Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LBS / Hysterese mit 3 Grenzwerten?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    LBS / Hysterese mit 3 Grenzwerten?

    Hallo,

    ich habe auf dem HS "Hysterie mit 3 Grenzwerten" eingesetzt. Gibt es so was auch für den Edomi? Habe bisher nichts gefunden.
    Kurz was ich machen will.
    Sperrobjekt soll geschaltet werden wenn die Temperatur den Wert 1 übersteigt und soll wieder ausgeschalten werden wenn die Temperatur Wert 2 unterschreitet. Aktiviert soll es erst wieder wenn Wert1 erst unterschritten und dann überschritten wird.

    Viele Grüße
    Lynn

    #2
    Noch gibt's diesen LBS nicht. Aber Du kannst den Burschen nachbilden (Schwellenwert, etc.). Vielleicht findet sich ja jemand, der diesen LBS erstellen möchte?
    EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

    Kommentar


      #3
      Ich habe immer Probleme damit gehabt, die Beschreibungen der HS Bausteine wirklich zu begreifen, ganz besonders wenn es um Schwellwerte, Kurven oder aehnliches ging - irgendwie bin ich nicht kompatibel zu dem verwendeten "Duktus".
      Aber ich glaube - alles ohne Versprechen und ungetestet - wenn man den hier anhaengenden Code nimmt, als LBS verwendet und SendByChange Bausteine an die 3 Ausgaenge haengt, dann muesste der sich recht aehnlich zu dem verhalten, was in der Beschreibung zum HS Baustein 19023 erlaeutert wird - und falls nicht, ist es eventuell eine Arbeitsgrundlage.
      Vielleicht hilft dir das ja schon weiter...

      PHP-Code:
      ###[DEF]###
      [name        = Hysterese mit 3 Grenzwerten    ]

      [e#1        = Eingangswert     ]
      [e#2        = >Grenzwert1 ]
      [e#3        = <Grenzwert1 ]
      [e#4        = >Grenzwert2 ]
      [e#5        = <Grenzwert2 ]
      [e#6        = >Grenzwert3 ]
      [e#7        = <Grenzwert3 ]

      [a#1        = Grenzwert1 ]
      [a#2        = Grenzwert2 ]
      [a#3        = Grenzwert3 ]
      ###[/DEF]###


      ###[HELP]###
      Vorlage: Standard-LBS
      ###[/HELP]###


      ###[LBS]###
      <?
      function LB_LBSID($id) {
          if ($E=getLogicEingangDataAll($id)) {
              $i=$E[1]['value'];
              $E[1]['value']>$E[2]['value'] && setLogicLinkAusgang($id,1,1);
              $E[1]['value']<$E[3]['value'] && setLogicLinkAusgang($id,1,0);
              $E[1]['value']>$E[4]['value'] && setLogicLinkAusgang($id,2,1);
              $E[1]['value']<$E[5]['value'] && setLogicLinkAusgang($id,2,0);
              $E[1]['value']>$E[6]['value'] && setLogicLinkAusgang($id,3,1);
              $E[1]['value']<$E[7]['value'] && setLogicLinkAusgang($id,3,0);
          }
      }
      ?>
      ###[/LBS]###


      ###[EXEC]###
      <?
      ?>
      ###[/EXEC]###

      Kommentar


        #4
        Wow das ging aber schnell. Darauf war ich nicht vorbereitet! Ich komme erst am Wochenende dazu ihn zu testen. Melde mich wenn ich am testen bin.

        Kommentar


          #5
          Ich wollte gerade den LBS testen und dazu einen Slider in der Visu einbauen. Der Slider wird angezeigt aber wenn ich ihn bewegen will wird nur ein "?" angezeigt. Was hab ich vergessen einzustellen?
          Angehängte Dateien

          Kommentar


            #6
            Das Status-KO braucht auch Min/Max-Werte, da der Slider sonst nicht "weiß", wo seine Begrenzungen sind...
            EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

            Kommentar


              #7
              Ja das war es Min/Max beim Status. Danke dir.

              @wintermute

              Habe eben den Baustein testen können aber er funktioniert nicht so richtig. Er hat über 30 eine 1 und unter 30 eine 0 zurück geliefert. Bei beiden Grenzwertausgängen. Ich hätte am Ausgang 1 erwartet. Über 20 = 1 / Über 30 =1 dann unter 30 = 0
              Angehängte Dateien

              Kommentar


                #8
                Ja, das ist vermutlich dem von mir erwaehnten "unterschiedlichen Duktus" bei der Beschreibung von Bausteinen geschuldet... Dacom schreibt in der Hilfe zum HS-LBS:

                A1: Status Grenzwert 1 (1=Einschaltschwelle Grenzwert 1 ueberschritten, 0=Ausschaltschwelle Grenzwert 1 unterschritten)
                sowie
                E2: Grenzwert 1 - Wert fuer die Einschaltschwelle (ueberschritten, wenn Eingangswert > diesem Wert)
                sowie
                E3: Grenzwert 1 - Wert fuer die Ausschaltschwelle (unterschritten, wenn Eingangswert < diesem Wert)

                Wenn du also mit zB 25 reinkommst, dann ist E1>E2, aber auch E1<E3... dann kommt da eine 0 raus - das entspricht der Beschreibung (bzw der Reihenfolge), so wie ich sie interpretiere. Kommst du mit 31 rein, so geht der Ausgang auf 1, also so wie Du das Verhalten beschreibst und damit auch so, wie es in der Baustein-Beschreibung steht.
                Wenn das aber so funktionieren soll wie Du es beschreibst, dann muesste in der Beschreibung sowas wie "wenn Eingangswert unter diesen Wert faellt" stehen.

