Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spacherkennung über Rhasspy

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spacherkennung über Rhasspy

    Hallo Leute,

    da ich kein Cloud-Freund bin und deswegen Alexa, Google usw. ausscheiden, habe ich mich mal nach alternativen umgesehen und unter den diversen Lösungen mich in Rhasspy "vergugt" - da es Zentral eingerichtet werden kann (also auf meinem Server) und man daran dann mehrere "Satteliten" - also Clients die in verschiedenen Räumen stehen - eingebunden werden können.

    Kommen tut das ganze mit einem Plugin für Home Assistant (über MQTT oder Websocket), Remote Server und Shell Befehlen.

    https://rhasspy.readthedocs.io/en/la...tent-handling/

    Hat sich schon mal jemand damit befasst? Hat jemand evtl. einen Vorschlag wie man das in shNG Integrieren könnte?

    Es gibt auch ein paar tolle Videos [1] [2] [3] zum Einrichten der Anwendung. Damit und der guten Doku konnte ich ohne Probleme in ca. zwei Stunden das Teil auf zwei Computern einrichten.

    Grüße,
    Thomas
    Zuletzt geändert von TCr82; 25.05.2021, 23:03.

    #2
    Verwende doch mqtt. Das ist unabhängig davon was du im Backend verwendest.

    Kommentar


      #3
      Naja, so einfach wird es leider nicht sein. Ich habe aber in dem Video gesehen, dass man das mit NodeRed verbinden kann.

      Als Verbindunselement so zu sagen... muss heute Abend mal weiter forschen.

      Kommentar


        #4
        Zitat von TCr82 Beitrag anzeigen
        Naja, so einfach wird es leider nicht sein.
        Warum?

        Klingt doch einfach
        WebSocket Events Rhasspy supports multiple websocket event endpoints:

        /api/events/intent
        Intent recognized or not
        /api/events/wake
        Wake word detected
        /api/events/text
        Speech transcription
        /api/mqtt
        Send/receive raw MQTT messages
        Sonst ginge auch vielleicht Webservices Plugin/REST


        Kommentar


          #5
          Hört sich interessant an. Ich freue mich auf eine Dokumentation wie das ganze im Zusammenhang mit SmartHomeNG laufen kann.

          Kommentar


            #6
            Also ich habe es geschafft, Rasspy mit shNG zu verknüpfen.
            Da ich jetzt kein Plugin bauen wollte, habe ich dazu pro Intent ein Item angelegt, was per MQTT lauscht und bei änderung meine Logik triggert, die den JSON Inhalt des Items zerlegt und auswertet.

            Damit kann ich dann alle Lichter schalten und dimmen.
            Antworten habe ich jetzt noch nicht eingebaut.

            Das ist erstmal alles für heute.

            Kommentar


              #7
              Top
              Dann teste Mal und erzähl von deinen Erfahrungen

              Kommentar

              Lädt...
              X