Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Voltus Erfahrungen Alternativen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Voltus Erfahrungen Alternativen?

    Aufgrund vieler Empfehlungen hier im Forum habe ich meine kompletten KNX Komponenten bei der Firma Voltus bestellt. Hauptsächlich MDT. Leider waren meine Erfahrungen nicht so gut wie bei euch. Das ich nur relativ wenig Rabatt aushandeln konnte fand ich noch absolut i.O. und spricht für eine aggressive Preißgestaltung.

    Nach der Vorkasse von etwas über 13.000€ fingen aber die Probleme an. Ich habe keine bestätigungs E-Mail über den Eingang erhalten und auch sonst keine Reaktion. Weil ich mit dem restlichen Bau beschäftigt war reklamierte ich auch erst nach 1,5 Wochen (immer noch keine Reaktion).

    Daraufhin wurde mir erklärt das man noch auf Lieferungen von nicht lagerndem Material warte. Ich habe dann auf eine Teillieferung gedrängt und gebeten mir die Liefertermine der Restware zu schicken.

    Die Ware ist gekommen aber keine E-Mail mit den schriftlichen Lieferterminen.

    Ich habe aber dann nach ca. einen Monat nochmal angerufen. Wieder selbes verhalten. Ich geb ja zu das ich übersehen habe das die Enertex Netzteile noch nicht Marktreif sind und deswegen solang Lieferzeit haben aber bei den eigenen LED Leuchtmitteln Monate lange Lieferzeiten. Was mach ich den wen mir mal ein Spott kaputtgeht....

    Es kam wieder die Teil Lieferung aber keine E-Mail mit schriftlichen Terminen.

    Aktueller er stand ist das die Enertex Netzteile fehlen, 4 RGBW Leuchtmittel, und 6 ganz normale Weislicht LED Spots... insgesamt ca 1.300€

    Den Vogel haben Sie für mich aber heute abgeschoßen.

    Ich hatte eine Reklamation von einem YÖNNET 24fach aktor. Er zeigte keine Reaktion.

    Die E-Mail das Sie die Garantie ablehnen weil das Garantiesiegel gebrochen ist schickten sie um Punkt 17:00 raus. Mein rückrüf um 17:02 blieb unbeantwortet weil die Geschäftszeiten um 17:00 endet... Nur noch Anruf beantworter.

    Ich meine über die Sache kann man ja reden. Wahrscheinlich ist mir das Siegel auch beim Einbau kaputtgegangen. Der Aktor ist so breit das er nicht ohne Bearbeitung des Schrankes einzubauen ist. Des Weiteren Reibt die verbleibende Verkleidung die ganze Zeit an dieser Stelle. Aber keinerlei Ausblick. Es wird nicht mal angeboten ihn zurück zu senden oder gegen Gebühr zu reparieren.

    Eine Null Kulanz Politik bei einem Kunden der bereits zig Tausend Euro umgesetzt hat und noch einiges in der Pipeline hat finde ich nicht akzeptabel.

    Wie sind eure Erfahrungen, gibt es gute Alternativen?

    #2
    Und dafür meldest du dich extra hier an? Ruf Möller während der Geschäftszeit an und klär das wie ein Mann.
    Gruß Matthias
    EIB übersetzt meine Frau mit "Ehepaar Ist Beschäftigt"
    Meine Homepage - PN nur für PERSÖNLICHES!

    Kommentar


      #3
      Na ja du magst ihn ja persönlich kennen. Ich tu das aber nicht. Da die Auswahl von guten KNX online Shops ja relativ begrenzt ist finde ich einen Erfahrungsaustausch durch aus angebracht. Und was soll der Kommentar „wie ein Mann klären“ soll ich mich mit ihm auf dem Parkplatz treffen...? Ich denke auch das man da Morgen telefonisch eine Lösung finden wird über die ich euch auch mit Sicherheit informiert halten werde.

      Kommentar


        #4
        Zitat von DerBayernKNX Beitrag anzeigen
        Wie sind eure Erfahrungen
        Irgendwie ganz anders.

        Oft Lieferung schon am nächsten Tag, je nachdem aus wieviel Lagern die Bestellung zusammengeführt werden musste, sonst nach 2 Tagen. Als einmal etwas nicht gleich kam hatte ich in der AB-Email den Hinweis auf Bestellware übersehen, also mein Fehler. Stand in rot in der Email, daß ich mich bei Teillieferungswunsch melden soll.

        Als ich einmal einen Defekt hatte (Touchpanel) gab es von Voltus umgehend ein Austauschgerät. Ohne Diskussion. Bei EIB-Markt dagegen habe ich Monate (!) auf die Prüfung und Ersatzlieferung eines Jung Jalousieaktors gewartet, der erst zur Prüfung zum Hersteller ging und dann passierte ganz lange gar nix. Seitdem kauf ich sowas nur noch bei Voltus, weil meine Erfahrung im Servicefall dort sehr positiv war.

