Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zusammenfassung zum Verständnis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zusammenfassung zum Verständnis

    Ich habe mich nun einigermaßen in die Thematik eingelesen und auch erste Versuche mit dem Pi erfolgeich durchgeführt. Da es jedoch ein ordenliches Zusammensuchen von Informationen war, hier mal mein Verständnis zusammengefasst,mit der Bitte um Überprüfung, vielleicht hilft das ja dann auch dem einen oder anderen Interessierten.

    Stellen, an denen ich mir nicht Sicher bin, habe ich mit "???" gekennzeichnet.

    Das ganze soll natürlich die Dokumentation nicht ersetzen, sondern ggf. ergänzen: https://github.com/mknx/smarthome/wiki/SmartHome.pi

    Funktionen

    Der Raspberry.i und erlaubt mit dem hier besprochenenn Image smarthome.py einin ge der notwendigen Funktionen in einer erweiterteKNX-Umgebung abzudecken, wobei u.U. einige weitere HW-Voraussetzungen geschaffen werden müssen.
    • Visu
    • Logik
    • Zugriff auf Pro 1-Wire Bus
    • KNXnet/IP Gateway
    HW
    • Raspberry PI Model B
    • USB-Netzteil
    • SD Speicherkarte 2 GB SD card - recommended:
      • 20MB/s Class 10
      • SLC Flash
      • 4 or 8 GB
    • Gehäuse) Sinnvoll
    • Optional: ROT (RTC-OneWire-TPUART (EIB/KNX) extension for Raspberry Pi http://busware.de/tiki-index.php?page=ROT
    • Vorhandenes Netzwerk (will ich hier nicht weiter drauf eingehen: Internet Zugang, Router, Switch….)
    Konnektivität zum KNX


    In jedem Fall muss eine Konnektivität zum KNX hergestellt werden. Dazu gibt es verschiedene Optionen:
    1. KNX IP Interface der bekannten Anbieter (Weinzierl, ABB, MDT…). Hierbei ist darauf zu achten, dass ältere Modelle nur eine gleichzeitiuge Verbindung erlauben, neuere bis zu 5. Das ist wichtig, da z.B. direkte IP-Kommunikation verschiedener Geräte nicht gleichzeitig möglich ist, diese kann aber über die Routerfunktion des Pi dennoch ermöglicht werden. Dazu gehen diese weiteren Geräte nicht direkt auf das Interface, sondern über EIBD und nutzen die Router-Funktion
    2. KNX IP Router der bekannten Anbieter. Wie oben, jedoch ohne die Einschränkungen gleichzeitiger Verbindungen.
    3. Über ROT (RTC-OneWire-TPUART (EIB/KNX) extension for Raspberry Pi zu beziehen über busware.de). Hiemit kann der PI direkt an den KNX-Bus angeschlossen werden und funktioniert ebenso als Router (mit etwas eingeschränkter Funktionalität ggü. o.a. Routern ???). Dieses ermöglicht dafür aber eine direkte Anbindung an den Pro 1-Wire Bus. Zu beachten ist dabei, dass es sich hierbei um keine ofizielle Unterstützte Lösung handelt. Wer also auf Nummer sicher gehen will und nur den PI Testen will nimmt eine der anderen Lösungen.
    4. Eigenbau FT1.2 Adapter für Raspberry Pi http://selfbus.myxwiki.org/xwiki/bin/view/Selfbus/FT12_Raspi .
    5. Vorhandene, oft genutzte Geräte mit etabliertem Zugang zum KNX:
      • Homeserver:
        • i. Wenn der IP-Zugriff vom Homeserver von GIRA mit RS232 Schnittstelle (EIBlib) bereits vorhanden ist, kann zwar die ETS darüber kommunizieren, der PI unterstützt jedoch nur die KNXlib. D.h. man braucht einen zusätzliches Interface.
      • WireGate 1 Multifunktionsgateway
        • Mit KNX USB Interface.
        • Über o.a. Interface / Router
      • …..?
    6. ….???
    Wiregate Anbindung


    Dieses Image erlaubt eine direkte Einbindung des Wiregates, wozu zu den Sensoren ebenfalls eine Verbindung aufgebaut werden muss:
    • über den WireGate 1 Multifunktionsgateway
    • ROT-Extension für Rasperry Pi (siehe oben). Diese Extension erlaubt eine direktes anbinden an den Pro 1-Wire Bus
    • ??? 1-Wire Busmaster / USB Hostadapter an der USB Schnittstelle des Raspberry Pi
    Serverdienste auf dem Raspberry Pi