                Genau meine Dauerproblematik beim HS - die Beschreibungen (grad bei solchen Bausteinen) sind schrecklich verquert und ich verstehe nie was die damit eigentlich meinen - weswegen ich auch immer einen grossen Bogen um diese Bausteine gemacht habe, schon allein weil mir das Testen mit dem HS unmoeglich erschien

                Kommentar


                  #9
                  Ganz genau so erging es mir auch! Bei vielen HS-Bausteinen war vieles im Detail total unklar - teilweise sogar unlogisch für meine Erwartungshaltung als Mensch, der sich hin und wieder mit der Programmierung von Computergeräten beschäftigt

                  Übrigens war dies einer der Gründe, warum ich EDOMI überhaupt entwickelt habe - mir ging der HS (3) irgendwann echt auf die Nerven... Nicht nur die 90er-Jahre Visu
                  EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

                  Kommentar


                    #10
                    @wintermute
                    Ja die Beschreibung vom HS ist nicht die Beste. Ich hatte den Baustein getestet und er hat funktioniert. Ich werde versuchen die Logik ohne den LBS zu programmieren.

                    @ gaert
                    Ich hatte noch nicht viel mit dem HS gemacht aber es hat mir auch die Nerven geraubt. Gerade das warten zum hochladen. Dann ging es doch nicht. Fehlersuche!!!
                    Ich bin begeistert vom Edomi. So schnell wie man da weiterkommt/lernt ist super. Ich hätte gerade zu dem Thema noch 2 Anregungen.
                    Ist es möglich die Live-Wertefunktion so einzuschalten das sie alle paar Sekunden automatisch aktualisiert wird? Kann der Edomi die Livewerte vorhalten die man noch nicht verwendet hat. Dann sieht man beim Logik erstellen direkt die Werte.

                    Viele Grüße
                    Lynn

                    Kommentar


                      #11
                      Auf eine automatische Aktualisierung habe ich bewusst verzichtet, da es dabei schnell zu Asynchronitäten kommen wird. Die Live-Werte werden nämlich nicht gepuffert, sondern quasi direkt angezeigt (momentaner Zustand). Natürlich wäre es denkbar, die Werte zu puffern und quasi wie einen Film abzuspielen - dies mag für's Debugging sinnvoll sein, aber in den meisten Fällen genügt die aktuelle Implementierung würde ich behaupten. Ich habe dabei immer die Performance im Hinterkopf: EDOMI ist in den letzten Monaten bereits gewaltig gewachsen und "zum Glück" noch immer geschmeidig und flüssig Je mehr "Gedöhns" ich jedoch hinzufüge, um so zähfließender wird das Ganze...

                      Zu Deiner 2. Frage: Das geht nicht, weil die LBS (bzw. deren Beschaltung) im Live-Projekt ja noch gar nicht existieren wenn man im Editor irgendetwas verändert oder hinzufügt.
                      EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo miteinander

                        @gaert: Vielleicht ist es ganz hilfreich, wenn Du mal ein wenig detaillierter beschreibst, was genau bei einer Projektaktivierung tatsächlich passiert!? Also gerade hinsichtlich verwendeter LBS und KOs.
                        Kind regards,
                        Yves

                        Kommentar


                          #13
                          Kurz gesagt: Die Projektaktivierung überträgt ALLE Daten des "Arbeitsprojekts" in eine Kopie - d.h. das Arbeitsprojekt könnte nach der Aktivierung einfach gelöscht werden und das Live-Projekt würde ganz normal funktionieren. Quasi wie beim HS: Projekt übertragen - danach könnte man den "Experten" auch deinstallieren

                          Hinsichtlich der LBS/KOs/Kameraarchive gibt es die Besonderheit, dass das Arbeitsprojekt auf die Daten des Liveprojekts zugreifen kann (Live-Werte, etc.). Da z.B. jede LBS-Instanz eine eindeutige ID besitzt, werden die Live-Werte also konsistent sein. Dies funktioniert natürlich nur wenn die beiden Projekte gleichermaßen aufgebaut sind: Wird das Arbeitsprojekt verändert (z.B. eine LBS-Instanz ergänzt oder Verbindungen verändert) hat dies natürlich keine Auswirkungen auf die angezeigten Live-Werte - denn die liefert ja das Live-Projekt mit seiner(!) Logikstruktur.
                          EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X