Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Plugin ComfoAir (KWL Wohnraumlüftung Zehnder, Paul, Wernig)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hi,

    aktueller Status:
    *arduino mega + rs485 shield, angepasste SoftwareSerial 9N1 - ich kann die Daten auslesen

    Ich habe versucht das Board als adresse 03 zu registrieren, ich bin aber gescheitert, die Antworten werden ignoriert, oder ich schicke keine Antworten. Um zu prüfen ob transmit über rs485 funktioniert, überlege ich ein simulator von "master" zu schreiben und direkt mit LED Bedienteil kommunizieren.

    Pavol

    Kommentar


      Mich kribbelts auch einen Mega zu bestellen... ;-) hab nur leider wenig Zeit...

      Kommentar


        Hi all,

        folgende Erkenntnisse:
        1. Mein LED Bedienteil registriert sich nach dem Start mit
        01 02 02 82 10 6D
        01 02 02 92 10 7D

        in eurem log sehe ich
        01 02 02 02 10 ED
        01 02 02 02 10 ED

        ist damit LED Bedienteil von TFT zu unterscheiden?


        2. Versuch sich unten 0x03 mit arduino zu registrieren
        Auf Anfrage 03 00 01 FC -> beantwortet Arduino 01 02 02 03 10 EC
        KonfigInfo 03 11 04 xxx... -> beantwortet Arduino mit ACK

        Es klappt, Arduino bekommt config für Registeradressen 00 bis F0 , nachdem aber keine Abfrage mehr. Master fragt die adressen 02 und 04 ab aber 03 nicht? Registerdaten sind die gleiche die master auf adresse 02 schickt, sind nur verschoben, das was adresse 02 auf dem register 00 hat, bekommt adresse 03 auf dem register A0, 10 -> B0, 20 -> C0 usw


        3. Versuch sich unten 0x12 mit arduino zu registrieren
        Auf Anfrage 12 00 01 FC -> beantwortet Arduino 01 02 02 12 10 FD
        KonfigInfo 03 11 04 xxx... -> beantwortet Arduino mit ACK

        wie oben, arduino bekommt konfig (identisch mit adresse 02) aber keine Abfrage mehr seitens master???

        4. Versuch sich unten 0x13 zu registrieren
        Master versucht konfig auf 0x12 zu schicken, da antwortet natürlich keinen und dann gibt stop, keinerlei traffic mehr auf dem bus

        Mir ist nicht klar wie die registration von weiteren TFT Bedienteilen funktionieren soll. Lohnt sich es hier weiter zu forschen?

        Mit aktuellen Kenntnissen siehe ich folgende Lösungen:

        a.) Mit einem Schalter entweder TFT(LED) Bedienteil oder Arduino mit bus verbinden. Eine einfachere Lösung, wenn ein manuelle Kontrole/Eingriff gewünscht ist, schalter umschalten, status prüfen, zurückschalten :-) nicht schön, weil das Bedienteil meiste zeit tot ist

        b.) arduino -in-the-middle-attack :-) arduino unterbricht kommunikation zwischen master und bedienteil, 2 buse - auf einem übernimmt arduino role von bedienteil + anbindung iot oder knx, auf zweitem bus simuliert arduino master - hier hängt auch das TFT bedienteil, arduino gibt config info, anfragen und broadcast messages weiter, datenänderung antworten von bedienteil werden auf erstes bus übergeben. ein bisschen kompliziert, aber es sollte sauber funktionieren



        arduino-in-the-middle-attack.png

        Angehängte Dateien
        Zuletzt geändert von pavol; 27.01.2016, 12:15.

        Kommentar


          Hallo Pavol,

          das mit dem Arduino in the middle ist auch meine Idee siehe Post 88, ich hatte es hier als Repeater genannt.
          Den mega2560 hab ich mir erstmal nicht gekauft aber selber was gelötet.
          Ein ATMEAGA162 weil ich den schon hatte und zwei MAX485, die hatte ich auch noch von meinem Sniffer-Projekt. Bin aber leider aus Zeitmangel nicht dazu gekommen die Software zu schreiben. Ich will nur versuchen die Daten vom Master zum TFT zu schicken und wieder zurück.
          Wenn das funzt könnte man eine gefakte Nachricht einschleusen, so meine Idee.

