Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EDOMI-Releases/Updates | Aktuell: Version 1.61

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    EDOMI-Releases/Updates | Aktuell: Version 1.61

    EDOMI ist eine Software zur komplexen Steuerung und Visualisierung von KNX-Installationen. EDOMI ist von mir entwickelt worden, um meine eigene KNX-Installation mit Intelligenz und Komfort auszustatten. Nun habe ich beschlossen, mein Projekt für alle begeisterten KNX-Nutzer verfügbar zu machen - kostenlos.

    Informationen und Download von EDOMI: http://www.edomi.de

    Hinweis:
    ​Es stehen auch einige VM-Versionen zum Ausprobieren zu Verfügung - danke an BadSmiley an dieser Stelle: https://onedrive.live.com/redir?resi...t=folder%2czip
    Zuletzt geändert von gaert; 16.06.2016, 23:31.
    EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

    #2
    Danke dir - Christian - für deine Entscheidung der Veröffentlichung unter diesen Vorzeichen! Und: Respekt vor deiner Arbeit!

    Kommentar


      #3
      Sooooooooo....

      Danke Christian für die Einführung in Linux, habe mich immer davor gedrückt die Befehle zu lernen. Was tut man nicht alles für dieses GEILE Edomi.

      Nach deiner Anleitung habe ich Edomi jetzt auf einen vorhandenen kleinen Recher (Acer Revo 3610) der nochmal "leben" wollte installiert.
      Trotz meiner schlechten Linuxkenntnisse habe ich CentOS und Edomi recht einfach installiert bekommen. KNX Telegramme kann ich auch im LogMonitor sehen und dein Demo Projekt mit ein paar kleinen Änderungen habe ich jetzt auch aufgespielt.

      ALLES läuft!!! Wenigstens keine Langeweile am Wochenende.

      Gruß
      Robby

      Kommentar


        #4
        Prima Der Acer ist doch gar nicht soooo schlecht - mein Board ist auch nicht besser und genügt vollkommen. Nur der Lüfter beim Acer würde mich stören (Verschleiss).
        EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

        Kommentar


          #5
          Nicht nur Verschleiß und Lautstärke, sondern der schaufelt das Case vermutlich mit Staub zu. Somit sinkt die Kühlleistung mit der Zeit erheblich und man muss laufend aussaugen. Daher würde auch ich ausschließlich auf passiv gekühlte Systeme setzen.
          SMARTHOMECOACH
          Planungsbüros für Gebäudeautomation
          mit KNX, DALI, 1-Wire & Co.

          Kommentar


            #6
            Soll auch erst einmal ein Testrechner sein...Lüfter und die "mechanische" Festplatte sind auf Dauer nichts.
            Mir würde vielleicht auch eher ein Alix oder so zusagen, schon aus dem Grunde das sie für den Dauerbetrieb ausgelegt sind. Mal schauen was unser 1. Chef MarkusS mit dem APU2B4 berichten kann
            Aber das ist ja alles eher ein Thema unter der Rubrik "Hardware I Edomi"

            Wollte eigentlich nur mal kund tun das es läuft

            Wie gesagt es ist ein TESTRECHNER
            Zuletzt geändert von Robby; 15.01.2016, 17:30. Grund: Änderungen....

            Kommentar


              #7
              Hier läuft's auch ohne Probleme. Als Hardware hab ich ein Intel NUC Board DCP847SKE mit Akasa Newton Gehäuse (lüfterlos) und SSD.

              PS: Kann man eigentlich einstellen, dass eine Zeitschaltuhr beim Freigeben (über Ein Button unter der Uhr) ihren aktuellen Wert sendet?

              Kommentar


                #8
                Zitat von gth Beitrag anzeigen
                Kann man eigentlich einstellen, dass eine Zeitschaltuhr beim Freigeben (über Ein Button unter der Uhr) ihren aktuellen Wert sendet?
                Was bedeutet "aktueller Wert"? Die Ein/Aus-Buttons dienen dazu, die Zeitschaltuhr zu aktivieren - bzw. das verknüpfte KO auf 1 oder 0 zu setzen. Wenn zusätzlich z.B. ein anderes KO gesetzt werden soll, ist dies über eine einfache Logik realisierbar: Das erwähnte ZSU-KO triggert einfach eine Ausgangsbox und diese setzt ein KO auf den gewünschten Wert.
                EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

                Kommentar


                  #9
                  Ich meine folgendes:

                  Wird die gesperrte Zeitschaltuhr über den Ein Button oder das KO ZSU Steuerung freigegeben, soll der zu dem Zeitpunkt aktuelle Wert für den Ausgang gesendet werden. Anders ausgedrückt: Beim Aufheben der Sperre den Kanal aktualisieren, bzw. die Schaltzeit nachholen.

                  Kommentar


                    #10
                    Ok, ich verstehe. Dies ist nicht vorgesehen, da m.E. nicht sonderlich sinnvoll. Die ZSU schaltet zu den definierten Zeiten - egal ob ein/aus oder ein beliebiger anderer Wert. "Dazwischen" passiert rein gar nichts, denn dies wäre irgendwie unlogisch. Der HS macht's ja genau so: Wenn man zwischen 2 Schaltzeiten "einsteigt", passiert nichts.

                    Das ZSU-Konzept entspricht also quasi einem Terminkalender. Zwischen 2 Terminen ist der Zustand undefiniert: Wenn ich um 9:00 zum Arzt gehe und um 10:00 zum Friseur, bin ich ja um 9:45 nicht automatisch noch beim Arzt...
                    EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

                    Kommentar


                      #11
                      Würde ich auch so beibehalten.
                      Gruß Matthias
                      EIB übersetzt meine Frau mit "Ehemann Ist Beschäftigt"
                      Meine Homepage - PN nur für PERSÖNLICHES!

                      Kommentar


                        #12
                        OK, ich kenne die Funktion von meiner Theben ZSU, daher die Nachfrage. Für mich kein Problem, wenn es die Funktion nicht gibt.

                        Kommentar


                          #13
                          Ist Geschmackssache... Die gute alte mechanische ZSU funktioniert nach Deinem Prinzip - die moderne EDOMI-ZSU funktioniert eben anders
                          EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

                          Kommentar


                            #14
                            Für die ZSU wäre eine genaue Zeit per ntp wünschenswert. Als Zeitzone wird GMT vorausgesetzt. Ist eine Anpassung für CET (CEST) vorgesehen?

                            Kommentar


                              #15
                              Um vielleicht wieder zum eigentlichen Thema zurückzukommen.......
                              wie werden demnächst denn die "Updates" in die reale Hardware eingespielt....muss ich dann wieder meine bescheidenen Linux Kenntnisse ausgraben oder wie funktioniert ein Update?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X