Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HS-X-Browser - Client für HTML/AJAX Visualisierungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HS-X-Browser - Client für HTML/AJAX Visualisierungen

    Ich möchte Euch mein neues Produkt vorstellen:

    HS-X-Browser

    HS-X-Browser ist ein Web-Browser auf Basis IE, der über UDP-Telegramme steuerbar ist. Viele von Nutzern gewünschte Funktionen sind in den HS-X-Browser eingeflossen.

    Der HS-X-Browser wurde entwickelt, da vorhandene Lösungen mit starken Einschränkungen verbunden sind. Zwar versuchen verschiedene Lösungen wie xxapi, c-move (auch ein Programm von mir) und andere eine gewisse Felxibilität herzustellen, eine "integrierte Lösung" gab es jedoch noch nicht. Diese Lücke will HS-X-Browser schliessen.

    Die Einzellizenz liegt bei € 49,--. Die "EFH-Lizenz" bis drei Clients € 99,--. Support ausschlieslich über das Forum. Der HS-X-Browser kann auch kostenlos 30 Tage als Trial getestet werden.

    Hier eine Auflistung der verfügbaren Telegramme:

    EinfacheTelegramme:

    Telegramme mit Parametern:

    Der Download steht im Download-Bereich zur Verfügung:

    https://knx-user-forum.de/downloads.php?do=file&id=332

    Fragen, Support u.s.w. hier im Forum.
    Angehängte Dateien

    #2
    HS-X-Browser

    So wenn sich der grosse Meister hier nicht weiter ausslässt, dann ein paar Worte von mir.
    Da ich den HSX Browser schon ein wenig länger teste, und ihn auch schon produktiv eingesetzt habe hier mal ein paar features und Erklärungen.
    Der HSX Browser lässt sich komplett über den HS steuern, mit einigen ganz einfachen Befehlen, die auch im grossen selbsterklärend sind. Das Killerfeature für mich war schlechthin der Mailgrabber. Aber dazu später mehr.
    Der Browser lässt sich über den Befehl Topmoston in den Vordergrund bringen. Für mich war auch wichtig das sich der Bildschirm nach einer einstellbaren Zeit der Nichtbetätigung automatisch ausschaltet. Die Kombination aus C-Move und HS Browser lässt auch eine Steuerung des Visu-Rechners (Standby, und WOL) zu. Ebenso ist eine Steruerung der Lautstärke über den HS möglich.
    Sendet man den Befehl checkmail an den Visurechner prüft der HSX Browser ob sich Mails in den E-Mail Konten befinden, die man unter Parameter -> Mailgrabber eingetragen hat. Werden neue Mails gefunden werden die Einzelheiten der Mail in einem Frei positionierbaren transparenten Fenster auf der Visu angezeigt. Die Mails können angeklickt werden, dadurch werden sie in dem fenster angezeigt. Der Befehl getmail an den Visu-Rechner bewirkt das alle Mails die auf den POP3 Servern liegen, angezeigt werden.
    Noch schöner ist aber die Möglichkeit über XMLGETCOUNT die Anzahl der neuen Mails auf den HS zu schicken und über einen XML2NUM Baustein auszugeben und eventuelle Logiken damit anzuschieben. Als Parameter gibt es dort „alles“ „BOX1“ „Box2“ „Box3“. Als ankommender Port im HS wird der Port verwendet der in den Parametern im HSX Browser zum senden genutzt wird.
    Der Befehl XMLGETMAIL[IP des HS] schickt eine Übersicht aller Mails ion den POP3 Konten an den HS. Diese können über einen Scrollisten Baustein und XML2Text Baustein ausgewertet werden.
    Als Parameter werden „BOX“ „UID“ „Date“ „From“ „Subject“ pro Mail übergeben.
    Mit XMLSHOWMAIL,[IP des HS],UID kann die Mail per XML String an den HS geschickt werden. Die Tags für den String sind „showmail“
    Über PLAYWAVEC:/ping.wav wird eine Wave datei die unter dem Pfad C:/ liegt mit Namen ping.wave abgespielt. (Sehr gut als Klingel verwendbar, oder als Anzeige für neue Mails)
    Sehr gelungen finde ich auch die Buttonleiste im unteren Bereich, wo bis zu 6 vordefinierte Websiten, oder Programme definiert werden können, die dann durch einen Druck auf den Button aufgerufen, bzw. gestartet werden können.
    Alles in allem finde ich den HS-X- Browser ein mehr als gelungenes Produkt.
    Wichtig ist das ihr bei den Befehlen genau darauf achtet, ob zwischen dem Befehl und dem Parameter ein Komma gehört (eine der meisten Fehlerquellen bei mir am Anfang)
    Mfg Micha
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

