Ankündigung

Einklappen

Hinweis

Die Forenregeln wurden überarbeitet (Stand 7.11.22). Sie sind ab sofort verbindlich. Wir bitten um Beachtung.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Voltus Erfahrungen Alternativen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    By the way:
    bietet ihr (Voltus) auch einen Vorabtausch an?
    Unser 2n RFID Touchfeld scheint einen Defekt zu haben. Aber für 2-3 Wochen dort ein Loch offen lassen ist auch irgendwie blöd.

    Gruß

    Kommentar


      Hat jemand Erfahrung mit Elektronetshop? Preislich teils auch ganz gut

      Kommentar


        In die Schweiz eher lange Lieferzeiten, trotzdem bisher jedoch immer sehr zufrieden. Keine Erfahrung mit Garantiefällen.
        Gruss Daniel

        Kommentar


          SAP... viel zu teuer, aufgeblasen und unflexibel.

          Kommentar


            Moin.
            Meine aktuelle Erfahrung mit Voltus:
            Von einer Bestellung aus Ende Dezember mussten einige Teile bestellt werden. Also habe ich zugestimmt die Bestellung zu splitten.
            Das erste Paket kam nach etwas mehr als einer Woche (obwohl Neujahr dazwischen lag). Für das 2. Paket habe ich am letzten Freitag (allerdings abends!) eine Mail geschrieben, wann ich damit zu rechnen habe. Die Antwort kam Donnerstag morgen (von mir vermuteter Ablauf: Wochenende, Anfrage beim Großhändler am Montag oder Dienstag, Antwort vom Großhändler am Mittwoch, Mail an mich am Donnerstag morgen). Alles in einem realistischen Rahmen. Die Antwort hat mir nicht gefallen, weil einige Teile aus dem Schaltersystem nicht mehr lieferbar sind. Wobei ich dafür nicht unbedingt Voltus verantwortlich machen will.

            Was ich mir von
            Voltus wünschen würde ist, eine solche Information (System läuft aus, bzw. Verfügbare Menge) im Shop zu sehen. Wie ich aber anderswo gelesen habe wird es einen neuen Shop irgendwann geben. Dann hoffe ich mal der kommt bevor wir mit dem EG anfangen.

            Mein Gesamtfazit ist daher eher positiv.

            Gruß
            Alex

            ​​​​​​​PS: das zweite Paket kommt nächste Woche.

            Kommentar


              90% habe ich bei Voltus bestellt und das hat immer bestens geklappt.
              Nur wenn dringend was gebraucht wurde das nicht lieferbar war, kamen tandmore oder elektro wandelt zum Zug.

              Vielleicht sollte der Zeitraum der Bestellungen bzw. deren Bearbeitung nicht ganz außer Acht gelassen werden.
              "Ich hab am 24.12. bestellt und am 31.12 immer noch keine Ware. Saftladen!" Da arbeiten Menschen, und die wollen auch Weihnachen feiern.

              Ruf mal in meiner Firma zwischen dem 23.12. und dem 06.01. an. Da kommt die Reaktion am 10.1. per Email....
              Mit Heimautomatisierung lassen sich alle Probleme lösen die wir sonst gar nicht hätten...
              KNX + HUE + SONOS + SIMATIC-S7 + Fritzbox + RasPi mit NodeRed + Telegramm

              Kommentar


                Zitat von TheOlli Beitrag anzeigen
                tandmore oder elektro wandelt zum Zug.
                Bei Elektro Wandelt bestelle ich auch gerne. Die letzte Bestellung wurde auf deren Kosten in 3 Pakete aufgeteilt, weil sie mir die Verfügbarkeit von einem Teil zum nächsten Tag versprachen. Davon war dann aber eins zu wenig im Lager, sodass dann am 1. Tag n-1 sowie ca. 80% der Lieferung kamen, am 2. Tag das n-te und am 4. Tag der Rest.

                Bei tandmore werde ich nie wieder bestellen. Bestellung getätigt am 22.04.20 u.a. ein ABB Wandschrank AP 2x9 Reihen. Angegebene Lieferzeit ca. 7 Werktage. Nach 3 Wochen kam der erste Teil (also noch irgendwie im Zeitrahmen in der zu dem Zeitpunkt stark angespannten Liefersituation), am 28.05. kam dann der Rest. Das aber auch erst nach mehreren E-Mail nachfragen durch mich. Telefonisch habe ich den Laden nie erreicht.

