Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anfängerfrage zur Installation auf einen Intel-NUC

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anfängerfrage zur Installation auf einen Intel-NUC

    Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines Problem mit der Installation von Smarthomeng nach der Anleitung die ich auf Smarthomeng.de gefunden habe.
    ich habe das Debian Installiert und versuche nun Smarthomeng zu installieren aber ich erhalte folgende Fehlermeldung


    Code:
    smarthome@Smarthome-NUC:/usr/local/smarthome$ python3 bin/smarthome.py
    shyaml: ruamel.yaml is not installed

    mir ist auch aufgefallen das hier dieser Code nicht passt

    Code:
    git clone git://github.com/smarthomeNG/smarthome.git .
    git clone git://github.com/smarthomeNG/plugins.git plugins
    so hat es dann funktioniert
    Code:
    git clone https://github.com/smarthomeNG/smarthome.git .
    git clone https://github.com/smarthomeNG/plugins.git plugins
    kann mir jemand sagen wo ich eine aktuelle Anleitung finde zur Installation
    oder habe ich einen schritt vergessen? oder steht dieser schritt nicht in der Anleitung drin?

    oder gibt es vielleicht ein ferige iso datei die ich auf den nuc ziehen kann?

    #2
    Moin,

    nein, für einen NUC gibt es kein fertiges Image. Das ist dem Raspi vorbehalten.

    Das Problem mit dem https statt git ist bekannt und bereits in develop branch gefixt. Bei nächster Gelegenheit wird das in den Master integriert und die Anleitung auch auf smarthomeng.de aktualisiert.

    Du hast also bisher eigentlich alles richtig gemacht....

    Kommentar


      #3
      danke für die Info aber ich komme nicht weiter

      nach dem ich das gemacht habe passiert nichts mehr

      Code:
      cd smarthome git clone git://github.com/smarthomeNG/smarthome.git .
      git clone git://github.com/smarthomeNG/plugins.git plugins
      bei diesem dieser code bekomme ich die meldung das ruamel.yaml nicht installiert ist
      Code:
      smarthome@Smarthome-NUC:~$ cd /usr/local/smarthome
      smarthome@Smarthome-NUC:/usr/local/smarthome$ python3 bin/smarthome.py
      shyaml: ruamel.yaml is not installed
      smarthome@Smarthome-NUC:/usr/local/smarthome$
      auch ob smarthomeng läuft liefert kein ergebnis
      Code:
      ps -ef|grep smarthome|grep bin

      Kommentar


        #4
        Ok, im Normalfall sollte sich SHNG die benötigten Module nun selbst installieren. Bei Dir klappt das aus mir noch nicht ersichtlichen Gründen nicht.

        Um weiterzukommen, könntest Du bitte in der Konsole mal eingeben:

        Code:
        cd /usr/local/smarthome
        python3 -m pip install -r requirements/base.txt --user
        Dort sollte dann auch ruamel.yaml installiert werden. Ist das nicht der Fall, so könnte es an "Unverträglichkeiten" liegen die wir uns erst anschauen müssen.
        Welches Betriebssystemversion hast Du und welche Python Version setzt Du ein?

        Kommentar


          #5
          Hi das bekomme ich wenn ich deinen code eintrage
          Code:
          smarthome@Smarthome-nuc:~$ cd /usr/local/smarthome
          smarthome@Smarthome-nuc:/usr/local/smarthome$ python3 -m pip install -r requirements/base.txt --user
          Could not open requirements file: [Errno 2] Datei oder Verzeichnis nicht gefunden: 'requirements/base.txt'
          das ist die Python Version die ich nutze
          Code:
          python3 ist schon die neueste Version (3.6.7-1~18.04).
          das ist die Linux Version die ich nutze
          Code:
          DISTRIB_ID=Ubuntu
          DISTRIB_RELEASE=18.04
          DISTRIB_CODENAME=bionic
          DISTRIB_DESCRIPTION="Ubuntu 18.04.6 LTS"
          NAME="Ubuntu"
          VERSION="18.04.6 LTS (Bionic Beaver)"
          ID=ubuntu
          ID_LIKE=debian
          PRETTY_NAME="Ubuntu 18.04.6 LTS"
          VERSION_ID="18.04"
          HOME_URL="https://www.ubuntu.com/"
          SUPPORT_URL="https://help.ubuntu.com/"
          BUG_REPORT_URL="https://bugs.launchpad.net/ubuntu/"
          PRIVACY_POLICY_URL="https://www.ubuntu.com/legal/terms-and-policies/privacy-policy"
          VERSION_CODENAME=bionic
          UBUNTU_CODENAME=bionic
          aber auch bei der neusten Debian per netinstall funktioniert es nicht


          danke für die Hilfe
          gruß
          Max


          Kommentar


            #6
            Kann es sein, das Du nicht alles gepullt hast oder irgendetwas falsch gelaufen ist? Hast Du kein Unterverzeichnis requirements?

            Zum Thema Python: Die 3.6 wird offiziell für SHNG 1.9.x nicht mehr unterstützt, sollte aber kein Problem sein

            Debian bullseye 11.3 habe ich gestern Abend nochmal getestet. Es tritt der Fehler auf den Du schilderst. Aber wenn ich die requirements/base.txt installiere dann geht anschliessend alles.

            Kommentar


              #7
              Ich bin nach der Anleitung auf smartphoneng vorgegangen

              Wie pull ich das den.

              Kommentar


                #8
                Also Du hast folgendes ausgeführt:
                Code:
                cd /usr/local/smarthome
                git clone https://github.com/smarthomeNG/smarthome.git .
                git clone https://github.com/smarthomeNG/plugins.git plugins
                das bedeutet das Du nach dem clonen des Core und der Plugins die Verzeichnisstruktur haben solltest in im Verzeichnis /usr/local/smarthome/requirements eine Datei base.txt drinsteht.