          Kannst du mir deine Bezugsadressen für deine Bauteile posten. Evtl können wir dann gemeinsam an dem Code arbeiten.
          Zuletzt geändert von johnson; 28.01.2016, 18:05.

          Kommentar


            Hallo Johnson,

            ah, deine Idee habe ich übersehen, ich habe diesen Thread ab Seite 6 schon ein paar mal durchgelesenen, aber wahrscheinlich nicht gut genau :-)

            Ich habe auch schon ein Simulator des Master für Arduino geschrieben, ich hänge das sketch anbei, mit ihn kann man über serial commands in hex notation an tft bedienteil schicken, und es funktioniert

            Mega board habe ich über amazon gekauft (sainsmart mega2560 avr ATmega2560), max485 module und ein aukru ethernet shield auch.

            den zweiten max485 shield habe vorgestern am aliexpress bestellt

            LG Pavol
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von pavol; 29.01.2016, 20:56.

            Kommentar


              Hallo,

              ich denke es ist sinnvoller die Diskussion zum Thema Arduino im DIY-Bereich fortzuführen. Ich sehe den Bezug zu dem Plugin nicht.

              Bis bald

              Marcus

              Kommentar


                Weiß jemand ob die hier beschriebenen Plugins auch für die Wernig G90-380 Luxe funktionieren?

                Kommentar


                  Mein Comfoair-Baustein für den HS läuft 1:1. auf Wernig.
                  Gruß Matthias
                  EIB übersetzt meine Frau mit "Ehemann Ist Beschäftigt"
                  Meine Homepage - PN nur für PERSÖNLICHES!

                  Kommentar


                    Danke für die rasche Antwort.

                    Kommentar


                      Hallo Pavol,

                      wenn ich es richtig verstanden habe kannst du mit dem Arduino einen Master simulieren.
                      Meine Frage ist wie weit bist du mit deinem Master vom Bedienteil entfernt und wie ist dein MAX485 am Bus verbunden.
                      Hast du einen Abschlusswiderstand, Pull-Up und Pull-down für A und B dran?

                      Ich wollte heute auch mal einen Master simulieren aber bei mir reagiert das Bedienteil nicht.
                      Ich vermute, dass ich hier evtl Terminierungsprobleme habe. Ich habe meinen Master im Keller und mein Bedienteil ist ca. 15m entfernt.
                      Ich habe einen 120Ohm Abschluss dran und jeweils 2.2kOhm Pull-Up und Pull-down an A und B.



                      Kommentar


                        Last Call: Arduino Diskussion im DYI Forum fortführen.

                        Kommentar


                          Ich fände es sehr unpraktisch, wenn eine solche Diskussuon zerrissen wird. Die Novus ist nun mal nicht mit handelsfertigen Lösungen zu steuern. Ein Arduino wäre nur Mittel zum Zweck... so wie alle anderen Lösungen die hier im Thread in den letzten Jahren besprochen wurden (serielle Kabel. V.24 Adapter, serial/ip server, ...).

                          Kommentar


                            Hallo,

                            habe heute erfolgreich einen Repeater/ Atmel in the middle ans laufen gebracht.
                            Jetzt muss noch eine Fake-Nachricht eingebracht werden, werde dies zuerst hardcoded testen.
                            Falls das funzt kann man mit RS232 Daten einspielen.
                            Kann mir einer erklären welche Daten das Plug-In schickt, bin mit smarthome-py nicht so vertraut.

                            Kommentar


                              Hallo,
                              kurzes Update. Es ist mir gelungen eine Nachricht zu manipulieren, so dass ich von Lüfterstufe 1 auf Stufe 2 schalten konnte.
                              Ich werde jetzt versuchen eine Soft-Serial zu implementieren um hierdurch Steuerbefehle zu empfangen und dadurch Aktionen auf dem Bus zu steuern..

                              Kommentar


                                Klingt vielversprechend! Dein Arduino ist quasi Man-in-the-Middle und kann (beliebig) in die Steuerung der Novus eingreifen. Klingt schon fast nach einem Produkt, das man gerne kaufen möchte :-)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X