Ankündigung

Einklappen

Hinweis

Die Forenregeln wurden überarbeitet (Stand 7.11.22). Sie sind ab sofort verbindlich. Wir bitten um Beachtung.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Logikmodul auf Basis Raspi Pico

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Gibt es für den PiPico BCU Connector eigentlich auch ein Gehäuse, z.B. für die Hutschiene? Oder wie und wo montiert ihr das dann?

    Kommentar


      #17
      Zitat von exxtreme Beitrag anzeigen
      Oder wie und wo montiert ihr das dann?
      Ich habe mir das Gehäuse bestellt: https://de.elv.com/h-tronic-hutschie...mm-grau-107228. Da passt es ganz gut rein. Ich muss mal sehen, wie ich die KNX-Klemme vernünftig einsetze. Ich mache dann Fotos, wenn es ich fertig habe.

      Gruß
      Thomas

      Kommentar


        #18
        Zitat von Stereofeld Beitrag anzeigen
        Ich habe bei verschiedenen Quellen und in größeren Stückzahlen bestellen müssen.
        Kurzes Update: Die Taster und die SMAJ40 Dioden sind "ausverkauft". Vom Rest habe ich noch was.

        Gruß
        Thomas

        Kommentar


          #19
          Zitat von exxtreme Beitrag anzeigen
          Oder wie und wo montiert ihr das dann?
          Im Verteiler ist sicher schön, muss aber auch nicht unbedingt sein. Das ist der ordentliche Weg.

          Bei mir kommen die in ein kleines Gehäuse, damit Sie nicht zustauben z.B. oben auf einen Schrank. KNX Kabel liegen sowieso dort und da komme ich zum flashen der Firmware schneller dran. Damit kein Missverständnis aufkommt, das ist normalerweise nie nötig, parametriert wird inkl. ETS Applikation ganz normal über die ETS. Das ist bei mir eher der Bastelansatz.

          Kurz OT für diesen Thread: Eine Alternative für das Logikmodul ist, diese Logiken auf das Sensormodul (SAMD basiert) von Matthias zu flashen. Wenn man nur die Logikkanäle haben möchte, kann man die Sensorplatinen natürlich entfallen lassen, ggf. einen Buzzer ergänzen und die Platine in einer tiefen UP Dose z.B. hinter einem Taster verschwinden lassen.
          Gruß Bernhard

          Kommentar


            #20
            Statt einem Gehäuse kann man auch Schrumpfschlauch drum machen (natürlich die Taster und den KNX-Anschluss frei lassen. Dann sind die Kontakte auch geschützt und man kann das Ding irgendwo unterbringen, wo eine KNX-Leitung ist.

            Gruß, Waldemar

            Kommentar


              #21
              man könnte natürlich ein kleines 3D-Druck Gehäuse konstruieren..
              und eine Variante mit Hutschienenhalter dazu.

              Muss man halt machen
              Formerly known as SirSydom
              KNX Transceiver für Arduino&Co und OpenKNX Module: NanoBCU

              Kommentar


                #22
                Zitat von Stereofeld Beitrag anzeigen
                Leider habe ich nicht alle Bauteile bei Reichelt bekommen.
                Button:
                https://www.lcsc.com/product-detail/...6_C455282.html
                TVS:
                https://www.lcsc.com/product-detail/...A_C113970.html
                Formerly known as SirSydom
                KNX Transceiver für Arduino&Co und OpenKNX Module: NanoBCU

                Kommentar


                  #23
                  2022-09-29 16_22_05-Zoom.png



                  Gruß
                  Thomas

                  Kommentar


                    #24
                    Das sieht Klasse aus!

                    Gruß, Waldemar

                    Kommentar


                      #25
                      Da bekomme ich ja doch Lust auf so ein schönes Gehäuse….
                      Gruß Bernhard

                      Kommentar


                        #26
                        Will auch haben
                        Logik & Visu: SymBox mit Symcon und KNX-Modul

                        Kommentar


                          #27
                          Der einzige Nachteil an solchen Gehäusen ist, dass man dann kein Firmware-Upgrade macht, weil man das ja alles ausbauen müsste. Man müsste die USB-Schnittstelle nach außen führen, dann wäre es super. Und wenn dann auch noch Prog-Button und Prog-LED vorne wären, wäre es perfekt!!!

                          Gruß, Waldemar

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von mumpf Beitrag anzeigen
                            ... wäre es perfekt!!!
                            Kommt noch.



                            Kommentar


                              #29
                              eigentlich wäre ein 1 TE Logikmodul mit einem Custom-PCB und einem 3D-Druck Gehäuse schon was feines oder?
                              Prog-Button und LED oben, echte KNX-Klemme und USB Buchse auch oben an der Front..
                              Formerly known as SirSydom
                              KNX Transceiver für Arduino&Co und OpenKNX Module: NanoBCU

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von SirSydom Beitrag anzeigen
                                eigentlich wäre ein 1 TE Logikmodul mit einem Custom-PCB und einem 3D-Druck Gehäuse schon was feines oder?
                                Definitiv. Ich könnte es auch drucken, aber nicht konstruieren. 1 TE passt aktuell leider knapp nicht.

                                "Prog-Button und LED oben" würde ich bei meinem nächsten Modul einfach mal ausprobieren.

                                Ne kleine USB-Verlängerung habe ich auch, die man in den Deckel kleben könnte. Dann kann man auch "von außen" flashen.

                                Gruß
                                Thomas

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X