                Angeblicher Hintergrund für die Verzögerung: Ich habe in der Vielzahl an Produkten ausversehen die Hutschienenfelder unmontiert bestellt und die seitlichen Tragprofil-Stangen vormontiert. Anstatt das genauso zu liefern oder alternativ es auch ohne Zusammenbau zu liefern - hauptsache da - kam dann nach 3 Wochen eine Rückfrage und nach insgesamt 5 Wochen der Schrank endlich an.


                Am 30.04. habe ich eine 2. Bestellung aufgegeben, Reihenklemmen, Sicherungen, Hutschienensteckdosen, etc. Davon kam nach etwa 2 Wochen die Hälfte an. Wohlgemerkt mit vollständigem Lieferschein sowie eine Schachtel Teile, die ich garnicht bestellt habe. Daher ging ich davon aus, man habe sich im Lager schlicht vertan und zwei Sendungen vermischt. Also habe ich am Tag des Erhalts sofort den Händler schriftlich kontaktiert, die fehlenden Positionen mitgeteilt sowie direkt die falsch gelieferten Teile gemeldet. Drei Wochen und mehrere E-Mails später kam dann bis auf ein Teil (Beschriftungsstreifen für Reihenklemmen) alles beim Händler an und der Bitte die dringend benötigten Teile (dazu gehören Beschriftungsstreifen idr. nicht) zu verschicken wurde dann auch nachgegangen. Die Beschriftungsstreifen kamen auch einen Monat später (im Briefumschlag) nicht an, ich habe sie dann storniert.

                Kommentar


                  Meine Erfahrung mit Voltus:
                  Leider stimmten die angegeben Lieferzeit sehr oft nicht. Bislang, musste man immer deutlich länger auf die Ware warten. Natürlich gibt es auch Ausnahmen und die Ware kommt zügig.
                  Bei Großbestellungen, wurde teilweise die Ware direkt vom Großhandel oder Hersteller angeliefert. Die Absprache mit den Spediteuren war nicht immer einfach und leicht. Eine gesammelte Lieferung seitens Voltus wäre besser.
                  Für kleine Bestellungen ok, für Großbestellungen nicht so gut geeignet.

                  Kommentar


                    Zitat von skjold Beitrag anzeigen
                    Bei Großbestellungen, wurde teilweise die Ware direkt vom Großhandel oder Hersteller angeliefert. Die Absprache mit den Spediteuren war nicht immer einfach und leicht. Eine gesammelte Lieferung seitens Voltus wäre besser.
                    Das ist lange her. Wir verschicken zu 98% vom eigenen Lager.


                    Michael Möller || Geschäftsführer || www.voltus.de

                    Kommentar


                      Ich persönlich finde die Firma selbstbewusst, auch in der Preispolitik, kann aber nichts wirklich schlechtes sagen, außer, dass wenn man aufs Geld achten muss, man hier sicher kaum den Bestpreis findet, egal für welches Produkt, vor allem nicht wenn es sonst kein anderer hat. Aber das scheint auch nicht Strategie zu sein.

                      Ich persönlich erinnere mich eigentlich nur noch an meine Constaled-Sache - mir stößt nach wie vor relativ sauer auf, dass die Spots immer noch zu solchen Wahnsinns-Preisen verkauft werden. Da werde ich jetzt wieder 3 Mal gesteinigt dass ich das sage, aber ein normaler Mensch kann sich das einfach nicht leisten. Das enttäuscht mich etwas, da wohl der Materialwert der Spots auch nicht wesentlich höher sein dürfte als bei anderen Leuchtmitteln.

                      Ja, Produktentwicklung, Vertrieb, Mindermengen,Lebensdauer, neue Technologie...usw. - es darf losgeschossen werden :-)

                      Und ja, ich würde gerne das 2 oder auch 3 Fache dafür bezahlen im Vergleich zu einem 0815 GU10 Spot - aber das 5-6 Fache geht dann beim besten Willen nicht :-(

                      Mich würde freuen wenn da mehr Konkurrenz wäre, dann würde der Preis auch etwas angeglichen werden, bzw. der Markt würde es sich richten. Die KNX Preise sind ja auch über die letzten 10 Jahre m.E. moderater geworden.