    Je nach genutzter Konnektivitätslösung zum KNX ergeben sich unterschiedliche Notwendigkeiten für Services auf dem Rasberry und sind Bestandteil des images
    • Für den Betrieb als KNXnet/IP Gateway muss man auf dem Raspberry Pi den eibd installieren..
    • Die eigentliche Visualisierung smarthome.py
    • Für eine Anbindung des Wiregates owserverund owhttpd OWHTTPD(1) manual page (OWHTTPD(1) manual page)
    Ergänzungen und Kommentare sind explizit willkommen!

    Gruß

    Georg
    Gruß
    Georg

    #2
    Hallo Georg,

    so richtig durchdringen tue ich den Text leider nicht. Vllt. sollten wir auf dem nächsten Stammtisch, in Randersacker, noch mal zusammen anstoßen.

    Das Image kommt natürlich auch mit den einfachen USB-Adaptern zurecht.
    Der Teil mit dem Wiregate ist leider falsch. Wenn ich ein Wiregate habe um die 1-Wire Sensoren auszulesen, dann erfolgt keine direkte Kommunikation zwischen SH.py und WG. Die Kommunikation erfolgt dann über KNX.

    Bis bald

    Marcus

    Kommentar


      #3
      Zitat von mknx Beitrag anzeigen
      Hallo Georg,

      so richtig durchdringen tue ich den Text leider nicht. Vllt. sollten wir auf dem nächsten Stammtisch, in Randersacker, noch mal zusammen anstoßen.

      Das Image kommt natürlich auch mit den einfachen USB-Adaptern zurecht.
      Der Teil mit dem Wiregate ist leider falsch. Wenn ich ein Wiregate habe um die 1-Wire Sensoren auszulesen, dann erfolgt keine direkte Kommunikation zwischen SH.py und WG. Die Kommunikation erfolgt dann über KNX.

      Bis bald

      Marcus
      Hallo Marcus,
      ja würde ich gerne machen, vielleicht auch schon mal vorher.
      Habe inzwischen den Pi mit ROT als KNX Router am laufen.
      Gruß
      Georg

      Kommentar


        #4
        Zitat von mknx Beitrag anzeigen

        Der Teil mit dem Wiregate ist leider falsch. Wenn ich ein Wiregate habe um die 1-Wire Sensoren auszulesen, dann erfolgt keine direkte Kommunikation zwischen SH.py und WG. Die Kommunikation erfolgt dann über KNX.
        Marcus
        Hallo Marcus,
        hab ich inzwischen auch verstanden.
        Also sollte es richtiger heißen:


        1-Wire Anbindung


        Ist eine Einbindung von 1-wire Sensoren gewünscht, muss hierzu ebenso eine Verbindung aufbgebaut werden. Dies kann erfolgen entweder über
        • die ROT-Extension für Rasperry Pi (siehe oben). Diese Extension erlaubt neben der direkten KNX-Anbindung auch ine direktes anbinden an den Pro 1-Wire Bus.
        • 1-Wire Busmaster / USB Hostadapter an der USB Schnittstelle des Raspberry Pi
        • Das Wiregate, welches eine eigneständige KNX-Anbindung mitbringt. Die Kommunikation mit dem hier angeführten Image erfolgt dann nur über KNX.
        Gruß
        Georg
        Gruß
        Georg

        Kommentar


          #5
          Ohne jetzt alles geraderücken zu wollen:

          Warum sollte man mit sh.py nicht direkt auf den owserver und eibd des Wiregates zugreifen?

          Ich glaube so etwas verwirrt mehr. Vielleicht wäre es gut, wenn ein User, der die ROT-Extension oder so einsetzt, mal sein Setup beschreibt, was es gekostet hat und was es alles kann. Mit eigenen Worten.

