Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PV, Überschussladen und Smarthome-NG - mit Huawei WR und cFos WB

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PV, Überschussladen und Smarthome-NG - mit Huawei WR und cFos WB

    Hallo,

    meine PV-Anlage wird wohl einen Huawei WR bekommen.
    Vorhanden ist schon eine CFos Wallbox.

    Zudem werde ich ja wohl einen neuen Stromzähler bekommen - die haben ja m.W. alle eine standardisierte IR Schnittstelle.

    Jetzt frage ich mich:
    1) wie bekomme ich die Daten vom Stromzähler (der vom Versorger) in Smarthome? Es gibt ja diese IR Schreib/Leseköpfe. Aber der Zähler ist ca. 8m entfernt. Ich weiß nicht, ob das per USB klappt. Alternativ gibt es ja z.B. diese Leseköpfe mit Tasmota. Aber: der braucht ja dann noch eine Stromversorgung und die habe ich im Zählerschrank nicht. Zudem frage ich mich wie gut der WLAN Empfang im Schrank ist.
    2) wie ich die Verbrauchsdaten wenn ich sie in Smarthome habe in die Wallbox bekomme
    3) Liefert der neue Stromzähler eigentlich die Verbrauchs/Bezugsdaten pro Phase? Das hätte die cFos Wallbox gerne...

    Eine Alternative ist ja ein Modbus Zähler (die cfos Wallbox kann Modbus). Aber das Kabel vom Zähler zur Wallbox zu verlegen ist nicht einfach.
    Außerdem ist ja ein weiterer Zähler eigentlich nicht nötig.

    Schließlich: HAt jemand Erfahrung mit der Einbindung eines Huawei WR?

    Gruß,
    Hendrik

    #2
    Hallo henfri,

    leider habe ich nicht 100 %ig genau verstanden was genau du eigentlich erreichen möchtest ;-) Da ich aber ein ähnliches Setup hier habe mal kurz zusammengefasst was ich wie mache:

    WR: Kostal Piko 20
    Wallbox: cFos
    Stromzähler EV: 2x Holley DTZ541
    Stromzähler Modbus: elgris Smart Meter LAN

    Die EV-Stromzähler lese ich über USB IR Schreib-/Leseköpfe aus. 8 m könntest du mit einem entsprechend langen USB-Kabel und einem Hub/Repeater überbrücken. Einfach mal ausprobieren.
    Der Modus Stromzähler hängt am LAN (gibt auch ne WLAN-Version) und ist über Modbus TCP mit der cFos Wallbox (WLAN) verbunden. Er liefert der Box die Daten, ob aktuell PV-Überschuss da ist und die Wallbox steuert dann entsprechend die Ladevorgänge. Der Modbus Zähler hängt unmittelbar hinter dem ersten Stromzähler.
    Dadurch, dass dieser Zähler Modbus TCP spricht, ist die Entfernung zur Wallbox egal...

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      was will ich erreichen...?
      Solares Überschussladen und es wäre auch schön wenn die Bezugsdaten in der Visualisierung des Wechselrichters wären.

      Das elgris Smart Meter kostet rund 300€, oder? Ganz schön happig.

      Gruß,
      Hendrik

      Kommentar


        #4
        Ich beschäftige mich auch mit dem Thema Voltaik. Aber irgendwie haute das bisher mit den Anbietern nicht hin - sprich ich habe noch keine Installation. Allerdings interessiert mich schon im Vorfeld, wie man denn herausbekommt, ob man im Netzbezug arbeitet oder nicht. Denn es soll ja nur der Überschuss in den möglicherweise später vorhandenen Akku. Allerdings müsste das ja ständig berechnet werden. Denn der Verbrauch ändert sich ja immer wieder. Vielleicht helfen auch andere Stichworte weiter. Denn in den Angeboten habe ich verschiedene Intelligenzen drin, die ja vielleicht auch einen anderen Weg ermöglichen würden:
        • Tigo Cloud Connect
        • Huawei Smart Power Meter / Smart Dongle
        • KOSTAL Smart Energy Meter
        Ehrlich gesagt bin ich etwas überfordert, was nun den richtigen Weg betrifft. Aber vielleicht helfen die ja die Ansätze. Viele Geräte haben übrigens u.a. eine RS485-Schnittstelle.

        Kommentar


          #5
          Hi Henfri,

          soweit ich weiß müsstest du (bei fast allen Versorgern - siehe TAB) deine eingespeiste Leistung aktuell noch auf 70% der PV DC Leistung 'abregeln' (die Regelung wird zum Jahreswechsel gekippt?) oder einen Rundsteuerempfänger zur versorgerseitigen Abregelung einbauen. Kommt natürlich immer drauf an wie die Anlage ausgerichtet ist, etc. aber mit einem Smart Meter direkt hinter dem Zähler des Energieversorgers kannst du die 'dynamische 70% Abregelung' fahren - heißt der Wechselrichter nimmt deinen Eigenverbraucht mit in die Kalkulation auf. Ohne Smartmeter müsstest du die Grenze bei 70% der PV DC Leistung 'hart' einstellen...Kommt halt auf die Anlage, Ausrichtung, Neigung, etc. an ob man wirklich viel verliert.
          Meiner Meinung nach macht sich das Smart Meter aber auf jeden Fall bezahlt um den Eigenverbrauch zu optimieren - je nachdem ob bspw. Wärmepumpe oder Elektroauto vorhanden sind kann man damit dann den Eigenverbauch 'hebeln' bzw. geschickt steuern. Besonders in Verbindung mit SmarthomeNG und einer Wettevorhersage...

          Das Kostal Smart Energy Meter kostet um die 300 Euro und hat sogar Modbus IP. Es gibt bereits ein SmarthomeNG Plugin. Ich hoffe das ich demnächst berichten kann wie sich die Kostal Anlage mit SmarthomeNG so schlägt :-).

          Edit:
          IR Schreib-/Leseköpfe lesen den aktuellen Zählerstand und eventuell die aktuelle Gesamtleistung aus, oder? Würde mich wundern wenn über IR die Phasenströme übertragen werden.

          Edit-Edit:
          Zähler genauer auslesen scheint(je nach Zähler) doch zu gehe:
          https://www.heise.de/tests/Ausprobie...e-7065559.html

          Viele Grüße
          Tommi
          Zuletzt geändert von beckerth; 24.09.2022, 23:03.

          Kommentar


            #6
            Hi Henfri,

            schau Dir doch mal die Lösung von https://evcc.io/ an. Ich habe die neben SmarthomeNG im Einsatz. Die dort erzeugten Daten kannst Du ja wieder in SmarthomeNG einbinden (z.B. mit mqtt). EVCC bringt die Integration vieler Wechselrichter und Wallboxen bereits mit.

            Grüße
            PaddyX

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              sieht interessant aus.
              Allerdings kann die cFos Wallbox das doch auch selbst.

              Mir ging es hier v.a. um die Erfassung des Stromflusses und die Verkabelung.

              Gruß,
              Hendrik

              Kommentar

              Lädt...
              X