Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wetterservice yr.no ändert sein API - alle Wetterservices überarbeitet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wetterservice yr.no ändert sein API - alle Wetterservices überarbeitet

    Hallo zusammen,

    yr.no streut seit ein paar Monaten Nachrichten in den xml-Stream ein, die ein Ende des aktuellen API im ersten Quartal 2021 verkünden. Ich bin deshalb gerade dabei, das neue json-basierte API für smartVISU umzusetzen.

    Das API liefert ca. 80 Prognosedatensätze, davon ca. 40 im Abstand von einer Stunde und die restlichen 40 im Abstand von 6 Stunden. In Summe werden so 9 Tage abgedeckt. Jeder dieser Datensätze beinhaltet wiederum Prognosezeiträume von 1h, 6h und 12h, aber nicht 24h. Das heißt dass die bisherige Tagesprognose (Durchschnittswerte über einen Kalendertag) nicht mehr zur Verfügung steht. Mein Ansatz ist nun, für jeden Tag lediglich die Durchschnittsprognose von 6-18 Uhr als Tagesprognose auszuwerten und daraus wieder eine Progmose für 5 Tage zu erzeugen, wie bisher. Alternativ kann ich (wie bei weather.com) auch Halbtagesprognosen anzeigen, dann aber nur für 2 Tage.

    Welche Lösung ist für Euch als Anwender praktikabler?

    Gruß
    Wolfram

    P.S.: Leider wird auch die Angabe des Ortsnamens nicht mehr unterstützt. D.h. man muss dann seine Geo-Koordinaten angeben.
    Zuletzt geändert von wvhn; 25.02.2021, 01:16. Grund: Titel geändert

    #2
    Hallo Wolfram,

    mich persönlich interessieren die Tagestemperaturen eher als die Nachttemperaturen. Dast passt also zu deinem Ansatz.
    Für die Nacht wäre vielleicht noch das Minimum interessant.

    Gruß,
    Hendrik

    Kommentar


      #3
      Hi Wolfram

      So kompatibel zum alten wie möglich wäre mein Wunsch. Also 5 Tagesprognose. Ich sehe das ansonsten so wie Hendrik.

      Gruß, Martin

      Kommentar


        #4
        Hallo zusammen,

        im develop branch ist jetzt eine komplett überarbeitete Sammlung der Wetterservices. Folgendes wurde geändert:
        • neuer Service "met.no" als Ersatz für yr.no, dessen API im ersten Quartal ausläuft. Beim Einrichten bitte die Anleitung "./lib/weather/service/met.no.md" beachten.
        • alle Services geben jetzt sowohl Luftfeuchte als auch Luftdruck aus. Das Widget "weather.current" wurde entsprechend angepasst.
        • "narrative" Windbeschreibungen aus genormten Bezeichnungen / Geschwindigkeitswerten einheitlich eingeführt
        • Falsche Windrichtungsberechnungen korrigiert
        • Übersetzungen auf den neuesten Stand gebracht
        • wo möglich länderspezifische Einheiten verwendet
        Wunderground ist deprecated. Das habe ich nicht mehr angefasst und darksky mangels API-Key (kein Test möglich) nur sehr zurückhaltend geändert.

        Für Tester und Feedback wäre ich dankbar. Wer nicht den ganzen develop branch ziehen möchte (es wurden vereinzelt Probleme mit der neuen Highcharts-Version gemeldet), kann die Verzeichnisse ./lang und ./lib/weather komplett austauschen und in ./widgets die Datei weather.js ersetzen.

        Gruß
        Wolfram
        Zuletzt geändert von bmx; 25.02.2021, 12:40.

        Kommentar


          #5
          Schaut gut aus. Ich werd's mal beobachten.
          Kann ich das bedenkenlos in 2.9.2 auch testen? Auf die gleiche weise?

          Kommentar


            #6
            Radio Eriwan: im Prinzip ja.

            Die Wetterservices sollten unabhängig von den Änderungen laufen, die von v2.9 auf v3.0 eingeführt wurden. Du müsstest dann zumindest die ./widgets/weather.html auch austauschen, weil ich da die Verwendung von eigenen items für weather.current eingeführt hatte.

