Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Raspberry 2 - SmartHome.py

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mobby2304
    antwortet
    Servus Hans,

    ich war auch schon am verzweifeln. Jetzt "rennts" :-D

    Vielen Dank


    Einen Kommentar schreiben:


  • Jue
    antwortet
    Danke Hans hat geklappt!

    Hat zumindest den Anschein, wird mich ans testen machen...

    Danke

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tontechniker
    antwortet
    Hallo Jürgen,
    hast Du das so versucht wie in diesem Beitrag (hatte ich mir mal kopiert)?

    Code:
    UliSchirm
    Reutlingen
    KNX Anwender
    
        Dabei seit: 11.07.2012
        Beiträge: 54
    
    #1
    [HowTo:] Letztes offizielles Image vom 16.11.2013 auf dem Raspberry Pi 3 (Pi2 + WLAN)
    01.02.2016, 22:11
    Heute habe ich den Raspberry PI 3 bekommen und gleich getestet, ob das offizielle Image für den Raspberry PI B vom 16.11.2013 mit smarthome.py und SmartVISU 2.7 darauf läuft. Es geht! Folgendermaßen kann man vorgehen:
    
    1.    Die Image-Datei von RASPBIAN JESSIE LITE hier herunterladen und aus dem ZIP-File entpacken.
    2.    Mit Win32 Disk Imager das Image auf eine microSD Karte (mind. 16GB) schreiben.
    3.    Die microSD Karte in den Raspberry PI 3 stecken und ein Mal booten. Anschließend wieder herunterfahren.
    4.    Die microSD Karte wieder in den PC stecken. Dort wird ein Laufwerk namens "boot" gemountet. Alle Dateien mit Unterverzeichnis von diesem Laufwerk auf den PC   kopieren.
    5.    Das letzte offizielle smarthome.py/SmartVISU-Image für den Raspberry PI B vom 16.11.2013 hier herunterladen.
    6.    Dieses Image nun mit Win32 Disk Imager auf die microSD Karte schreiben (dabei wird alles überschrieben).
    7.    Nach dem Schreiben wird ein Laufwerk ohne Namen gemountet mit insgesamt 11 Dateien. Alle Dateien löschen und die in Schritt 4 gesicherten Dateien mit Unterverzeichnis vom PC auf die microSD Karte kopieren.
    8.    Die microSD Karte wieder in den Raspberry PI 3 stecken und booten.
    9.    Das wars! SmartVISU und smarthome.py laufen. Um die owfs-Dienste zu starten muss eine 1-Wire Hardware am Raspberry PI angeschlossen werden oder ein Fake-Adapter konfiguriert werden.
    
    Mich hat natürlich besonders interessiert, wie groß der Performance-Unterschied zum Raspberry Pi 2 ist. Ich habe beide Systeme hier parallel laufen und die gefühlte "Schwupdizität" der smartVISU getestet. Fazit:
    Kein spürbarer Unterschied. Mit "Pagecache ON" reagieren beide Systeme praktisch ohne Verzögerung. Nur wenn man es wirklich weiß, bemerkt man einen winzigen Vorsprung beim Raspberry PI 3. Ein Upgrade lässt sich
    damit aber nicht rechtfertigen. Benchmarks bescheinigen dem neuen Prozessor etwa 66% mehr Performance, die Visu profitiert davon aber offensichtlich nur marginal.
    
    Hier die Links ausdem Text:
    Link: RASPBIAN JESSY LITE  https://www.raspberrypi.org/downloads/raspbian/
    Link: smarthome.py/SmartVISU-Image  https://sourceforge.net/projects/smarthome/files/latest/download?source=files
    So hat es bei mir ohne Probleme funktioniert.
    Gruß
    Hans

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jue
    antwortet
    Hallo Community

    hab das mit den Raspberry 3 versucht leider ohne Erfolg.

    Da ich nicht der Linux-Profi bin hab ich es auf normalen Weg (per Hand installieren) auch nicht hingebracht. Das lag vermutlich an Eibd.

    Jetzt meine Frage:

    ist es möglich diese Methode mit den Raspberry 3 anzuwenden vermutlich stell ich mich nicht richtig an.

    Viele Grüße

    Jürgen

    Einen Kommentar schreiben:


  • ProjektarbeitKNX
    antwortet
    Hallo,

    glaube ich habs jetzt hergebracht, dass es läuft.
    Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.

    Lg.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DiMa
    antwortet
    Ja. Und zwar auf einem Model 1 ausgeführt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ProjektarbeitKNX
    antwortet
    Zitat von DiMa Beitrag anzeigen

    Wenn ein Model 1 mittels rpi-upgrade auf den aktuellsten Kernel gepatcht wurde (damit er auch auf einem Model 2 läuft), ist die ZIP-Datei unnötig.

    Die ZIP-Datei macht ausschliesslich Sinn, wenn man das smarthome.pi-Image nutzen will und keinen Raspi Model 1 hat.
    Hallo DiMa,

    Vorraussichtlich wollte ich smarthome.pi auf das Gerät spielen und habe einen Raspi Model 2.
    Brauch ich jetzt dieses rpi-upgrade? Es tut mir echt leid für meine schlechten Kenntnisse, aber ich bin ziemlich neu in diesem Bereich unterwegs...