        Neue Produkte, die noch nicht lieferbar waren, habe ich nicht verplant und deshalb keine Erfahrungen mit Updates zum Liefertermin.
        Zuletzt geändert von Gast1961; 24.07.2018, 18:01.

        Kommentar


          #5
          Ich habe insgesamt auch gute Erfahrungen gemacht. Lieferung war (sofern lieferbar) sehr schnell, habe erst letzte Woche einen Aktor um ca. 11 Uhr bestellt und am Folgetag um 10 Uhr erhalten, das war richtig gut. Es gibt nur zwei Dinge die ich bemängeln kann...
          1. Lieferung erfolgte teilweise in bereits benutzter Verpackung, was irgendwie einen unprofessionelen Eindruck hinterließ
          2. Die Lieferzeit/Lagerverfügbarkeit der eigenen Leuchten und Stripes ist manchmal sehr lang/knapp


          Ausnahmslos gute Erfahrungen, sowohl beim Preis, als auch Geschwindigkeit und Kommunikation habe ich bisher mit steckerplatz.de gesammelt, dort gibt es megaviel Installationsmaterial aber weniger KNX Zeug.

          Kommentar


            #6
            Beim Eib Markt finde ich die Seite so wahnsinnig unaufgeräumt. Reguläres Installationsmaterial besorge ich bei Elektroversand Schmid guter Preis, guter Service. Schon oft eingekauft. Ich hab zb. Mal den Abschlussdeckel für eine Klemme nicht gefunden. Ein Anruf und wurde sofort ergänzt und neue Rechnung geschickt. Zwei Tage später alles da. Leider aber 0 KNX...

            Das mit den langen Lieferzeiten bei den constaled versteh ich echt nicht. Das Produkt is ja echt gut. Aber über ein Monat Lieferzeit zwingt ein ja schon zur eigenen Lagerhaltung.

            Kommentar


              #7
              Garantie ablehnen bei einem NEUEN Aktor, nur weil das Garantiesiegel gebrochen ist ???? Das finde ich sehr stoffelig..... Das (mögliche) Öffnen des Gerätes muss doch ursächlich im Zusammenhang stehen mit der Funktionsunfähigkeit des Gerätes! Das lässt sich doch sehr einfach überprüfen,indem man einfach mal den Hersteller reinschauen lässt.... Kann doch sein, dass das Siegel beim Einbau kaputt gegangen ist
              if you make something idiot-proof, they start making better idiots......
              KNX:3 Linien,121 Teiln.,Siemens N146 und N350E,RasPi mit SV,8 FBH-Kreise mit Siemens HK-Regler,HS4, Haus ohne öffentl. Wasser-/Stromversorg.,PV-Anlage Wechselrichter:SI5048(8kW, 24 Pufferbatterien 1400Ah),PV-Module mit 7,5kWp

              Kommentar


                #8
                Ohne das ich jetzt den genauen Sachverhalt kenne...
                Garantie verweigern mag ja noch funktionieren, aber an der Gewährleistung kommt man in den ersten 6 Monaten nicht so einfach vorbei.
                wird sich aber sicher einfach klären ;-)

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Claus.Mallorca Beitrag anzeigen
                  Garantie ablehnen bei einem NEUEN Aktor, nur weil das Garantiesiegel gebrochen ist ???? Das finde ich sehr stoffelig.....
                  Wie gesagt der bringer war ja die E-Mail dan auch noch exakt um 17:00 zu schicken also genau zum Zeitpunkt wo die Schleife kommt. Und in dieser E-Mail kein weiteres Vorgehen oder Möglichkeiten zu erwähnen. Man gibt dem Kunden also,die ganze Nacht Zeit sich an diesem „cliffhanger“ zu ärgern.

                  Das Gerät wurde von mir auch nicht geöffnet. Mir ist nicht aufgefallen das ich die Siegel beim Einbau verletzt habe, halte das aber wegen dem sehr engen Einbau für wahrscheinlich. Ich bin gespannt und Ärger mich mal weiter bis morgen früh.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von DerBayernKNX Beitrag anzeigen
                    Mein rückrüf um 17:02 blieb unbeantwortet weil die Geschäftszeiten um 17:00 endet... Nur noch Anruf beantworter.
                    Was erwartest du denn da bitte schön, dass der Mitarbeiter noch 15Minuten wartet weil sich ja noch einer melden KÖNNTE ? Der will doch auch nach Hause und in der Regel ist um 17uhr rum sowieso nix mehr zu machen weil bei den Herstellern ja im Zweifel auch keiner mehr da ist.