                Und wenn das so ist, dann funktioniert auch ein
                Code:
                python3 -m pip install -r requirements/base.txt --user
                Wenn das nicht so ist, dann muss weiter oben was schief gelaufen sein.

                Kommentar


                  #9
                  Hi onair1

                  Ich kann für mein NUC ziemlich genau das bestätigen, was bei dir passiert ist. Auch bei mir fehlten im Verzeichnis /requirements alle Dateien, inkl. der wichtigen base.txt.
                  Nur eine test.txt war drin, was auch logisch ist, denn nur diese ist auf git in /requirements vorhanden.
                  Ganz tief in mir drin (kann mich auch täuschen) meine ich mal gehört zu haben, dass die base.txt auch erst von SHNG beim ersten Start selbst erzeugt wird.

                  Wie dem auch sei, auch nach mehreren Starts gab es keine base.txt. Also habe ich von einer anderen Installation die base.txt, all.txt und conf_all.txt in /requirements kopiert und wie bmx beschrieben hat manuell ausgeführt. Danach klappte es.

                  Dieses und ähnliches Verhalten habe ich seit Jahren. Auch auf meinen Raspis. Die Autoinstallation von Python Paketen, eingeführt mit v1.7, hat bei mir tatsächlich noch nie funktioniert. Habe auch nie rausgefunden, warum das so ist. Ich bin auch jedesmal exakt nach Anleitung vorgegangen. Ich habe mich dran gewöhnt und das dann halt manuell gemacht, wie vor v1.7.
                  Die Autoinstallation meckert immer an, dass sie python/pip nicht findet. Manuell ausgeführt aber schon. Wie gesagt, ich habe das nie begriffen. Schon deshalb nicht, weil ich eben Punkt für Punkt der Anleitung gefolgt bin und mir somit keiner Schuld bewusst bin (ausschließen kann ich es aber nicht). Frustrieren ist, dass das bei der Mehrheit aber anscheinend tadellos klappt. Was also macht man anders? Dass man mal aus Versehen was falsch macht kommt vor, aber jedes mal? Wenn man mit copy/paste die Kommandos aus der Komplettanleitung kopiert?

                  Wenn man aber keine base.txt hat (und die anderen Dateien aus dem Verzeichnis /requirements auch nicht), dann ist die Frage, woher man sie bekommt. Auf git ist sie nicht, zumindest habe ich nichts gefunden und SHNG erzeugt diese auch nicht automatisch (bei mir).

                  Ich habe dir mal alle Dateien, die aktuell in meinem /requirements Ordner sind, gepackt und angehängt. Sollte erstmal helfen, falls dein Verzeichnis auch leer ist.

                  Gruß und viel Erfolg

                  Martin

                  requirements.zip


                  Kommentar


                    #10
                    Hm. Msinn hat das Problem das SHNG wegen eines fehlenden ruamel.yaml nicht startet gestern in develop nochmal gefixt.

                    Und danke an Sisamiwe für die Einsicht das die base erst generiert wird. Das ist mir schlicht entfallen, sorry dafür.

                    Das einzige Modul was SHNG zum ersten Start wirklich braucht ist tatsächlich ruamel.yaml um die Voreinstellungen zu lesen.. Die benötigte Zeile in der requirements/base.txt für Python 3.6 wäre also:
                    Code:
                    ruamel.yaml>=0.13.7,<=0.15.74;python_version<'3.7'

                    Kommentar


                      #11
                      Sipple Ich würde gerne herausfinden, wieso die automatische Installation der Requirements bei Dir (wie Du sagst) nie funktioniert hat. In den letzten Releases bis v1.9.0 funktionierte sie nach meinem Verständnis für alle Rechner (auch Rasberry Pis) problemlos. Der aktuelle Bug hat sich erst mit v1.9.1 eingeschlichen. Ich würde Dich bitten, das mit dem kommenden Release v1.9.2 nochmal zu probieren und mir Feedback zu geben.

                      bmx Es ist falsch, dass nur ruamel.yaml grundlegend benötigt wird. Während der 1. Installationsphase (bevor das logging aktiv ist und SmartHomeNG in den Hintergrung geht (daemonised wird), werden folgende Packages installiert: ephem', 'holidays', 'iowait', 'portalocker', 'psutil', 'python-dateutil', 'pytz', 'requests', 'ruamel.yaml' und 'xmltodict'.


                      Die Requirements Dateien kann man übrigens auch außerhalb von SamrtHomeNG per Hand erzeugen. Dazu den folgenden Befehl ausführen:
                      Code:
                      python3 tools/build_requirements.py
                      Viele Grüße
                      Martin

                      There is no cloud. It's only someone else's computer.

                      Kommentar


                        #12
                        Kein Thema, mache ich gerne. Mein nächstes Bastelobjekt ist fast fertig, ein Raspberry CM4 Modul auf einem Waveshare Board mit SSD über PCIe.
                        Wenn die 1.9.2 draußen ist, fange ich nochmal bei 0 an und protokolliere es mit. Melde mich dann.

                        Und vielen Dank für den Hinweis auf build_requirements.py, das hatte nun ICH vergessen, dass es das gibt. Hilft auf jeden Fall sehr.

                        Gruß, Martin

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo zusammen,

                          wann soll die 1.9.2 kommen? gibt es da schon einen Termin?

                          gruß
                          Artur

                          Kommentar


                            #14
                            Guggst du einfach jetzt nochmal

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo zusammen, klappt es jetzt mit der Anwenderdoku bei der 1.9.2 oder muss ich was ändern wenn ich diese per github installieren will

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X