Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuern eines Gerätes, welches nur 'mehr' 'weniger' und 'an/aus [toggle] kann

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Steuern eines Gerätes, welches nur 'mehr' 'weniger' und 'an/aus [toggle] kann

    Hallo,

    Ich habe die Fernbedienung meiner Dunstabzugshaube gehackt [1] :-)
    Leider kann die nur 'mehr' 'weniger' und 'an/aus [toggle]'.
    Ziel ist, die Haube via Alexa und über die Visu zu steuern.

    Die Haube hat vier Stufen und Licht.
    Jetzt könnte man natürlich für Stufe 4 viermal 'weniger' senden (sicherstellen, dass Aus) und dann viermal 'mehr'. Damit wären die Stufen wählbar.
    Hat jemand eine bessere Idee?
    Wie würdet ihr o.g. Idee umsetzen? Über eine Logik?

    Bleibt die Frage, wie man das mit Alexa vereint. Ich nehme an mit Set-Percentage und dann einem Eval?

    Hat jemand eine Idee für das Licht, die ohne einen Licht-Sensor auskommt? Ich fürchte nicht, aber hier sind ja oft sehr kreative Köpfe unterwegs.

    Gruß,
    Hendrik

    [1] https://github.com/arendst/Sonoff-Ta...-RF-Bridge-433

    #2
    Zitat von henfri Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ich habe die Fernbedienung meiner Dunstabzugshaube gehackt
    Mit ‘nem Fleischermesser?

    Soll die Dunstabzughaube weiterhin direkt steuerbar sein? Dann wird‘s problematischer.

    Sonst würde ich vorschlagen, zu Beginn (beim Neustart von shNG?) eine „Referenzfahrt“ zu machen (4x runter für aus) und anschließend in einem Item (num) die Stufe zu merken und die Haube über zwei Items (bool, autitimer) für rauf/runter Impulse zu steuern. Die Anzahl Impulse über eine Logik oder eval/on_change Konstrukte steuern.
    Viele Grüße
    Martin

    Stay away from negative people. They have a problem for every solution.

    Kommentar


      #3
      Alternativ schauen, ob Du mit einem Stromerkennungsaktor die verschiedenen Zustände erkennen kannst.

      Kommentar


        #4
        Mit einem Stromerkennungsaktor hatte ich bei sowas nur bedingt Erfolg, weil die Erkennung einen zeitlichen Versatz hat. Für eine „Referenz“ Messung beim Start sollte das aber funktionieren, wenn die Steuerung des Abzugs in einer Logik gesperrt wird, bis die Messung abgeschlossen ist.
        Viele Grüße
        Martin

        Stay away from negative people. They have a problem for every solution.

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          die Regierung sagt: Die Fernbedienung muss bleiben :-(
          Hab kurz gesucht, ob ich eine ESP8266 Fernbedienung finde, aber leider nix...
          Strommessaktor ist leider auch nicht in der 'Nähe'.


          Ich denke, dann wird es auf eine Logik für die Stufe hinaus laufen. Vielleicht kann die Lampe dann einfach nicht mehr per Fernbedienung gesteuert werden...

          Wie würdet ihr die Referenzfahrt implementieren? Die muss ja dann bei jedem Setzen der Stufe durchgeführt werden. Via Logik, oder geht das direkt per Eval/Item?

          Gruß,
          Hendrik

          Kommentar


            #6
            Ich bin in so einem Fall auf eine EnOcean Fernbedienung ausgewichen, da ich schon ein EnOcean GW im Einsatz habe.
            Viele Grüße
            Martin

            Stay away from negative people. They have a problem for every solution.

            Kommentar

            Lädt...
            X