Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fritzbox getauscht.. kein Zugriff mehr über HTTPS..

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fritzbox getauscht.. kein Zugriff mehr über HTTPS..

    Hi Leute..

    Die Frage geht leicht am Thema Eibpc vorbei..

    ich hab in meiner Verteilung meine Fritzbox getauscht.. jetzt hab ich alle Eingestellt soweit es ging, von der alten übernommen,
    leider bekomm ich keinen Zugriff mehr von außen auf die Visu..

    also.. gemacht hab ich folgendes:
    - Dyndns wieder aktiviert (funktioniert auch)
    - Portfreigabe für Port 443 auf den Eibpc eingerichtet
    - den Fernwartungsport von AVM auf einen anderen Port gelegt

    jemand noch ne Idee, woran das liegen könnte.. kann ja nur an der Fritzbox liegen.. am Eibpc hab ich nichts verändert..

    ach ja.. über https://InterneIP/ komm ich auf den Eibpc...

    Gruß Martin
    Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

  • #2
    Portweiterleitung auch eingerichtet ?

    Kommentar


    • #3
      das meinte ich mit Portfreigabe von Port 443 auf den Eibpc (443)
      Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

      Kommentar


      • #4
        Hi Martin,
        willst Du einen direkten https Zugriff oder machst Du VPN via EIBPC, dann fehlt noch der Durchlass für den VPN-Port?
        Cheers,
        Oliver

        Kommentar


        • #5
          Hi Oliver,

          nein.. ich mach direkt...
          So hatte ich es zumindest mit der alten FB

          einfach nur die Portweiterleitung drin (und Dyndns) .. dann hatte das funktioniert..

          jetzt mit der neueren (FB 3370) geht das so nicht mehr.. ich vermute mal das die FB irgendwie den Port 443 sperrt.. weiß aber noch nicht wieso...

          testweise hatte ich auch mal 40443 auf intern 443 probiert.. ging aber trotzdem nicht..

          wenn ich die FB "im Internet erreichbar" mach... dann komm ich mit https://dyndnsIP:443 direkt auf die Weboberfläche der FB..
          ich will aber zum Eibpc..

          ich vermute die Firmware 6.50 verhält sich einfach snders wie meine alte 7170 FB.. grrrr..
          Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

          Kommentar


          • #6
            OK, die FB scheint da mit dem port 443 so ihre Probleme zu haben und zieht sich den immer selbst, allerdings wundert es mich das Deine Umstellung auf 40443 nicht geklappt hat, so hätte ich es gemacht. TCP von 40443 an EIBPC 443. Merkwürdig. Schon mal zusätzlich auch UDP eingerichtet?

            Kommentar


            • #7
              geht wieder...

              ich Depp.. wenn ich schon die Fritzbox tausche, sollt ich im EibPC auch die neue FB als neues Gateway eintragen.. dann funktioniert das auch wieder
              die neue FB hat nämlich eine andere IP wie die alte..

              Gruß Martin
              Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

              Kommentar


              • #8
                Selbsterkenntnis ...

                Kommentar


                • #9
                  Ich möchte das nochmal aufgreifen.
                  Habe Eibstudio V3 203 und den letzten Patch aufgespielt und seit dem komme ich nicht mehr mit https auf den EibPC.
                  Intern funktioniert es nur von aussen komme ich bis zum Sicherheitszertifikat und danach keine Verbindung mehr.
                  Habe ich beim Updaten vielleicht was vergessen oder unwissend überschrieben?
                  Dirk probieren geht über studieren

                  Kommentar


                  • #10
                    Mit "intern funktioniert es" meinst Du, dass Du im eigenen LAN auch per https://EibPC-IPAdresse zugreifen kannst?
                    offizielles Supportforum für den Enertex® EibPC: https://knx-user-forum.de/eibpc/
                    Enertex Produkte kaufen

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn ich im eigenen Lan bin und die IP Adresse nehme geht es. Nehme ich den https funktioniert es auch im eigenen Lan nur bis zum Sicherheitszertifikat. Portfreigabe ist in der Fritzbox vorhanden.
                      Dirk probieren geht über studieren

                      Kommentar


                      • #12
                        Welche Fehlermeldung kommt dann genau?
                        Firma: Enertex Bayern GmbH, Ebermannstädter Straße 8, 91301 Forchheim
                        Amazon: KNXnet/IP Router
                        , KNXnet/IP Interface

                        Kommentar


                        • #13
                          Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen.
                          Benutze FireFox 50.1.0 und auf dem Handy Opera41.2.2246......
                          Habe es gerade mal mit Win Explorer versucht da funktionierte es. Also müßte es ja ein Problem mit den Brosern sein?
                          Dirk probieren geht über studieren

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke, Du musst das Zertifikat einmal als vertrauenswürdig akzeptieren
                            offizielles Supportforum für den Enertex® EibPC: https://knx-user-forum.de/eibpc/
                            Enertex Produkte kaufen

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja vor dem Update konnte ich das so machen nur leider jetzt unterbricht er mir die Verbindung. Im Anhang mal 2 Bilder von der Fehlermeldung. Nur verwunderlich das es auch bei Opera auf dem Handy so ist und ich mit https auf die Fritzbox (mit anderen Port) komme.
                              Angehängte Dateien
                              Zuletzt geändert von ruebezahl71; 10.01.2017, 17:27.
                              Dirk probieren geht über studieren

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X