Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Constaled 30020 RGBW Stripe Farb-Dimmung mit MTD oder Lunatone geht nicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Constaled 30020 RGBW Stripe Farb-Dimmung mit MTD oder Lunatone geht nicht

    Hallo,
    diese Frage hatte ich zuvor schon JUNG SVS Thread gestellt. Konnte aber mit JUNG selber heute das Problem beim SVS ausschliessen.
    Deshalb erhoffe ich mir hier nun nochmal die Lösung zufinden.

    Ich dabei eine LED-RGBW Farbsteuerung aufzubauen mit folgender Kombination:

    - JUNG Smart Visu Server FW aktuell,
    - MDT SCN-DALI64.03 Dali Control IP 64 Gateway letztes FW Update,
    - LUNATONE RGBW REG DALI LED Dimmer 89453843-HS - herstellerseitig vorprogrammiert für Dimmung 01 - 100%, Fw-v4.1.11
    - Voltus Constaled 30020 RGBW Stripe / 31345 RGBW Spots

    Was mir per Ansteuerung mit dem Smart Visu Server gelingt ist die Farbverstellung im Colorpicker und die separate Weiß-Dimmung (oberer Slider).
    Was nicht geht ist die Dimmung der RGB-Werte (unterer Slider). Hab hierzu mal ein Screenshot der Visu mit Bemerkungen beigelegt.

    Ich hate hierzu heute schon ein Videomeetings mit Jung. Wir konnten soweit nachvollziehen
    (per ETS Diagnose), dass die richtigen Bytebefehle und Rückmeldungen vom JUNG und MDT Gerät gesendet werden. Die Ausführung des
    LUNATONE DALI Dimmers bezüglich der RGB Helligkeitssteuerung (also Farbe heller oder dunkler) bleibt aus. Es werden bei der
    Slidereinstellung 0% und 100% (000 und 255) chaotische Farbwerte an den LED’s ausgegeben (sprunghaft andere Farben - jedoch keine Dimmung).

    Per LUNATONE DALI-Cockpit Steuerung konnte ich direkt im LUNATONE Menü die RGB-Dimmung ausführen. Hier geht es.
    Ansteuerung per JUNG-SVS oder ETS-Diagnosefunktion über MDT-Gateway geht nicht.


    Gibt es hier jemanden mit ähnlichen Fehlersymptomen in der Vergangenheit. LUNATONE habe ich heute auch schon angeschrieben, ob es sich vielleicht um ein
    Firmware-Problem handeln könnte und ob es vielleicht ein Update gibt. Die LUNATONE Dali Dimmer sind inzwischen knapp 2 Jahre alt mit originalem FW-Stand.

    Colorpicker SVS mit Anmerkungen.jpg
    Zuletzt geändert von Falkenhorst; 22.10.2021, 22:15.

    #2
    Was wird denn so bei einem "Dimmvorgang" beim Farbe soliden auf den KNX Bus gesendet? Er gibt dies einen permanenten Strom an Telegrammen? Also permanent abweichende Absolutwerte? Und davon dreimal je 1Byte für R/G/B ? Oder einen Kombiwert? Oder ist es ein Zielwert wenn Du den Finger vom Touch nimmst?

    wenn Du mit der DALI Maus Direkt was einstellst was wird dann auf dem Dalibus gesendet?

    Ich vermute wenn der KNX-Bus auf relativ hoher Auflösung permanent RGB Absolutwerte sendet, das das je nach Dimmkurve auf der Daliseite einfach zu Fehlern führt, da dessen Busgeschwindigkeit um einige Faktoren geringer ist. Da kommen dann bestimmt nur noch Teile der Dimmstufen an.

    Mit den chaotischen Farben meinst damit die Zielstellung oder das ganze zwischen durch?
    ----------------------------------------------------------------------------------
    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
    Albert Einstein

    Kommentar


      #3
      Auf den Bus werden die richtigen Werte gesendet. Es werden für die einzelnen Farbkanäle die Zielwerte in % angegeben. Nur tut sich am Stripe nichts Erkennbares. Bei der Direktansteuerung per DALI-Cockpit werden angesteuerte Aktionen nicht als Rückmeldung auf den Bus gesendet. Das Ergebnis ist am Stripe zu erkennen. Wenn ich nun wieder Eingaben auf der KNX Seite vornehme, werden alle zuvor am Dimmer direkt ausgeführten Veränderungen verworfen und es wird auf die KNX-Wertvorgabe umgesprungen.
      Mit chaotisch meinte ich, dass es, wenn überhaupt, zu nicht vorhersehbare Ergebnisausgaben kommt. Aber eben auch nur sporadisch
      am Stripe erkennbar. Diese falschen Ausgabewerte sind nicht im Bus-Monitor erkennbar. Hier wird wie gesagt alles richtig angezeigt.

      Kommentar


        #4
        Hab Anfang der Woche nun auch mal nach aktualisierter Firmware bei Lunatone angefragt und ob bei Denen dieses Problem eventuell bekannt ist.
        Voltus als Vertrieb habe ich mit in den Verteiler genommen. Vielleicht seit ihr mal so nett und fragt bei Lunatone auch noch mal mit an.
        Bis heute habe ich von dort noch keine Rückmeldung erhalten. Habe den Lunatone Support angeschrieben und ein mir bekannten Techniker, der mir früher schon mal
        bei Problemen mit Mehrkanaldimmern geholfen hat.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Falkenhorst Beitrag anzeigen
          Hab Anfang der Woche nun auch mal nach aktualisierter Firmware bei Lunatone angefragt und ob bei Denen dieses Problem eventuell bekannt ist.
          Voltus als Vertrieb habe ich mit in den Verteiler genommen. Vielleicht seit ihr mal so nett und fragt bei Lunatone auch noch mal mit an.
          Bis heute habe ich von dort noch keine Rückmeldung erhalten. Habe den Lunatone Support angeschrieben und ein mir bekannten Techniker, der mir früher schon mal
          bei Problemen mit Mehrkanaldimmern geholfen hat.
          Ich gebe den Kollegen noch mal einen Tipp. Sagst Du mir bitte mal die Ticketnummer aus unserem System?


          Michael Möller || Geschäftsführer || www.voltus.de

          Kommentar


            #6
            Voltus
            Danke Dir. Ticketnummer 71743
            Den Techniker von LUNATONE den ich angeschrieben habe ist Herr Jelinek (kann man ja hier nennen oder?).
            Zuletzt geändert von Falkenhorst; 27.10.2021, 11:56.

            Kommentar


              #7
              Kurze Rückinfo. Die Situation konnte bei Lunatone nachgestellt werden und es wird an einer Lösung gearbeitet. Möchte auch an dieser Stelle bemerken, dass das Problem
              noch nicht der Seite LUNATONE zuzuordnen ist. Von mir aber schon mal großen lieben Dank an LUNATONE für die Unterstützung.

              Kommentar

              Lädt...
              X