Ankündigung

Einklappen

ETS5 Sammelbestellung Vollversion

Infos unter: Link
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

- √ - Frage zu Plots nach letzter SQL-Plugin Änderung auf develop

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    - √ - Frage zu Plots nach letzter SQL-Plugin Änderung auf develop

    Hallo,

    nachdem ich jetzt mich viel mit neuem Zeug beschäftig hatte (und daher auf develop gewechselt bin), hatte ich mir meine Grundfunktionen nochmal angesehen. Es ist mir aufgefallen, dass sich die Plots in der Darstellung mit der neuen SQL Implementierung (meine Vermutung) irgendwie jetzt anders verhalten bzw. eher die Daten jetzt in der SQL Datenbank anders gehandhabt werden.

    Es gibt bei mir keine Fehler im Log usw. läuft alles prächtig. Ich bin im develop Zweig, smartVisu v 2.7 basierend auf dem aktuellen Image mit den Updates so weit.

    Anbei 3 Plots: Plot 1 ist die einer Aussentemperatur, die sich ja nur langsam, aber kontinuierlich verändert. Die Werte werden jede Minute einmal auf KNX versendet. Item.conf dazu:
    Code:
    	[[aussen]]
    		name = Aussentemperatur
    		type = num
    		sqlite = yes
    	  	knx_dpt = 9
    		knx_cache = 2/0/1
    		sv_widget = "{{ plot.period('item', 'item', 'avg','4h',0,'','','','Aussentemp','','',['','']) }}"
    Plot 2 ist die der Gasverbrauchsmessung. Hier berechne ich aus dem Zeitintervall der Messung den Verbrauch zurück. Hier gab es viele Theras dazu, es geht mir nicht darum, ob der Wert richtig ist. Er wird halt nur mit unterschiedlichen Intervallen eingetragen. Items.conf:
    Code:
       [[gas]]
            [[[counter]]]
                name = Counter
                type = num
                sqlite = init
                knx_dpt = 12
                knx_cache = 9/0/1
    
           [[[v_10m]]]
                name = Gasverbrauch Mittelung auf 10 Minuten
                type = num
                sqlite = init
                eval = (sh.zaehler.gas.counter.db('max','10i') - sh.zaehler.gas.counter.db('min','10i')) * 6.0 / 100.0
                eval_trigger = zaehler.gas.counter
    Plot 3 ist ein Aufzeichnung von Bool Werten (Bewegungsmelder). Item.conf:
    Code:
            [[[im1]]]
                name = Melder Flur 1
      
                [[[[meld]]]]
                    type = bool
                    knx_dpt = 1
                    knx_cache = 6/0/35
                    sqlite = yes
                [[[[beweg]]]]
                    type = bool
                    knx_dpt = 1
                    knx_cache = 6/0/31
                    sqlite = yes
                [[[[daemm]]]]
                    type = bool
                    knx_dpt = 1
                    knx_cache = 6/0/37
                    sqlite = yes
                [[[[pic]]]]
                    type = num
                    sqlite = yes
                    eval = sh.og.flur.im1.meld() + 1.0
                    eval_trigger = og.flur.im1.meld
    Was mir auffällt, dass ich bei Plot 2 und 3 früher immer rechteckige Formen gesehen habe. D.H. vor dem Wechsel auf den neuen Wert hatte ich auch den alten Wert anscheinend noch drin. Jetzt verläuft es "dreieckig". Alter wert direkt auf neuen Wert. Das ist auch bei der Aussentemp so, da die aber sehr langsam verläuft sieht man es nicht.
    Wie kann ich denn aufgezeichnete BOOL Werte denn darstellen, dass sie wieder so aussehen wie in einem Logic Analyzer (keine schrägen Kanten). Ich bin mir sicher, dass es im alten (Master) Zweig so war. Hat jemand etas ähnliches beobachtet ?

    Vielen Dank für Eure Hilfe !

    Michel
    Angehängte Dateien

    #2
    Hallo Michel,

    ja, das Plugin gibt weniger Werte zurück was zu dem beobachteten Verhalten führt.

    Du kannst die Darstellung in der SV ändern. smartVISU Documentation v2.7
    exposure => stair müsste das passende für Dich sein.

    Bis bald

    Marcus

    Kommentar


      #3
      Hallo Marcus,

      hätte ich selbst darauf kommen können. Habe es ausprobiert. Sieht schon besser aus. Ich muß zwar jetzt beim Verbrauch auf die schöne Fläche verzichten, aber das ist zu verschmerzen, bei den Bewegungsmeldern sieht es gut aus.

      Allerdings bemerke ich jetzt schon, dass mir wohl viele Werte fehlen. Gibt es dazu eine Möglichkeit die wieder zu erhöhen ? So was ich verstanden habe werden aus der Datenbank immer max 100 Werte für den Zeitraum geliefert. Nach welchen Algorithmus dünnst Du denn aus ? Nachvollziehbar hatte ich im Dachgeschoß deutlich weniger wie 100 Meldungen in den letzten 24 Stunden (es war wenig los), ich bekomme aber realistisch max 7-8 Zustandsänderungen angezeigt.

      Aber Danke schon mal für Deinen Tip für die 'stair'

      Michel

      Kommentar


        #4
        Hallo Michel,

        es werden 100 Zeitscheiben zurück geliefert. Für jede Scheibe maximal ein Wert.

        Bool Schalthandlungen lassen sich momentan nicht genau darstellen. Das steht auf der Roadmap, dauert aber noch.

        Bis bald

        Marcus

        P.S. https://github.com/mknx/smarthome/bl...init__.py#L317

        Kommentar


          #5
          Hallo Marcus,

          vielen Dank, jetzt ist mir das Resultat klar. Wenns auf der roadmap liegt, super. Hinweis ist gut, an dieser Stelle hat ich in Vergangenheit auch gedreht.

          Michel

          Kommentar

          Lädt...
          X