Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

WLAN-Steckdosen schalten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • artner
    antwortet
    Ich habe das ganze gestern auch (unabhängig von diesem Thread) geflasht - meine Vorraussetzungen waren jedoch ein Raspberry 3 mit einem nagelneuen Raspbian Buster - alles ohne Fehlermeldung durchgelaufen (Raspi mit Ethernetverbindung)

    meine Befehle:

    Code:
    sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade -y
    sudo apt-get install git -y
    git clone https://github.com/ct-Open-Source/tuya-convert
    cd tuya-convert
    ./install_prereq.sh
    ./start_flash.sh

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gue0411
    antwortet
    Nach Schritt 3 / vor 4 bekomme ich leider folgenden Fehler:
    Code:
    ======================================================
    Starting smart config pairing procedure
    Waiting for the device to install the intermediate firmware
    .....................Put device in EZ config mode (blinking fast)
    Sending SSID                  vtrust-flash
    Sending wifiPassword          
    Sending token                 00000000
    Sending secret                0101
    Traceback (most recent call last):
      File "./smartconfig/main.py", line 26, in <module>
    .    smartconfig( passwd, ssid, region, token, secret )
      File "/root/tuya-convert/scripts/smartconfig/smartconfig.py", line 46, in smartconfig
        sock = SmartConfigSocket()
      File "/root/tuya-convert/scripts/smartconfig/smartconfig.py", line 29, in __init__
        self._socket.bind((address, 0))
    OSError: [Errno 99] Cannot assign requested address
    ..................................................................................................
    Device did not appear with the intermediate firmware
    Check the *.log files in the scripts folder
    Do you want to try flashing another device? [y/N]
    Ich bekomme kein WLAN, mit dem ich verbinden könnte.
    Irgendeine Ahnung, was falsch sein könnte?

    Einen Kommentar schreiben:


  • henfri
    antwortet
    Hallo,

    na gut. Los geht's:

    1) Du kaufst dir diese Steckdosen oder versuchst es erstmal mit deinen. Meine Empfehlung: Nimm die von mir verlinkten. Dann kann ich dir genau sagen, was du tun musst. Danach ist es für Dich ein Leichtes das auf deine Steckdosen zu übertragen. Die Einstellungen werden aber bei deinen Steckdosen etwas anders sein. Das wird aber einfacher, wenn du einmal weißt, was du tust.

    2) Lade dir Kali-Linux herunter und pack es auf einen Stick. Boote einen Rechner mit einer WLAN-Karte davon.

    3) Verbinde dich in Kali-Linux mit deinem WLAN. Starte ein Terminal in Kali-Linux. Dann:

    Code:
      
    git clone https://github.com/ct-Open-Source/tuya-convert
    cd tuya-convert
    ./install_prereq.sh
    ./start_flash.sh 

    4) Dann den Anweisungen genau folgen.
    -Du musst dich mit dem Handy oder einem anderen Gerät mit dem WLAN vtrust verbinden
    -Du musst deine zu flashende Steckdose durch drücken des Tasters für 6s dazu bringen schnell (!) zu blinken Das war's schon.
    Wenn das erfolgreich war, findest du danach ein WLAN "tasmota". Verbinde dich mit dem Handy damit. Dann kannst du die Steckdose in dein WLAN bringen.
    Weiter geht's nach der nächsten Maus.

    Gruß,
    Hendrik

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gue0411
    antwortet
    Also wenn es ohne Löten funktioniert, dann wäre ich dabei henfri

    Einen Kommentar schreiben:


  • bmx
    antwortet
    Liest sich ja echt cool was mittlerweile möglich ist. Wäre es nicht sinnvoll mal eine Übersicht in einem Extra Thread zu erstellen mit den verfügbaren Produkten? Ich erinnere mich, das henfri mal einen Vergleich für Präsenzmelder gemacht hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • aleladata
    antwortet
    Gue0411 die Shellys kannst du fix fertig einsetzen und per Webbefehl steuern oder du gibst ihnen die Zugangsdaten für deinen MQTT Server

    Per RestAPI:
    http://IP ShellyPlug/relay/0?turn=on
    http://IP ShellyPlug/relay/0?turn=off

    per MQTT:
    shellies/shellyPlug-XXXXXX/relay/0/command on
    shellies/shellyPlug-XXXXXX/relay/0/command off

    oder eben deine mit Tasmota flashen:
    http://IP SonOff /cm?cmnd=Power%20on
    http://IP SonOff /cm?cmnd=Power%20off
    Zuletzt geändert von aleladata; 01.12.2019, 08:06.

