Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Audio Ausgabe über sh.py + Raspberry

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Audio Ausgabe über sh.py + Raspberry

    Hallo zusammen,

    gibt es eine Möglichkeit mit sh.py lokale Soundfiles abzuspielen und
    über den Audioausgang des Raspberry auszugeben? Also z.B. einen MP3-Clip abspielen?

    Hintergrund:
    Ich will natürlich nicht meine MP3 Sammlung auf dem Raspberry verwalten, fände es aber schön wenn ich bei gewissen Ereignissen eine (gerne lokale) Audiodatei über den Audioausgang abspielen kann. (in Verbindung mit meinem in der unmittelbaren Nähe befindlichen Russound könnte ich den Ton dann ins Haus verteilen).

    Danke vorab für eine Einschätzung und Grüße
    Sven

    #2
    Wenn du z.B. MPD und das entsprechende Plugin nutzt sollte das einfach machbar sein. Allerdings aufgrund der Stabilität würde ich das nicht unbedingt auf dem selben RasPi machen. Außerdem solltest du dann über eine USB Soundkarte nachdenken. Die interne ist grottig wie ich leider am eigenen Leib feststellen musste.
    Mit freundlichen Grüßen
    Niko Will

    Logiken und Schnittstelle zu anderen Systemen: smarthome.py - Visualisierung: smartVISU
    - Gira TS3 - iPhone & iPad - Mobotix T24 - ekey - Denon 2313 - Russound C5 (RIO over TCP Plugin) -

    Kommentar


      #3
      OK.
      Ohne MPD (einfach nur lokal) geht nicht?
      Soundqualität:
      Ja da stimme ich zu (habe ich selber auch schon erlebt) wäre mir aber egal.
      Geht ja nur um Klingeltöne, Jingles usw. Da muss die Qualität ja nicht überragend sein.
      Grüße
      Sven

      Kommentar


        #4
        Du müsstest auch jegliche Python Library in einer Logik importieren und das File abspielen können ala Playing audio files with python - Raspberry Pi Stack Exchange
        Mit freundlichen Grüßen
        Niko Will

        Logiken und Schnittstelle zu anderen Systemen: smarthome.py - Visualisierung: smartVISU
        - Gira TS3 - iPhone & iPad - Mobotix T24 - ekey - Denon 2313 - Russound C5 (RIO over TCP Plugin) -

        Kommentar


          #5
          Zitat von valleyman Beitrag anzeigen
          Ja da stimme ich zu (habe ich selber auch schon erlebt) wäre mir aber egal.
          Geht ja nur um Klingeltöne, Jingles usw. Da muss die Qualität ja nicht überragend sein.
          Das ist leider nicht der einzige Nachteil des Audioausgangs.
          Ich habe die Erfahrung gemacht das irgendwann "aus dem nicht" ständig ein "knacksem" im 1-2 sec. Takt zu hören war.
          Meist halft dann nur ein Reboot.
          Ich dachte Anfangs auch das das ggf. an dem einen Pi (bzw. dessen Soundkarte) liegt. Aber auch bei anderen Pi`s war es das selbe.
          Letztlich haben mir das dann auch noch andere bestätigt, bei denen es genauso war.

          Von daher würde ich das an Deiner Stelle vorab mal 2 - 3 Tage testen.

          Kommentar


            #6
            Hallo Sven,

            es geht auch ohne mpd. Es brauch halt einen lokalen Abspieler. z.B. mpg123

            Das steht auf meiner Liste für das nächste Image. Das dauert aber noch ein bisschen, ich arbeite aber mit Hochdruck daran.

            Bis bald

            Marcus

            Kommentar


              #7
              Airplay

              Zitat von valleyman Beitrag anzeigen
              Ich will natürlich nicht meine MP3 Sammlung auf dem Raspberry verwalten, fände es aber schön wenn ich bei gewissen Ereignissen eine (gerne lokale) Audiodatei über den Audioausgang abspielen kann. (in Verbindung mit meinem in der unmittelbaren Nähe befindlichen Russound könnte ich den Ton dann ins Haus verteilen).
              Kannst den Pi als Airplay device aufbauen und dann von allen möglichen Einheiten (smartphone, PC oder sogar Mac) abspielen, siehe hierzu z.B.: Raspberry Pi: AirPlay für 70 Euro im Selbstbau - COMPUTER BILD.

              Wenn du die Qualität der Ausgabe erhöhen willst, nimmst du ein externes USB audio device zihe z.B.: Using a USB Audio Device With a Raspberry Pi - Tuts+ Mac Computer Skills Article .

              Dieses dann entweder an eine lokale Anlage oder Fernseher oder, oder...

              Wenn du natürlich nur kurzfristig einen Kingle abspielen möchtest, ist das weniger geieignet, da der Aufbau mit airplay ein paar Sekunden in Anspruch nimmt.
              Gruß
              Georg

              Kommentar

              Lädt...
              X