Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OneWire Plugin] Erweiterung: jedem Sensor ein eigenes cycle zuordnen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [Featurewunsch] [OneWire Plugin] Erweiterung: jedem Sensor ein eigenes cycle zuordnen

    Hallo,

    ich möchte mal in die Runde frage, ob Interesse an folgender Erweiterung des OneWire Plugins besteht: Bislang kann man nur bei in der Config des Plugins das PollingIntervall für alle Sensoren einstellen. Bei FHEM ist dies mittlerweile so gelöst, dass man das Pollingintervall für jeden Sensor einzeln einstellen kann.Damit könnte man unterschiedliche Anforderungen umsetzen, ohne die Buslast unnötig hochzusetzen.
    Wenn ich OWFS richtig verstanden habe, wir ein unterschiedliches Pollingintervall unterstützt.

    Stimmt das?
    Wer hätte daran Interesse?

    #2
    Hallo!
    Interessant: Ja
    Ob der Server das kann: ?

    Kommentar


      #3
      Bei mir ist die Reaktionszeit von i/o 's - gefühlt - < 1 Sec.

      Von daher, unbedeutend
      Gruß, JG

      Kommentar


        #4
        Hi,

        ich habe 3 Temperatur- und 2 Luftfeuchte-Sensoren, die würde ich gerne alle 60 Sekunden auslesen, der Rest reicht alle 5-10 Minuten. Insofern wäre das schon interessant.

        Ich wäre sogar an einer noch variablerem Poll-Timing interessiert, die o.g. Sensoren stellen nämlich fest, ob im entsprechendem Bad geduscht wird. Dieses Abfrageintervall wäre somit nur bei Präsenz notwendig, sonst reicht bei den Sensoren grob jede Stunde. Wenn man das Abfrageintervall also dynamisch ändern könnte, wäre das noch besser. Aber es erstmal pro Sensor einstellbar zu machen reicht auch...

        Gruß, Waldemar

        Kommentar


          #5
          Welches Problem wollt ihr dadurch lösen?

          Kommentar


            #6
            Das unterschiedliche Polling unterliegt bei 1wire einer Reihe von Abhängigkeiten. Problematisch kann es sein, wenn die Devices für parasitäre Spannungsversorgung verdrahtet sind.
            Viele Grüße
            Martin

            There is no cloud. It's only someone else's computer.

            Kommentar


              #7
              Zitat von henfri Beitrag anzeigen
              Welches Problem wollt ihr dadurch lösen?
              bspw. das für verschiedene Messaufgaben unterschiedliche Pollingintervall sinnvoll sind, um die Buslast zu reduzieren. Es gibt Messaufgaben, da reicht eine Messung pro Stunde, bei anderen benötigt man den Meßwert jede Sekunde. Bislang muss das Pollingintervall sich am kürzesten Intervall richten, was natürlich die Buslast nach oben treibt.

              Kommentar


                #8
                Bei empfohlenen 20 Sensoren je Bus: Wo hast Du zu viel Last die Du reduzieren möchtest?
                Viele Grüße
                Martin

                There is no cloud. It's only someone else's computer.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Sisamiwe Beitrag anzeigen
                  Wer hätte daran Interesse?


                  Hatte das auch schon irgendwo mal angefragt ob man die für jeden Sensor einstellen kann.

                  cu Yfkt5A
                  DALI(ABB DG/S1.1), KODI RaspberryPi4, QNAP TS-509, Zehnder ComfoAir 200 L Luxe
                  DELL T20 mit Proxmox - VM´s: SmartHomeNG/smartVISU, TVHeadend, jellyfin

                  Kommentar


                    #10
                    Nein, derzeit geht das nicht. Da muß man schon einiges umbauen wie beschrieben. Bei der Gelegenheit könnte man natürlich noch weiteres umbauen wie z.B. die automatische Typerkennung. Eine ow-Adresse, die z.B. mit 28. beginnt, ist automatisch ein Temperatursensor DS18B20 (Siehe z.B. hier)

                    Kommentar


                      #11
                      Danke für die schnelle Antwort, aber war von mir garnicht als Frage gedacht...
                      ich weiß daß es derzeit nicht möglich ist...
                      würde aber die Option begrüßen...
                      hätte da auch mind. einen Sensor den ich deutlich öfter abfragen muss/will als die Anderen...
                      cu Yfkt5A
                      DALI(ABB DG/S1.1), KODI RaspberryPi4, QNAP TS-509, Zehnder ComfoAir 200 L Luxe
                      DELL T20 mit Proxmox - VM´s: SmartHomeNG/smartVISU, TVHeadend, jellyfin

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von henfri Beitrag anzeigen
                        Welches Problem wollt ihr dadurch lösen?
                        Ich nutze derzeit ein Wiregate. Falls das mal den Geist aufgibt, würde ich gerne 1-Wire über shNG.py machen. Insofern habe ich noch keine Erfahrungen, wie sich das shNG-Plugin da verhält. Ich habe aber pro Linie eher 30 Sensoren (nicht parasitär) und ich weiß, dass es zu Problemen kam, als ich global mal das Pollingintervall auf 60 Sekunden runtergesetzt habe. Wenn ich nur meine 5 Sensoren häufiger abfrage, gibt es diese Probleme nicht.

                        Es kann somit schon Sinn machen, nur bestimmte Sensoren häufiger abzufragen (wird wohl für die IO sowieso gemacht).

                        Gruß, Waldemar

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X