    Einen Kommentar schreiben:


  • henfri
    antwortet
    Hallo,

    ich habe gerade diese Dosen in Sh.py eingebunden....
    Die messen sogar Strom und Leistung und geben auch eine Wirkleistung aus. Mal sehen, wie genau die ist.
    Alles erscheint auch in Sh.py.
    Gosund3.PNG
    Gosund1.PNG
    Gosund2.PNG

    dass ich meine Steckdosen (außer flashen) nicht im "Urzustand" eingebunden bekomme?
    Richtig. Deine Dosen verwenden genau wie meine die Tuya-Cloud, die glücklicherweise eine Sicherheitslücke hat.
    Wenn du jetzt noch Glück hast, und deine Geräte den richtigen Chip drin haben (ESP826x), dann wird es ganz einfach die umzuflashen - dank der Sicherheitslücke ganz ohne Basteln mit Drähtchen und aufschrauben.

    Ich erneuere mein Angebot:
    Vorschlag:
    Ich schreibe es kurz und knapp und dafür macht Gue0411 nach Erfolg nen schönen Blogbeitrag draus.
    Ok?

    Gruß,
    Hendrik

    Einen Kommentar schreiben:


  • TCr82
    antwortet
    Oder du hackst dich selbst durch

    Einen Kommentar schreiben:


  • malte
    antwortet
    Die üblichen China-WLAN-Steckdosen kannst du nicht nativ einbinden.

    Gibt aber z.B. Dienstleister, die dir Tasmota o.ä. auf so eine Steckdose drauf flashen (z.B.: https://smarthome.kuklin.de/sonoff-flash-service/).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gue0411
    antwortet
    Danke für euer Feedback.
    Das heißt im Umkehrschluss für mich nun aber, dass ich meine Steckdosen (außer flashen) nicht im "Urzustand" eingebunden bekomme?
    Oder hat noch jemand einen Idee?

    Einen Kommentar schreiben:


  • TCr82
    antwortet
    Ich glaube die shelly Sachen funktionieren bzw. sind sehr gut Dokumentiert was das alles angeht:

    https://shelly-api-docs.shelly.cloud...amily-overview

    https://www.amazon.de/stores/Shelly/...E-3D95201E2B66

    Einen Kommentar schreiben:


  • henfri
    antwortet
    Ich kann die nächsten Tage Mal was zu Tuya Connect schreiben.
    Geht dann ohne löten mit Strommessung für 12€.

    Vorschlag:
    Ich schreibe es kurz und knapp und dafür macht Gue0411 nach Erfolg nen schönen Blogbeitrag draus.
    ​​​​​​​Ok?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tom Bombadil
    antwortet
    Ich hab hier ESPEasy auf diverse SONOFF Touch T1 / T2 geflashed (also der Schaltervariante mit 8285-Chip) und an shNG angebunden. Da das Prinzip gleich bleibt, kannst Du das genauso mit den Steckdosen von SONOFF machen. MQTT wird von ESPEasy als Protokoll unterstützt.

    Das bereits gennante Tasmota sollte es natürlich ebenso tun, ist halt Geschmackssache ...

    Hmmm, vielleicht sollte ich aus der Flashgeschichte mal wieder einen Artikel für die shNG-Seite schreiben. Schließlich kann man die T1 / T2 auch als Universalplattform für zusätzliche Sensoren nehmen (z.B. Temp, Feuchte etc) ...

    /tom

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lonie
    antwortet
    Dann könntest du dir noch Tuya ansehen. Ich habe es selbst noch nicht probiert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gue0411
    antwortet
    Ich dachte schon an "unbearbeitete" Steckdosen.
    Also ein Auslesen mittels MQTT oder sowas... Leider hab ich damit keinerlei Erfahrungen...

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X