Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SmarthomeNG Image File für Raspberry Pi

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mit dem sqlite_visu2_8 Plugin sollte das gehen. Hast Du denn das ganze mit dem Plugin schon lange genug laufen lassen um überhaupt Daten für Plots zu haben?

    Falls ja, habe ich nur noch die zu bieten, da Du keinerlei Infos gibst, wie Du versuchst die Graphen anzeigen zu lassen (was dann wohl auch eher ein Fall für das smartVISU Forum wäre).
    Viele Grüße
    Martin

    Kommentar


      Rückmeldung, es läuft mit "plugins.sqlite_visu2_8"

      Mein Visu-Fehler war ein Leerzeichen in der ID von "plot.period"
      Gruß, JG

      Kommentar


        Hallo Community , seit ein paar tagen bin ich besitzer eines raspi 3+ und habe erfolgreich den den Smart Appliance Enabler am laufen , da ich ein komplettes KNX System habe wollt ich mal Fragen wie das mit der SmartVisu läuft , muss ich für das fertige Image den raspi neu aufsetzen und den Enabler dann neu einspielen , oder kann ich das in den laufenden Raspi irgendwie übernehmen . also das image mounten und nur die Smartvisu rausziehen ?Sorry für die NEwbie Frage ich bin hier in den Baby Schuhen unterwegs

        Danke für eure Hilfe schon im voraus

        Kommentar


          Die smartVISU unterstützt den Smart Appliance Enabler nicht. Soweit ich sehe, hat dieser auch deutlich zu wenig Funktionen (nur ein/aus, ohne Status) dass eine Unterstützung Sinn machen würde.
          Da du ja eine KNX-Installation hast, verstehe ich aber eh nicht ganz, wozu du den Smart Appliance Enabler überhaupt nutzen willst. Du schaltest ja wahrscheinlich die Verbraucher per KNX-Schaltaktoren, was der Smart Appliance Enabler nicht direkt kann.

          Du brauchst also ergänzend eine Middleware wie SmartHomeNG (welches auf dem Image ist).
          Evtl. kannst du dann sogar ganz auf den Smart Appliance Enabler verzichten, falls eines der vorhandenen SMA-Plugins das SEMP-Protokoll des Sunny Home Managers unterstützt.

          Kommentar


            Den Enabler nutze ich nur um meine WP im Homemanager zu visualisieren , der bekommt auch nur das S0 signal des Zählers mit damit ich sehen kann wieviel PV Energie in die WP fliesst .

            Geht das dann auch mit der Middleware ? Ich bin hier noch komplett blank was das thema angeht . Ich hab auch noch einen jungfräulichen Gira HS 3 stehen und bin am überlegen was ich nutzen soll und was nicht .

            Kommentar


              Ich weiss wie gesagt nicht, ob SmartHomeNG den Sunny Home Manager unterstutzt.
              Wenn ich dich richtig verstehe, geht es aber auch gar nicht unbedingt um dessen Integration, sondern du willst einfach smartVISU (plus Middleware zur KNX-Anbindung) auf demselben RasPi laufen lassen?
              Dann hast du drei Möglichkeiten:
              1. Du nutzt das Image hier und installierst den Smart Appliance Enabler darauf.
              2. Du behältst dein aktuelles System und installierst smartVISU und Middleware darauf. Für SmartHomeNG gibt es dazu eine Komplettanleiteung.
              3. Du lässt das alles und nutzt den HS 3 (für den du ja ja wahrscheinlich viel Geld ausgegeben hast). Den RasPi lässt du dann einfach für den Smart Appliance Enabler.

              Kommentar


                Danke für deine infos .

                Der HS3 wäre schon eine option , hier brauch ich jedoch nen ip router für meine bus anbindung und das kostet mich dann nochmals ne stange geld . Deshalb bin ich gerade am überlegen ob ich nicht auf den Raspi gehe .
                Ich muss mich halt entscheiden wohin die Reise gehen soll und wo ich mich reinfuchse.
                Da ich noch keinen Plan habe wie das von statten geht wird das eh ein langwieriger Prozess werden .

                Was würdest Du vorschlagen ?

                Kommentar


                  Zitat von Giranewbie Beitrag anzeigen
                  Was würdest Du vorschlagen ?
                  Das hängt sehr von deinem Interesse und Wissen ab.
                  Ich kenne den HS nicht, aber als Massenprodukt wird er wahrscheinlich einigermassen laien-bedienbar sein.
                  In smartVISU musst du die Seiten in HTML selbst erstellen. In SmartHomeNG musst du alle Einstellungen in yaml-Konfigurationsdateien machen. Bei beiden gibt es kein WYSIWYG-GUI.
                  Linuxkenntnisse helfen, sind aber nicht absolut zwingend, wenn man bereit ist, im Internet selbst nach Lösungen zu suchen.
                  Nicht zuletzt braucht es die Fähigkeit, sehr exakt Anleitungen zu folgen. Ich stelle immer wieder fest, dass sehr viele Menschen dies nicht können (oder wollen).

                  Kommentar


                    Außerdem benötigt er für den Raspi doch auch ein IF auf KNX.

                    Kommentar


                      ip interface hab ich j a

                      Kommentar


                        Dann wäre es möglich das Raspberr Pi Image mit dem knxd Daemon zu nutzen. KNXD benötigt nur ein Interface. Den HS3 kann man dann so konfigurieren, dass er KNXD als Router anspricht.
                        Viele Grüße
                        Martin

                        Kommentar


                          Das wäre sehr interessant kannst du das näher erläutern Oder gibt es dazu evtl ein workaround
                          Danke für deine Info schon im voraus

                          Kommentar


                            Was für einen Workaround. Around was willst Du den worken?

                            knxd ist in dem Image entalten, ist aber keine Software die zu SmartHomeNG gehört. Informationen dazu findest Du im knxd Forum.
                            Viele Grüße
                            Martin

                            Kommentar


                              Workaround um was? knxd ist der Workaround
                              Die (zugegebenermassen sehr technische und knappe) Doku hilft.
                              In deinem Fall braucht es sicher ein -R um Routing zu aktivieren sowie ein -b=ipt:... zur vorhandenen Schnittstelle.

                              EDIT: Martin war schneller.
                              Und er hat recht, das hat nichts mehr mit dem Thema hier zu tun.

                              Kommentar


                                Ok dann verabschiede ich mich hier und sag danke für eure Hilfe bis hierher .

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X