Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

realKNX air Server unauffindbar.. nur RevPi Core Login möglich

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    realKNX air Server unauffindbar.. nur RevPi Core Login möglich

    Hallo allerseits,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe mittels SuFu weder mein Problem noch eine funktionierende Lösung finden können.

    Es geht darum, dass ich die Homepage des realKNX Air Servers nicht aufrufen kann: find.proknx.com findet den Server nicht.
    Direkt die IP des RevPi mit Portangaben :3000 funktioniert nicht, da die Website nicht erreichbar sei.

    Zu meinem bisherigen Vorgehen:
    proServ konfiguriert (DHCP)
    dann parametriert, Zonen -> Funktionen und dann die Zuordnungen, alles klappte wunderbar auch die Gruppenschaltungen mit Status waren nach einbinden der Logikobjekte perfekt und ich kann alles per iknix-App steuern.

    Jetzt wollte ich endlich den Air Server zuschalten. Ethernet-Kabel steckt im Router (das vom ProServ auch) 12V Spannung ist dran und im Router finde ich auch den Teilnehmer im LAN als RevPi7882 und mit seiner IP-Adresse.

    Da weder nach 5 noch nach 10 Minuten der Server via Browser erreichbar war, habe ich meine APs ausgestellt (und bin übers WLAN des Routers), habe die IP-Adressierung des proServ auf manuell gestellt und die Adressen eingetragen, ebenfalls im Router (FB 7590) die feste IP zugewiesen (zum proServ). Anschließend Applikationsprogramm übertragen (ging auch alles ohne Probleme aus der ETS). Spannung vom Air genommen, kurz gewartet, Spanung wieder rauf. Mindestens 15 Minuten gewartet und wieder versucht den Server zu erreichen -> wird nichts gefunden.

    Ich bin etwas ratlos. Ich kann tatsächlich auch die IP-Adresse des RevPi7882 aufrufen und lande dann auf einer LoginSeite zum RevPi Core. Brauche ich eventuell ein Projekt, dass erst auf den Pi geladen werden muss bevor der Air Server arbeitet? Ich dachte, dass wäre genau das, was bereits installiert sei, da ja sonst eben kein plug'n'play.

    Am Anfang hatte ich den RevPi am Switch, aber ich habe ihn (als erste versuchte Fehlerbehebung) in die FB7590 gesteckt (wollte so wenig potenzielle Fehlerquellen wie möglich haben), war damit aber leider erfolglos..

    kurze Zusammenfassung der aktuellen Konfiguration/Situation:
    - proServ (manuelle feste IP) und RevPi direkt per Kabel im Router;
    - Notebook im WLAN des Routers
    - > Air Server wird nicht gefunden
    - > RevPi7882 kann erreicht werden via IP, dann landet man aber bei der Login-Site zum RevPi Core.
    - > Via IP-Adresse des RevPi +":3000" bringt nur einen Seiten-Ladefehler ("Seite nicht erreichbar")

    Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt und ich irgendetwas total offensichtliches übersehen habe.

    Beste Grüße, Ben

    #2
    Hallo Ben,
    Dein Gerät (RevPi7882) ist schon vor über zwei Jahren ausgeliefert worden, und ich vermute, dass dies nicht die Erstinbetriebsetzung ist.
    Ich werde Dir morgen eine Anweisung schicken, wie das aktuelle Image aufgesetzt werden kann. Dann hast Du sicher Freude mit dem Gerät.
    viele Grüße
    Christian
    Chris (https://proknx.com)
    wir haben ARAGON entwickelt, einen offline Sprachassistenten für KNX.

    Google, Amazon und Apple hätten das auch gekonnt. Aber sie verdienen eben besser an unseren persönlichen Daten...

    Kommentar


      #3
      Hallo Christian,

      vielen Dank.. So etwas hatte ich beim Kauf tatsächlich befürchtet, aber gar nicht mehr dran gedacht.. Wir hatten deswegen sogar schon im Februar Kontakt.
      Ich habe das Air Bundle über die Elektrofirma bezogen, die bei uns die Elektroinstallation beim Neubau durchführt (durchgeführt hat). Sie waren darauf sitzen geblieben, weil ein Kunde es doch nicht mehr wollte.. Von einer bereits durchgeführten Inbetriebsetzung war nie die Rede. Ich habe auch die Rechnung und Gewährleistung erhalten.

      Wenn wir das mit dem Image hinbekommen, würde es mich aber freuen, weil es Bürokratie spart.

      Demnächst sollen dann noch Satellites bei uns Einzug erhalten. Bin schon gespannt!

      Beste Grüße, Ben

      Kommentar


        #4
        Guten Morgen,
        ich greife das Thema mal auf, da es bei mir ähnlich ist.
        Ich erreiche den Air im Moment auch nicht, nur wenn ich ohne :3000 eingebe.
        Gruß Ralf

        Kommentar


          #5
          Hallo Ralf,

          im Januar wurde für die Dauer von ca zwei Wochen eine fehlerhafte Version (4.5.48) online gestellt, die leider die log Dateien nicht regelmässig bereinigt hat.
          Ich vermute, dass Du in dieser Zeit ein Update durchgeführt hattest.
          Ein einfaches Update ist von dieser Version auf die nächste nicht möglich, daher wie folgt vorgehen:

          - Melde Dich im Webmin an (<IP>:10000)
          - Öffne die Shell (unten links >_) und gebe dann folgende Befehle ein:
          Code:
          sudo chmod 644 /etc/crontab
          sudo /opt/realknx/factory-reset.sh mini reboot
          anschliessend wird das System neugestartet und Du musst Dich wieder einloggen. Danach weiter in der Shell:
          Code:
          sudo apt update
          sudo apt -y upgrade
          Wenn das System eine Antwort erwartet, bitte mit der Default Antwort 'N' antworten.

          Danach sollte die Version 4.5.49 installiert und der Fehler behoben sein


          Chris (https://proknx.com)
          wir haben ARAGON entwickelt, einen offline Sprachassistenten für KNX.

          Google, Amazon und Apple hätten das auch gekonnt. Aber sie verdienen eben besser an unseren persönlichen Daten...

          Kommentar


            #6
            Hallo Christian,
            ich kommen leider nicht auf <IP>:1000, es geht nur ohne die 1000!
            Gruß Ralf

            Kommentar


              #7
              Hi Ralf,
              Webmin ist auf Port 10000.

              LG
              Christian
              Chris (https://proknx.com)
              wir haben ARAGON entwickelt, einen offline Sprachassistenten für KNX.

              Google, Amazon und Apple hätten das auch gekonnt. Aber sie verdienen eben besser an unseren persönlichen Daten...

              Kommentar


                #8
                Boah, das ist mir bekannt aber nicht dran erinnert!
                Ich habe das Update gemacht und werde beobachten!
                Vielen Dank.
                Gruß Ralf

                Kommentar

                Lädt...
                X