Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Telegram, Alternative zu WhatsApp

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • gama
    antwortet
    Hallo Mike01,

    die chat_id ist dein "Chat" an dem mehre Benutzer hängen. Wenn Dein Bot an diesen "Chat" eine Nachricht schickt, dann erhalten diese alle Chat-Teilnehmer - also die Gruppe.

    Grüße
    Markus

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mike01
    antwortet
    Irgendwie stell ich mich zu blöd an,
    wollte das Programm auch gerade nach der im 1. Beitrag verlinkten Anleitung installieren,
    es klappt auch soweit, dass ich das diceyclock Testprogramm starten kann, und damit eine verbindung zu meinem BOT bekomme,
    allerdings in smarthomeng will es nicht funktionieren.

    Ich hab mir zum Test eine Logik gebaut mit folgendem Inhalt:

    Code:
    #!/usr/bin/env python
    #
    import telepot
    
    bot = telepot.Bot('123456789:ABCDEFGH-Meine-Token ID')
    bot.sendMessage(chat_id, 'Dies ist ein Test')
    Aber beim Ausführen bekomm ich im Log nur die Meldung
    Code:
    ERROR    telegram     Logic: telegram, File: /usr/local/smarthome/logics/telegram.py, Line: 6, Method: <module>, Exception: name 'chat_id' is not defined
    Wenn ich statt chat_id meine bot-id eingebe erhalte ich diese Meldung im Log:
    Code:
    ERROR    telegram     Logic: telegram, File: /usr/local/lib/python3.4/dist-packages/telepot/api.py, Line: 126, Method: _parse, Exception: ("Bot can't send messages to bots", 403, {'description': "Bot can't send messages to bots", 'ok': False, 'error_code': 403})
    Was mache ich da falsch ?
    Ich hab im Netz auch was gelesen, dass der bot von sich aus nichts senden kann, er kann nur auf eine Nachricht antworten, ist das korrekt ?
    Ich möchte mir mit Telegram Störungsmeldungen aufs Handy schicken lassen, das sollte nach möglichkeit aber immer funktionieren.

    zusätzlich wäre es natürlich super, wenn man mit bestimmten Befehlen auch Schaltfunktionen auslösen könnte, gibt es da schon ein Plugin ?

    Danke und Gruß,
    Mike

    Einen Kommentar schreiben:


  • bmx
    antwortet
    Hi Markus,

    vermutlich ist es das einfachste wenn Du einfach eine ZIP einstellst. Alternativ kannst Du auch SmarthomeNG forken, Deinem lokalen Repository das einpflegen und einen Pull-Request machen. Und ja, Smarthome.py wird nicht mehr weitergepflegt, dafür gibt es jetzt callidomus. Alte Plugins dürften wohl bei Callidomus noch laufen, für neuere Plugins gibt es bereits Erweiterungen.
    SmartVISU soll wohl weiterentwickelt werden aber
    Apollo hat sich offiziell das letzte mal im Februar diesen Jahres eingeloggt und bisher gibt es IMHO kein offizielles Statement dazu. Ich vermute irgendjemand wird auch das mal forken damit es dort weitergeht. Allerdings gibts da ja nicht nur SmarthomeNG als Unterbau sondern auch knx direkt oder FHEM, was die Sache nicht vereinfachen dürfte...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marcov
    antwortet
    Das wird glaueb ich nicht einheitlich gehandhabt. Meiner Meinung nach ist smarthome.py nicht weiter gepflegt und smarthomeNG nun der aktuelle Stand, wie Du da ein Plugin hineinbekommst kann ich Dir mangels Erfahrungen mit GIT nicht sagen. Du könntest Es aber auch einfach als ZIP hier einstellen, wenn Du erst mal willst, dass es noch getestet wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • gama
    antwortet
    Wie wird das hier gehandhabt? Erst einmal ein eigenes git Projekt oder gleich in develop hochladen? Wird jetzt nur noch in smarthomeNG entwickelt oder kann man auch auf Basis von 2.8 hochladen (da läuft derzeit mein System)?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marcov
    antwortet
    Hallo Gama,

    klingt doch super - ich habe noch nie ein eigenes Plugin erstellt und bis jetzt nur mit Überarbeitung beigetragen. Wenn Du es hier einstellen willst, dann verwende ich es gerne und helfe bei der Weiterentwicklung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • gama
    antwortet
    Ja Marcov, aber sehr rudimentär: das Plugin wird geraden und kann mittel .conf konfiguriert werden, antwortet auf Befehle und kann Ereignis gesteuert Nachrichten aus einer anderen Logik heraus schicken, z.B. Windalarm.
    Es macht evtl. sinn hier die Entwicklung zu teilen, da die Kommando basierte Kommunikation eine echte Alternative zum WEB Fontend ist, gerade weil das Haus sich melden kann...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marcov
    antwortet
    Hat eigentlich schon jemand den Empfang von Nachrichten mit SH.py umgesetzt?