                      Frage an Hrn. Möller: Wird das Produkt denn eigentlich hierzulande (in Europa) produziert? Wenn ich nämlich so ein hochpreisiges Produkt habe, würde ich zu minest gerne dieses "Made in Germany" Gefühl anstelle des "Made in China" Bauchschmerzes haben, wo man immer vermuten muss, dass das Stück wohl mit Material und Fertigung um 1-2USD vom Band läuft.

                      Kommentar


                        was hat der Post mit dem threat zu tun?
                        Außerdem ist die Diskussion um Preise müßig. Ich würde auch gern 5 Porsche fahren, warum werden die nicht billiger?

                        Kommentar


                          Ich denke auch, wenn man KNX verbaut, muss man nicht woanders bestellen, wo ein Artikel mal 1-2€ günstiger ist und Voltus ist echt eher am unteren Ende des Preises angesiedelt. Sie müssen auch nicht überall alle anderen Händler unterbieten. Im KNX-Bereich mache ich mir gar nicht die Mühe. Wenn es ein Produkt x sein soll, wird das bei Voltus bestellt und gut.
                          Das KNX-Preise moderater geworden ist, ist bestimmt mit durch MDT begründet.

                          Was ConstaLED angeht, möchte ich mich zum Preis nicht äußern, da ich nicht weiß, wieviel Entwicklungsarbeit in Deutschland statt findet. Aber sicher ist das einer der Gründe für den Preis. Und wenn ich sehe, wie oft mir schon LED's für <=18€/Stück kaputt gegangen sind, nehme ich gerne ConstaLED und fahre damit im Endeffekt sogar wahrscheinlich günstiger.

                          Ich erinnere mich, mehrmals gelesen (min. 2x) zu haben, dass Bauherren schon eine nicht gerade kleine Anzahl ConstaLED hatten, ein neues Modell kam und geschrieben wurde, dass das ja nun doof sei, wenn man mischt und ob man auch alte Modelle noch bekommen konnte. Da kam von Voltus der Vorschlag, alle gegen neue Modelle auszutauschen, wenn man die noch fehlenden bestellt, damit alles gleich ist. So etwas geht aber schnell unter und das fand ich echt einen tollen Zug!


                          Viele Grüße
                          Nils

                          Kommentar


                            Zitat von Chris010887 Beitrag anzeigen
                            mir stößt nach wie vor relativ sauer auf, dass die Spots immer noch zu solchen Wahnsinns-Preisen verkauft werden
                            Zitat von Chris010887 Beitrag anzeigen
                            ein normaler Mensch kann sich das einfach nicht leisten
                            Dann kauf sie nicht. Ist ja jetzt nicht so, dass es nur einen Hersteller von LEDs gibt. Warum ist der Preis so hoch? Weil der Markt bereit ist diesen zu zahlen.
                            Hat jetzt auch nichts mit steinigen zu tun, aber der VW ist nunmal teurer als der Skoda (Ich vergleiche hier bewusst icht Porsche mit Lada).
                            Mit Heimautomatisierung lassen sich alle Probleme lösen die wir sonst gar nicht hätten...
                            KNX + HUE + SONOS + SIMATIC-S7 + Fritzbox + RasPi mit NodeRed + Telegramm

                            Kommentar


                              Zitat von Chris010887 Beitrag anzeigen
                              Ich persönlich erinnere mich eigentlich nur noch an meine Constaled-Sache - mir stößt nach wie vor relativ sauer auf, dass die Spots immer noch zu solchen Wahnsinns-Preisen verkauft werden.
                              Du könntest bei Brumberg kaufen, das ist der technisch identische Spot mit anderem Kühlkörper-Design
                              https://www.brumberg.com/de/produkte...umber=12843004

                              Kommentar


                                Der hat aber einen noch wahnsinnigeren Wahnsinnspreis
                                Gruß Matthias
                                EIB übersetzt meine Frau mit "Ehepaar Ist Beschäftigt"
                                Meine Homepage - PN nur für PERSÖNLICHES!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X