Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

eVoKNX Jalousieaktor PRO - Probleme beim Anfahren von Positionen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    eVoKNX Jalousieaktor PRO - Probleme beim Anfahren von Positionen

    ich habe zwei eVoKNX Jalousieaktoren inkl. Sub zusammen mit Somfy WT Motoren im Einsatz. Bei den ersten Spielereien sind mir drei merkwürdige Themen aufgefallen:

    1.
    Wenn ich die voreingestellte Beschattungsposition (z.B. 60%) anfahren lasse, fahren die Rolläden erst vollständig zu und dann wieder auf bis 60%. Das ist aus meiner Sicht überflüssig oder? Warum fährt der Aktor nicht direkt von ganz offen auf die 60%?

    2.
    Alternativ wollte ich dann manuell die Postionen 60% und 10% anfahren. Wenn ich jedoch zwischen diesen Positionen hin und her fahre verschieben sich die Positionen immer weiter nach unten. Es scheint mir so als würde jeweils zu wenig hochgefahren werden.

    3.
    Wenn ich Endpositonen anfahren lasse, werden tatsächlich die Motor Endpostionen angefahren. Aus meiner Sicht ist das auch nicht sooo geschickt ewig auf Block zu fahren oder? Wie löst ihr das? Lastt ihr auf Block laufen oder fahrt ihr zwischen z.B. 2% und 98%. Diese Lösung funktioniert bei mir grad nicht nicht wegen dem 2. Problem....


    Danke im vorraus für eure Tipps


    #2
    Ich kenne nur die MDT-Aktoren, aber dort muss man die Fahrzeit für die Hoch- und Runterfahrt eingeben. Dadurch errechnet der Aktor die Position der Rollade. Dann kann man noch eine Fahrzeitverlängerung eingeben, damit der Aktor die Rollade ganz sicher in die Endlagen fährt. Dieses funktioniert auch sehr gut. In regelmässigen Abständen soll man die Rolladen komplett verfahren, damit der Aktor sich wieder auf die Endlagen kalibrieren kann. Das Fahren in die Endlagen sollte kein Problem sein, da die Abschaltung ja vom Rolladenmotor selber erfolgt. Dies muss man schon sauber im Vorfeld einstellen.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Philippus Beitrag anzeigen
      lasse, fahren die Rolläden erst vollständig zu und dann wieder auf bis 60%. Das ist aus meiner Sicht überflüssig oder? Warum fährt der Aktor nicht direkt von ganz offen auf die 60%?
      falsch Programiert (Position von oben und unten anfahren) jetzt Position von unten anfahren
      Zitat von Philippus Beitrag anzeigen
      verschieben sich die Positionen immer weiter nach unten.
      falsch Programiert Anfahrverzögerung vom Motor passt nicht

      Der Rest wurde schon beantwortet.
      Mfg Micha
      Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

      Kommentar


        #4
        Danke für eure Tipps.

        Das mit der Anlaufverzögerung werde ich die Tage mal ausprobieren ob ich das so jusitert bekomme, dass die Positionen mit einer ausreichenden Genauigkeit angefahren werden können.

        Bzgl. der Möglichkeit es einstellen zu können, ob die Beschattungsposition von oben oder unten angefahren werden soll habe ich leider nichts gefunden. Ich versuche die Themen morgen Montag mal mit dem EVO KNX Support zu klären.

        Ihr habt wahrscheinlich die Aktoren von MDT oder? Da scheint ja einiges mehr möglich zu sein....

        Kommentar


          #5
          Nee ich hab die vom BMS (Die Voltus sind OEM von denen). Aber hab gerade mal geschaut, die Funktion gibt es bei Rolläden komischerweisse nicht....
          Mfg Micha
          Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

          Kommentar

          Lädt...
          X