          Also:

          Zitat von Max Mustermann
          Ich habe:
          - Raspi - Bezugsquelle - xx Euro
          - ROT - Bezugsquelle -xx Euro
          - SD-Karte - Bezugsquelle - Link auf Diskussion zu SD-Karten Quali - xx Euro
          - USB-Kabel - xx Euro
          - Netzteil - Bezugsqulle - xx Euro
          Gesamtkosten: 140 Euro

          Das habe ich gemacht damit es lief:
          - Image draufgespielt - Link auf Anleitung im Netz
          - Einstellungen vorgenommen - Anleitung Marcus
          - eigene Sachen

          Photo von der gesamten Installation mit Kabeln dran

          Das kann ich jetzt alles:
          - mit ETS KNX programmieren
          - Visu
          - Logikengine
          - Onewire-Binding
          - ...
          Damit ist einem Neuling mehr geholfen als wenn eine Mischung aus Basics und Advanced-Features vermischt werden. Klar kann man auf andere Appliances zugreifen - nur warum sollte man das wollen? Das ist höchtens für Fortgeschrittene interessant, die andere Geräte schon haben und wechseln wollen.

          Grüße
          Robert

          Kommentar


            #6
            Zitat von Robert Beitrag anzeigen
            Ohne jetzt alles geraderücken zu wollen:
            ....
            Ich glaube so etwas verwirrt mehr. Vielleicht wäre es gut, wenn ein User, der die ROT-Extension oder so einsetzt, mal sein Setup beschreibt, was es gekostet hat und was es alles kann. Mit eigenen Worten.

            Hallo Robert,

            im Prinzip ist das meine Intension, klarer zu machen was ist notwendig, was kostet es, was kann es und was mus man tun.

            Wenn das verwirrend klingt liegt das daran, dass ich zum Teil verwirrt bin bzw. war. Daher sind Eure Anmerkungen herzlich willkommen, weil gemeinsam können wir das schaffen das auch für Anfänger nachvollziehbar zu machen.

            Meine Ausführungen im Initialthtread basiert auf dem, was ich mir erlesen habe und bevor ich irgendetwas angeschafft habe.

            Zitat von Robert Beitrag anzeigen
            Ohne jetzt alles geraderücken zu wollen:

            Warum sollte man mit sh.py nicht direkt auf den owserver und eibd des Wiregates zugreifen?
            Da hast du Recht aus meinem Verständnis., sollte auch gehen. Wenn es hierzu Ergänzungen / Anleitungen gibt, kann ja vielleicht jemand dazu beitragen, der ein Wiregate im Einsatz hat (Ich habe das (zumindest noch) nicht).

            Zitat von Robert Beitrag anzeigen
            Zitat von Max Mustermann
            Ich habe:
            - Raspi - Bezugsquelle - xx Euro
            - ROT - Bezugsquelle -xx Euro
            - SD-Karte - Bezugsquelle - Link auf Diskussion zu SD-Karten Quali - xx Euro
            - USB-Kabel - xx Euro
            - Netzteil - Bezugsqulle - xx Euro
            Gesamtkosten: 140 Euro
            - Raspberry Pi Model B , Netzteil 1,5A, ModmyPi - Gehäuse Schwarz Bundle
            : Raspishop.de - 49,99 Euro
            - ROT - www.busware.de -87,42 Euro
            - SD-Karte - www.amazon.de - 6,99 Euro
            Gesamtkosten: 144,4 Euro
            [/QUOTE]


            Zitat von Robert Beitrag anzeigen

            Das habe ich gemacht damit es lief:
            - Image draufgespielt - Link auf Anleitung im Netz
            - Einstellungen vorgenommen - Anleitung Marcus
            - eigene Sachen

            Photo von der gesamten Installation mit Kabeln dran

            Das kann ich jetzt alles:
            - mit ETS KNX programmieren
            - Visu
            - Logikengine
            - Onewire-Binding
            - ...
            Kommt später....
            Gruß
            Georg
            Gruß
            Georg

            Kommentar


              #7
              Hallo Robert,

              Zitat von Robert Beitrag anzeigen
              Warum sollte man mit sh.py nicht direkt auf den owserver und eibd des Wiregates zugreifen?
              natürlich geht das auch.
              Ich sehe es aber als komplexer an, da man einen zusätzlichen Rechner hat.

              Bis bald

              Marcus

              Kommentar


                #8
                Zitat von mknx Beitrag anzeigen
                natürlich geht das auch.
                Ich sehe es aber als komplexer an, da man einen zusätzlichen Rechner hat.
                Ja eben. Deswegen schrieb ich ja oben, dass diese Übersicht eher verwirrt, da Experten-Funktionen mit Basics gemischt werden. Für den Einsteiger ohne vorhandene Hardware braucht es eher eine Sorglos-Übersicht,
                die sagt
                • was,
                • woher,
                • wie viel es kostet,
                • wie konfiguriert,
                • was kann.