            Das Risiko ist überschaubar, wenn Du die Ordner ./lang und ./lib/weather umbenennst und neu anlegst. Wenn Du vom Wetter-Widget eine Sicherheitskopie anlegst, speichere sie außerhalb des smartVISU-Verzeichnisses oder achte darauf, dass die weather.js eine neue Endung bekommt - z.B. weather.js.bak. Anderenfalls werden beide js-Dateien importiert und das generiert Konflikte.

            Gruß
            Wolfram

            Kommentar


              #7
              Ein paar kleinere Problemchen gab es noch. In einzelnen Fällen wurden Icons nicht angezeigt, weil die Benennung der Wetterbedingungen in Met.no nicht ganz konsistent ist. Zudem habe ich das Layout von weather.current leicht verändert.

              Bitte ladet nochmal den neuesten Stand, bevor Ihr hier Fehler meldet, die schon beseitigt sind.

              Danke und Gruß
              Wolfram

              Kommentar


                #8
                Grüße,

                ich nutze darksky.

                Die Sonne sieht etwas unförmig aus
                "Wind" ist kleingeschrieben.

                2021-02-27 12_22_06-Window.png

                Kommentar


                  #9
                  Und bei met.no schaut das nach dem heutigen bugfix so aus:

                  Screenshot 2021-02-27 130259.png

                  Vorher hat das noch gepasst.

                  Gruß, Martin

                  Kommentar


                    #10
                    Welche Browser habt ihr im Einsatz?

                    Kommentar


                      #11
                      Das Bild stammt vom Chrome. Im Firefox sieht es wieder anders aus. Die Sonne ist rund, dafür steht "Klar" in der Sonne.
                      2021-02-27 14_32_35.png

                      Kommentar


                        #12
                        Den Page Cache habt Ihr nach dem Update gelöscht?

                        Kommentar


                          #13
                          Habe es im Test-System, Cache ist deaktiviert

                          Kommentar


                            #14
                            Hier nochmal die Angabe, welche Dateien zu tauschen sind:
                            • Verzeichnis ./lib/weather komplett, einschl. jdigiweather.css, die das angepasste Layout enthält
                            • ./lang die 4 Sprachen de, en, fr, nl oder gleich das ganze Verzeichnis
                            • Beide Dateien des Wetterwidgets: weather.js und weather.html
                            Letzeres ergibt sich aus dem Threadverlauf, war aber nicht so eindeutig. Sorry.
                            Der kleingeschriebene Wind ist ein Hinweis, dass nicht die neueste Sprachdatei ./lang/de.ini installiert ist.

                            NGem , wenn Du mir aus dem ./temp Verzeichnis die JSON-Datei mit den darksky-Wetterdaten schickst, kann ich versuchen, dort den Luftdruck noch zu extrahieren und anzuzeigen.

                            Gruß
                            Wolfram

                            Kommentar


                              #15
                              Hab's jetzt nochmal mit allen verfügbaren Geräten getestet, unter SV v2.9.2 und v3.0.a (develop) - allerdings nur mit Apache-Servern (1x Raspbian Buster, 1x Windows 10),
                              Chrome, Firefox und und Edge unter Windows zeigen das Widget auf 4:3 und 16:9 Displays ebenso richtig an, wie Safari auf dem MacBook und iPad. Der Server sollte hier eigentlich keine Rolle spielen, weil die Darstellung im html / js gemacht wird und das liefert der Server an den Browser aus, der dies umsetzt.

                              Wenn Ihr tatsächlich alle o.g. Dateien ausgetauscht habt, doppelte js-Dateien ausgeschlossen, Page Cache ausgeschaltet/gelöscht, sowie Browser-Cache geleert (ist bei CSS-Änderungen oft notwendig) und trotzdem noch Fehler in der Darstellung habt, dann nennt mir bitte den betreffenden Wetterservice, Server, Betriebssystem und Browser.

                              Danke und Gruß
                              Wolfram
                              Zuletzt geändert von wvhn; Heute, 10:27.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X