    Vielen Dank und liebe Grüße.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ProjektarbeitKNX
    antwortet
    .....
    Zuletzt geändert von ProjektarbeitKNX; 27.12.2015, 10:48.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DiMa
    antwortet
    Zitat von whe Beitrag anzeigen
    ich habe das vor Kurzem ohne Probleme geschafft; allerdings habe ich vorher auf dem alten Pi B die Linux Installation mit upgrade auf den neuesten Stand gebracht.

    (...)

    - anschließend, auch auf dem Windows Rechner, das .zip File auf die SD Karte in die sichtbare boot Partition entpacken.
    das sollte es dann sein und der Pi 2 startet damit.
    Wenn ein Model 1 mittels rpi-upgrade auf den aktuellsten Kernel gepatcht wurde (damit er auch auf einem Model 2 läuft), ist die ZIP-Datei unnötig.

    Die ZIP-Datei macht ausschliesslich Sinn, wenn man das smarthome.pi-Image nutzen will und keinen Raspi Model 1 hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DiMa
    antwortet
    Zitat von ProjektarbeitKNX Beitrag anzeigen
    Ich nutze einen RaspberryPi 2 Modell B und komme mit dem SmartHome nicht weiter.
    Laut anleitung habe ich nun die originale .zip-Datei heruntergeladen, auf die SD-Karte entpackt und dann die ZIP-Datei auch auf die Karte entpackt.

    Habe ich die Dateien richtig auf die SD-Karte gespielt bzw. habe ich das jetzt richtig verstanden, dass es so geht?
    Ja. Mal mit einer anderen (neuen?) SD-Karte ausprobieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • whe
    antwortet
    ich habe das vor Kurzem ohne Probleme geschafft; allerdings habe ich vorher auf dem alten Pi B die Linux Installation mit upgrade auf den neuesten Stand gebracht.
    vielleicht ist dies ein wichtiger Schritt, den Du nicht ausführen kannst. Ich hatte das Problem mit einem B+, der ebenfalls erst nach dem upgrade automatisch konvertierte.
    ich nehme an, dass Du die Anweisungen im Forum befolgt hast:
    - Image mit Win32Imager auf einem Windows PC auf die SD Karte kopieren
    - anschließend, auch auf dem Windows Rechner, das .zip File auf die SD Karte in die sichtbare boot Partition entpacken.
    das sollte es dann sein und der Pi 2 startet damit.

    Gruß Wil

    Einen Kommentar schreiben:


  • ProjektarbeitKNX
    antwortet
    Hallo,

    Ich muss im Ramen meiner Schule eine Abschlussarbeit verfassen, aber ein Problem mit SmartHome.
    Ich nutze einen RaspberryPi 2 Modell B und komme mit dem SmartHome nicht weiter.
    Laut anleitung habe ich nun die originale .zip-Datei heruntergeladen, auf die SD-Karte entpackt und dann die ZIP-Datei auch auf die Karte entpackt.
    Jetzt ist es so, dass beim Starten vom Raspberry eine Fehlermeldung kommt:
    "Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(179,2)"

    Habe ich die Dateien richtig auf die SD-Karte gespielt bzw. habe ich das jetzt richtig verstanden, dass es so geht?

    Danke im Vorraus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DiMa
    antwortet
    Zitat von rene1511 Beitrag anzeigen
    Und da gibt kein fertiges Image...
    Wenn du dem link folgst, findest du in der ausfuehrlichen Installationsanleitung auch den link zum Image. Bis dahin hast du dich eingelesen und ein rudimentaeres Verstaendnis davon, wie eibd, smarthome.py und smarVISU konfiguriert werden und miteinander kommunizieren.

    Die in letzter Zeit hier im Forum aufschlagenden Fragen zeigen deutlich was passiert, wenn man sich ohne Sinn und Verstand einfach "mal eben" das smarthome.pi image laedt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • gekraft
    antwortet
    rene1511 hat schonRrecht, ist im Moment etwas schwer; zumal es kein fertiges Image für den pi 2 gibt.
    Also versuche ich mal zu helfen:
    Das image gibt es hier http://sourceforge.net/projects/smarthome/files/
    Zuletzt geändert von gekraft; 26.10.2015, 17:24. Grund: typos

    Einen Kommentar schreiben:


  • rene1511
    antwortet
    Zitat von DiMa Beitrag anzeigen
    Siehe #5. Und es ist sehr sinnvoll, dem Link zu folgen - der liefert nämlich den Sourceforge link, nachdem man (hoffentlich) die zugehörige Einleitung im Wiki gelesen hat und daher eine rudimentäre Vorstellung davon hat, was man da eigentlich zu tun gedenkt..

    Abgesehen davon hat das nichts mit deiner Frage in #15 zu tun.
    Nein in Post 1 fürt der Link eben nicht zur Quelle sondern zum Git... Und da gibt kein fertiges Image...
    Aber egal Danke an Dragonos2000 für die echt Hilfe.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X