    Kommentar


      #3
      xxapi

      moin moin,

      ich check gerade den neuen browser, aber irgendwie mach ich etwas falsch. im firefox läuft alles was xxapi ist (vlc usw.) in dem neuen browser ist das komplett ohne funktion. warum? was mach ich falsch?

      gruß
      andreas

      Kommentar


        #4
        Auch Moin

        Du machst eigentlich nix falsch, es liegt daran das der HS-X-Browser intern den IE verwendet und der ist da "ein bisschen kaputt"

        Du musst also alles was im xxAPI Forum als IE Probleme beschrieben werden beachten.
        Nils
        xxAPI² - HTML5 Client für den Gira Homeserver (Status: Beta / Visuclient = 80% / xxAPI¹ Funktionen = 100% / zusätzlich: Slider/Drehknöpfe/Balken/mausnahe Popups/.... ) - Installation: Logikbaustein nach Start Triggern / Startlink auf der Debugseite

        Kommentar


          #5
          nachtrag

          hab gerade das ganze mal mit dem explorer ausprobiert, der gleiche Fehler, ich hab irgendwas grundlegendes falsch gemacht/ vergessen!

          ha, nils du bist schneller gewesen. gut dann muß ich nochmal nachlesen

          danke
          andreas

          Kommentar


            #6
            IE / HS-X-Browser und xxapi

            kann mir nochmal jemand auf die sprünge helfen. ich find den beitrag nicht, wie man das mit dem ie hinbiegt.

            danke
            andreas

            Kommentar


              #7
              Hallo Micha,

              irgendwie läuft das mit den Mails noch nicht so ganz bei mir ! Kannst du eventuell mal nen Screenshot einstellen wie du den XMLGETMAIL befehl im Experten hinterlegt hast. Im Endeffekt stösst das Telegramm ja den HS-X-Browser an die Mails abzuholen, in ein XML zu packen und dann per UDP an den HS zuschicken, richtig ? Wie leg ich das XML dann in einem KO ab ?

              Danke für die Hilfe !

              Grüße
              Stefan

              Kommentar


                #8
                ie problem

                ich find es einfach nicht, ich gebs auf, schade der browser ist spitze.

                Kommentar


                  #9
                  Sorry, bin momentan echt busy...

                  Vielleicht hilft das ja:

                  der IE mag keine "Leerzeichen" also XXAPI statt Leerzeichen den Wert 160 angeben. Beispiel:
                  Code:
                  XXCLICK*&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160&#160*XXEXECUTE*playVLC(?vlc?,?http://192.168.1.199/video.m3u?);

                  Zum Thema Mails:

                  Holt der XBrowser die Mails ab? Zu sehen am "Mailfenster".

                  Wenn ja:

                  Du sendest an den XBrowser einfach das Telegramm:

                  XMLGETMAIL192.168.0.1

                  wobei die IP die des HS ist, damit der XBrowser weiss, an wen er die Daten zurück senden soll. Es wird die Port Adresse genommen, an die auch das Telegramm gesendet wird.

                  um die XML zu empfangen, ein Empfangstelegramm anlege, welches die Daten empfängt (siehe Bild 1 und Bild 2).


                  Das ganze geht dann in eine Logik, die dann die Seite aufbaut...

                  sieht dann etwa so aus wie in Bild3

                  ggf. kann ich hier ja ne hslib einstellen...
                  Angehängte Dateien

                  Kommentar


                    #10
                    Wunderbar ... Mailabruf klappt jetzt ... !

                    Wenn du die Logik noch zum Download bereitstellen könntest dann landet demnächst etwas Kohle bei Dir für die Lizenz vom HS-X-Browser ! :-) Klasse Teil !

                    Danke und Grüße

                    Stefan

                    Kommentar


                      #11
                      HI Alfred,

                      ist das praktisch ein Browser inkl. c-move ????
                      wird c-move damit überflüssig ????
                      Helmut Lintschinger EIB-TECH Hochstadt KNX Systemintegration | Rekonstruktionen | Fehlersuche | Individualprogrammierungen für Gira Homeserver in den Ausführungen QC|2D|3D
                      Showroom mit allen gängigen Herstellern in voller Funktion - KNX zum Anfassen.
                      Enertex Industrievertretung für Oberbayern Sämtliche Geräte (ENA & IP Router) haben wir in großen Stückzahlen auf Lager.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von EIB-TECH Beitrag anzeigen
                        HI Alfred,

                        ist das praktisch ein Browser inkl. c-move ????
                        wird c-move damit überflüssig ????
                        Ja, ein per UDP-Telegramme steuerbarere Browser mit einigen Funktionen, die auch in c-move enthalten sind - aber nicht alle.

                        c-move wird dadurch nicht überflüssig - da sind eine Menge Funktionen drin, die im HS-X-Browser nicht enthalten sind

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X