                    Insgesamt habe ich nur einmal negative Erfahrungen gemacht, da wurde mir nach über 10 Wochen ein Gerät zu 100% in Rechnung gestellt was ich zurückgeschickt hatte per Widerruf was "bei mir kaputt gegangen sein muss". Nach bisschen hin und her dass ich mehrere gleiche Geräte gekauft habe und sowieso nur eines ausgepackt habe um es zu testen und die Geräte auch keine wirkliche Seriennummer hatte die man auch auf der Rechnung sehen konnte, wurde dann letztendlich davon abgesehen. Hat bei mir irgendwie den Eindruck hinterlassen von "wir haben hier ein kaputtes Gerät, einfach mal gucken wer sowas in letzter Zeit gekauft und widerrufen hat und dem stellen wir das mal in Rechnung, vielleicht klappts ja"

                    Aber ansonsten durchweg positiv.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von DerBayernKNX Beitrag anzeigen
                      Wie gesagt der bringer war ja die E-Mail dan auch noch exakt um 17:00 zu schicken also genau zum Zeitpunkt wo die Schleife kommt. Und in dieser E-Mail kein weiteres Vorgehen oder Möglichkeiten zu erwähnen. Man gibt dem Kunden also,die ganze Nacht Zeit sich an diesem „cliffhanger“ zu ärgern.
                      Ich glaube nicht, dass das mit Absicht war (nach dem Motto dem Kunden bereite ich jetzt ne schlaflose Nacht).
                      Einfach Pech letzte Aktion vor Feierabend des Sachbearbeiters. Aber sehen Sie es doch Positiv es ist nicht Freitag und Sie haben kein WE vor sich. Meine Erfahrungen mit Voltus sind durchweg positiv. Kompetente Beratung, schnelle Lieferung , gute Preise. Das einzige was mich etwas ärgert sind die Versandkosten, die bei 100 oder 10 000.-€ anfallen.
                      Ich wünsche Ihnen auf alle Fälle eine gute und stressfreie Nacht.
                      Grüße Jürgen

                      Kommentar


                        #12
                        Ich melde mich mal kurz aus dem Urlaub...

                        Grundsätzlich antworte ich JEDEM der mich hier per PN oder per Mail an die info@ anschreibt. In den allermeisten Fällen finden wir auch eine gute Lösung. Herade wenn Jemand für 13K bestellt hat, lasse ich den garantiert nicht im Regen stehen.

                        Ich habe gerade Deine Mail an Frau Thrun überflogen. Bitte lasse uns das direkt klären. Richte Frau Thrun aus, dass sie mit mir Rücksprache halten möge.

                        Einen schönen Abend!


                        Michael Möller || Geschäftsführer || www.voltus.de

                        Kommentar


                          #13
                          Na also. Dann kann das zu und später weg.
                          Gruß Matthias
                          EIB übersetzt meine Frau mit "Ehepaar Ist Beschäftigt"
                          Meine Homepage - PN nur für PERSÖNLICHES!

                          Kommentar


                            #14
                            Also dann geb ich euch mal ein sachliches Update Urteil könnt ihr euch Dan selber bilden:

                            - Der Aktor geht jetzt zurück zum Hersteller, wenn der Kulant ist bekomme ich eine Erstattung

                            ​​​​​​- den Tausch aktor kann ich jetzt nicht mehr auf Rechnung beziehen sondern nur auf Vorkasse

                            -Herr Möller Ist mit einbezogen

                            - habe zum 3 mal telefonisch darum gebeten mir bitte die Liefertermine, schriftlich zu geben. Ich habe auch erwähnt das es unverbindlich sein kann. Es sind ca 1300€ Material offen. Gekommen ist wieder nichts.

                            Neuste Wendung ist das ich heute die Versandankündigung von Material bekommen habe, das schon lang geliefert ist ca. 1500€. Alles mit neuen Rechnungen. Ich hoffe nur das ich das Morgen Früh noch aufhalten kann.

                            Ich weiß nicht warum da bei mir so der Wurm drin ist.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich verstehe das Thema mit dem Aktor nicht so ganz. Ist der schon älter als 6 Monate?? Wenn nicht, dann ist grundsätzlich davon auszugehen, dass der Artikel schon mangelhaft geliefert wurde. Die Beweislast, dass das nicht so wäre, liegt beim Verkäufer. Garantie oder gar Kulanz des Herstellers ist da nebensächlich, der Händler wäre in der Pflicht. B2C-Geschäft vorausgesetzt. Garantiesiegel ist da auch erstmal egal, es sei denn, so gelänge der Nachweis, dass der Defekt durch den Kunden verursacht wurde. Glaube ich aber nicht...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X