    Einen Kommentar schreiben:

  • Neobanshee
    Forums-Einsteiger

  • Neobanshee
    antwortet
    Hi Hotzen!
    Mit Telegram kann man GIF´s (bewegte Bilder) versenden. Ist sehr witzig, probiers mal aus!

    Einen Kommentar schreiben:


  • hotzen
    antwortet
    Zitat von Neobanshee Beitrag anzeigen
    Habt ihr schon die GIF´s probiert?
    wie meinen?

    Einen Kommentar schreiben:

  • Neobanshee
    Forums-Einsteiger

  • Neobanshee
    antwortet
    Telegram ist eine super Alternative! Danke dafür, Whats App wird deinstalliert. Scheint auf jeden Fall etwas sicherer zu sein.
    Habt ihr schon die GIF´s probiert?

    Gruß Neo

    Einen Kommentar schreiben:

  • loeserman
    Forums-Einsteiger

  • loeserman
    antwortet
    Hat sich erledigt. Ich hatte einen Buchstaben im Token vergessen. Unglaublich! Tausend Mal kontrolliert und immer übersehen.
    Läuft nun ganz hervorragend.

    Einen Kommentar schreiben:

  • loeserman
    Forums-Einsteiger

  • loeserman
    antwortet
    Hallo zusammen,
    ich würde auch gerne mit Telegram arbeiten. Nun habe ich das zwar installiert aber es wirft bei der Funktion getMe() immer einen Fehler. Habt ihr eine Idee, wie ich weiter suchen kann, woran es liegt?

    Installiert über
    Code:
    sudo -i
    pip install telepot
    pip install telepot --upgrade
    Getestet mit
    Code:
    root@vmsmarthome:~# python3
    Python 3.4.3 (default, Oct 14 2015, 20:28:29)
    [GCC 4.8.4] on linux
    Type "help", "copyright", "credits" or "license" for more information.
    >>> import telepot
    >>> bot = telepot.Bot('2289##999:AAF0jJ9k##6Yr3ib32hvsTMtkMiz_#####')
    >>> bot.getMe()
    Traceback (most recent call last):
      File "<stdin>", line 1, in <module>
      File "/usr/local/lib/python3.4/dist-packages/telepot/__init__.py", line 228, in getMe
        return self._api_request('getMe')
      File "/usr/local/lib/python3.4/dist-packages/telepot/__init__.py", line 224, in _api_request
        return api.request((self._token, method, params, files), **kwargs)
      File "/usr/local/lib/python3.4/dist-packages/telepot/api.py", line 131, in request
        return _parse(r)
      File "/usr/local/lib/python3.4/dist-packages/telepot/api.py", line 123, in _parse
        raise e(description, error_code, data)
    telepot.exception.UnauthorizedError: ('Unauthorized', 401, {'description': 'Unauthorized', 'ok': False, 'error_code': 401})
    Der Token enthält natürlich keine # Zeichen bei mir.

    Danke und Gruß
    loeserman

    Einen Kommentar schreiben:


  • gama
    antwortet
    Das mit der Telefonnummer wundert mich, da ich es gestern noch mit dem Festnetz probiert hatte und da kam eine Fehlermeldung. Ich habe bereits ein kleines plugin unter smarthome rudimentär am laufen und kann Kontakt mit dem bot aufnehmen. In einschlägigen Foren wird über eine Website mittel Benutzer/Passwort ein token generiert der über telegram an den Bot geschickt wird. Im Bot wird dann der User mit der ChatID verknüpft und der Zugang ist freigeschaltet. Ich dachte jetzt eine eine einfachere Lösung die mit dem Kommando "/open <user> <pass>" den Umweg über Web spart, auch wenn es unsicherer ist.

    Einen Kommentar schreiben:

  • fisch3009
    Forums-Einsteiger

  • fisch3009
    antwortet
    Für Telegram braucht man keine Mobilnummer, Festnetznummern gehen genauso, da wird man dann halt angerufen. So kann man auch seinem Home-Tablet einen eigenen Telegram Account spendieren (geht ja bei WhatsApp nicht).
    Sicherheitskonzept: Die Kommunikation zu Bots ist zumindest nicht verschlüsselt. Aber die momentane Implentierung spricht doch eh nur vom Haus zum Handy, und in der Config wird doch ne ChatID angegeben, das ist doch sicherlich die ID, die jedem Telegram Account zugeordnet ist, also bekommt doch nur derjenige die Nachrichten dessen ChatIDs konfiguriert sind.
    Klar kann jeder deinen Bot anchatten, aber das interessiert ihn ja erstmal nicht.
    fisch3009
    Forums-Einsteiger
    Zuletzt geändert von fisch3009; 24.05.2016, 15:51.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X