Lüfter und schwarzen Gummifüßen), in Relation zum Preis passt das. Das einzige was mir fehlt ist eine Wandhalterung, da habe ich nicht aufgepasst.

                  Zuletzt geändert von panzaeron; 23.01.2016, 00:14.

                  Kommentar


                    vento66

                    Wie hast du es denn geschafft CentOS auf dem APU zu installieren. Bin gerade ein wenig am verzweifeln.

                    Kommentar


                      Habt Ihr die diversen Maschinchen irgendwie "organisiert"? Ich habe einen 19'' Schrank und würde ganz gerne ein wenig Ordnung in die ganzen dedizierten Rechner bringen
                      - Edomi
                      - Win 7 für ETS
                      - Sophos UTM
                      - Rasperry für Volkszählerabfrage

                      Zumindest die ersten 3 könnte man doch in eine 19'' Gehäuse packen. Kenne mich da aber gar nicht aus was es da so gibt.

                      was denkt ihr bzw wie habt ihr das?
                      ++ Jetzt neu: Der ultimative ETS 6 Schnellkurs ++
                      KNX und die ETS vom Profi lernen
                      www.ets-schnellkurs.de

                      Kommentar


                        Für den APU gibt es ein 19“ Gehäuse in das zwei Boards eingebaut werden könne - Edomi + Sophos UTM ...
                        http://varia-store.com/Hardware/PC-E...oard::694.html
                        Danke und LG, Dariusz
                        GIRA | ENERTEX | MDT | MEANWELL | 24VDC LED | iBEMI | EDOMI | ETS5 | DS214+ | KNX/RS232-GW-ROTEL

                        Kommentar



                          Schromie welchen Apu? den 1 oder 2? auf dem 2 er problemlos mit iso2usb. Auf dem apu1d4 ist es etwas tricky, das cent os drauf zu bekommen. Da hilft am ehesten ein Betriebssystem der Wahl mit einer VM für edomi.
                          Mfg Micha
                          Qualifizierte und richtige Antworten gibts nur von Leuten, die während des Neustarts des HS Zeit für einen Post haben!

                          Kommentar


                            Ich hab im Moment noch den apu1d4 hier stehen der apu2 ist bestellt aber leider im Rückstand. Wie könnte es denn auf dem 1er funktionieren? Ich wollte den 2er dann eher für die Firewall nehmen, vorausgesetzt das ich CentOS irgendwie zum Laufen bekomme.

                            Kommentar


                              Schromie

                              Ich habe mal ein ISO für den Apu 1d4 erstellt. (Danke auch noch an netrider !)
                              Download hier:http://service.knx-user-forum.de/?co...load&id=100200

                              Achtung! Das Image ist für einen APU1D4. Auf einem APU2D4 kann Centos einfach mit USB2ISO installiert werden.
                              Es gehen alle Daten auf der Festplatte verloren!
                              Das Image ist für eine 16GB mSata Karte
                              • Mit den Apu über eine serielle Konsole verbinden (am besten mit Putty)
                              • in Putty die Einstallungen für serial anpassen (Speed 115200, Flow control none)
                              • mit dem APU verbinden
                              Tinycore Linux auf USB Stick installieren. (Das aus dem ZIP File)
                              Der Stick darf nicht grösser als 32GB sein.
                              • -Die Dateien CentOS-Clean.img.gz und centos_fdisk.info auf den Stick kopieren.
                              • -Den Apu mit dem Stick mit TinyLinux booten
                              • -BIOS updaten
                                Code:
                                flashrom -w apu140908.rom
                              • -Die mSata Platte unmounten (sollte das Device sda sein)
                              • -Das Image vom Stick auf die Platte schreiben In diesem Beispiel ist der Quelldatenträger unser TinyLinux Stick sdb1 und das Ziel die mSata Platte sda die Geräte können auch anders erkannt werden. Mit
                                Code:
                                fdisk -l
                                sollte man die Mountpoints rausfinden
                                Code:
                                gunzip -c /mnt/sdb1/CentOS-Clean.img.gz | pv | dd of=/dev/sda bs=1M
                              • Stick entfernen und Neustart (von den 3x press any key to continue nicht verwirren lassen)
                              • Zugang mit root /123456
                              • passwort ändern mit
                                Code:
                                passwd
                              • Edomi installieren
                              Den Fehler mit den 3x "press any key to continue" beim starten beheben (wen es stört)
                              • Edomi beenden
                              • in der grub.conf die Zeile boot=/dev/sda auskommentieren
                              Code:
                              nano /boot/grub/grub.conf
                              • Der Zeile boot=/dev/sda eine Raute voranstellen
                              • timeout auf 0 setzen
                              • Code:
                                timeout=0
                              • die Zeile
                                Code:
                                terminal --timeout=5 serial console
                                ändern in
                              • Code:
                                terminal --timeout=0 serial console
                              • -ctrl + x und mit j bestätigen
                              • -reboot
                              Zuletzt geändert von vento66; 26.01.2016, 19:25.
                              Mfg Micha
                              Qualifizierte und richtige Antworten gibts nur von Leuten, die während des Neustarts des HS Zeit für einen Post haben!

                              Kommentar


                                vento66

                                Vielen, vielen Dank für deine Mühe. Ich habe die Datei soeben mal heruntergeladen und werde es heute Abend sofort ausprobieren. Dann kann ich Edomi ja doch auch endlich richtig testen.

                                Viele Grüße
                                Sebastian

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X