                Kommentar


                  #9
                  Hi Georg,
                  für das allgemeine verständniss ist es meistens am besten wenn nicht zuviele Dinge miteinander vermischt werden.

                  irgentwo habe ich mal ein slide mit dem Big Picture from SmartHome.py gesehen das find ich leider gerade nicht denke das würde helfen.

                  Ansonsten würde ich eher so fragen was habe ich wo will ich hin...

                  Viele grüsse
                  Jürgen

                  Kommentar


                    #10
                    Ich sehe es aber als komplexer an, da man einen zusätzlichen Rechner hat.
                    Ist eher ein Migrationsszenario. Dort aber sicher mit Berechtigung.
                    Derzeit zwischen Kistenauspacken und Garten anlegen.
                    Baublog im Profil.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von heckmannju Beitrag anzeigen
                      Hi Georg,
                      für das allgemeine verständniss ist es meistens am besten wenn nicht zuviele Dinge miteinander vermischt werden.
                      Ja ist nicht so ganz einfach. Mein Ansinnen, ist eine Art verständlichen Leitfaden zu schreiben, so dass auch ohne Spezialwissen das System aufgebaut werden kann. Ich selbst fand die Informationen zu sehr verteilt und daher als aufwendig, sich einzuarbeiten.

                      Zitat von heckmannju Beitrag anzeigen
                      irgentwo habe ich mal ein slide mit dem Big Picture from SmartHome.py gesehen das find ich leider gerade nicht denke das würde helfen.
                      Hab ich auch gesehen, werde es mit verlinken.
                      Gruß
                      Georg
                      Gruß
                      Georg

                      Kommentar


                        #12
                        Ein first Draft

                        Hallo Kollegen,
                        hier mal ein first draft eines Dokumentes, in dem ich versucht habe, das Projekt und den Ablauf für jemanden zu beschreiben, der nicht so tief in der Materie steckt, wie die misten von euch hier.

                        Das Dokument ist noch lange nicht fertig, ich hätte aber gerne euer Feedback inhaltlich uns allgemein, ob es aus eurer sicht Sinn macht, daran weiterzuarbeiten.

                        Est ist keine "Rocket-Science" sondern vielmehr ein zusammensuchen verfügbarer Informationen (wobei ich hoffe, niemanden auf den Schlips zu treten indem ich etwas von ihm verwendet habe (habe hoffentlich die Quellen entsprechend gekennzeichnet).

                        Gruß
                        Georg

                        Smarthome.py.doc
                        Gruß
                        Georg

                        Kommentar


                          #13
                          Moin Georg,

                          Zitat von gekraft Beitrag anzeigen
                          Hallo Kollegen,
                          hier mal ein first draft eines Dokumentes, in dem ich versucht habe, das Projekt und den Ablauf für jemanden zu beschreiben, der nicht so tief in der Materie steckt, wie die misten von euch hier.
                          Danke dafür, daß Du mal die verfügbaren Infos in ein Dokument gepackt hast. Das hilft einem Anfänger in der Materie (wie ich einer bin) sehr. Ich werde mich in der nächsten Woche mal intensiver mit der Einrichtung meines Raspberry mit den ROT-Extension beschäftigen. Da wird mir sicher Deine Doku eine gute Hilfe sein.

                          Ich werde dann berichten.

                          Gruß Heiner

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von ranzen Beitrag anzeigen
                            Danke dafür, daß Du mal die verfügbaren Infos in ein Dokument gepackt hast. Das hilft einem Anfänger in der Materie (wie ich einer bin) sehr. Ich werde mich in der nächsten Woche mal intensiver mit der Einrichtung meines Raspberry mit den ROT-Extension beschäftigen. Da wird mir sicher Deine Doku eine gute Hilfe sein.

                            Ich werde dann berichten.

                            Gruß Heiner
                            Hallo Heiner,
                            würde mich freuen, wenn es jetzt schon hilft. Werde bei Gelegenheit weiter daran arbeiten.
                            Hier bereits ein kleines update mit einer Erweiterung für die Konfiguration des ROT:
                            Smarthome.py.doc
                            Gruß
                            Georg
                            Gruß
                            Georg

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X