Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

stromlaufplan.de: v1.4.2 veröffentlicht: 3x1pol LS und indiv. Leitungsbezeichnungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    stromlaufplan.de: v1.4.2 veröffentlicht: 3x1pol LS und indiv. Leitungsbezeichnungen

    Hi zusammen,

    ich habe kleinere Wünsche nachgerüstet, u.a.:
    • eine individuelle Leitungsbezeichnung ist nun möglich. Falls mal eine nicht ganz zu den Klemmen passende Leitung angeschlossen ist.
      Bekannte Fälle sind z.B. wenn 5 Adern/Klemmen konfiguriert sind (also L/N/PE + LL Klemmen) aber z.B. nur ein 4 adriges Ölflex angeschlossen ist.

      Auch weiß ich, dass einige von euch ein paar mehr Adern konfigurieren, um Tricks mit den Direktverbindern durchzuführen. Auch in diesem Fall könnt ihr nun den Plan mit dem korrekten Leitungstyp versehen.

      Bildschirmfoto 2018-06-23 um 21.05.24.png
    • ihr habt euren Herd an 3xeinpoligem LS angeschlossen?
      OK - es ist erlaubt und wenn die Familie dann weiterkochen kann, wenn nur eine Sicherung fliegt dann soll das auch so gezeichnet werden dürfen

      In einer Sicherung könnt ihr in der Auswahl des Typs nun auch 3x1pol auswählen.
      Nach Rücksprache mit den Beta-Testern wird nur eine Sicherungsbezeichnung für die 3er Kombi vergeben.

      Bildschirmfoto 2018-06-23 um 22.54.44.png
    Habt viel Spaß bei der Erstellung eurer Stromlaufpläne!
    Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

    #2
    Hi, bei mir sind für der Herd auch 3 x 1 Polig verbaut. Diese werden dann aber in der Zeichnung nur mit einer Bezeichnung (bei dir F0.2) versehen. Sollte es dann nicht F0.1 F0.2 und F0.3 sein?

    Kommentar


      #3
      Zitat von Julian0o Beitrag anzeigen
      Sollte es dann nicht F0.1 F0.2 und F0.3 sein?
      Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
      Nach Rücksprache mit den Beta-Testern wird nur eine Sicherungsbezeichnung für die 3er Kombi vergeben.
      Die Betatester sind fachlich sehr versierte Leute die das Tool auch intensiv nutzen. Denke die haben sich da was bei gedacht.
      ----------------------------------------------------------------------------------
      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
      Albert Einstein

      Kommentar


        #4
        Eine Leitung ist allpolig durch eine Sicherung abzuschalten, nicht durch einzelne kleine Hebelchen.

        ​​​​​​3mal 1polig ist ein Konstrukt der Praxis das aus Kostengründen gewählt wird (und weil man halt die 1poligen Automaten in Hülle und Fülle im Koffer dabei hat) .

        Funktional repräsentiert es aber trotzdem die eine 3polige Sicherung, daher auch nur eine Sicherungsnummer.



        ​​​
        ​​
        Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

        Kommentar


          #5
          Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
          Hi zusammen,

          ich habe kleinere Wünsche nachgerüstet, u.a.:

          ... In einer Sicherung könnt ihr in der Auswahl des Typs nun auch 3x1pol auswählen.
          Hallo, ich frage mich gerade, wie dargestellt werden kann, wenn z.B. in einer 5-adrigen Leitung zwei Stromkreise gebildet werden, die jeweils einzeln abgesichert sind. Also br (L1) + bl (N) mit Sicherung A, sw (L2) + gr (N) mit Sicherung B; gr/ge für PE beider Stromkreise. Mein Eli hat in der Küche auf diese Art die Stromkreise für Dampfgarer und Backofen getrennt... Warum auch immer. Danke für eine Rückmeldung.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Oktay1000 Beitrag anzeigen
            Danke für eine Rückmeldung.
            https://knx-user-forum.de/forum/supp...erschiedene-ls
            Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

            Kommentar


              #7
              Vielen Dank! Will hier keine unnötige Diskussion anstoßen, aber doch zwei Punkte "loswerden".

              Aus dem Jahr 2001 gibt es eine interessante Untersuchung zu "3 Stromkreise aus einer 7-adrigen Leitung". Nun bin ich kein Elektriker sondern Kaufmann.. Aber ich verstehe das Fazit so, dass 3 Stromkreise aus einer 7-adrigen Leitung keinerlei Nachteile gegenüber einer 3x 3-adrigen Installatinen haben, sondern vielmehr Vorteile durch eine deutlich reduzierte Brandlast bieten (https://www.mikrocontroller.net/atta...09-715-718.pdf)

              Nun kann es aber sien, dass ich diesen Artikel falsch verstanden habe und solch eine Installation ist wirklich "Pfusch", so wie in dem o.g. Foreneintrag kommentiert. Dann frage ich mich wirklich nach den Sinn des Ganzen. Denn ich habe einen Neubau und der Eli macht so einen Pfusch? Als es um das Weggeben der Verteilerkastenbau-Leistung ging (die ich über eine spezialisierte Firma beauftragen wollte), ging mein Eli auf die Barrikaden. Nun gut, da habe ich ihm die Kirschen auf der Torte gelassen. Aber wenn Bauherren dann am Ende doch die A-Karte ziehen, muss sich diese Branche fragen lassen, ob Sie noch zeitgemß arbeitet und wo sie meint, wo ihre Kernkompetenz noch liegt. Nichts für ungut... wollte ich nur mal loswerden. Vielen Dank trotzdem.

              Kommentar


                #8
                Dein Eli hat tatsächlich dieses super spezial Kabel mit 3xschwarz und 3xblau + PE verlegt?
                Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

                Kommentar


                  #9
                  Du kannst das auch so wie in meinem Link vorgeschlagen dokumentieren?
                  Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
                    Dein Eli hat tatsächlich dieses super spezial Kabel mit 3xschwarz und 3xblau + PE verlegt?
                    nein, das ist ein Artikel, wo das Prinzip aufgezeigt wird. Mein Eli hat 5x2,5 aufgeteilt in Stromkreis 1 (br (L1) + bl (N) abgesichert durch Sicherung A) und Stromkreis 2 (sw (L2) + gr (N) abgesichert mit Sicherung B); gr/ge für PE beider Stromkreise.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen
                      Du kannst das auch so wie in meinem Link vorgeschlagen dokumentieren?
                      ich weiß nicht ob ich deine Frage richtig verstehe. Aber in deinem workaround teilen sich die Stromkreise ein N. In meinem Beispiel hat jeder Stromkreis einen eigenen N...

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Oktay1000 Beitrag anzeigen
                        nein, das ist ein Artikel, wo das Prinzip aufgezeigt wird. Mein Eli hat 5x2,5 aufgeteilt in Stromkreis 1 (br (L1) + bl (N) abgesichert durch Sicherung A) und Stromkreis 2 (sw (L2) + gr (N) abgesichert mit Sicherung B); gr/ge für PE beider Stromkreise.
                        Der Artikel, den du verlinkt hast, bezieht sich darauf das 230V Wechselstromkreise mit je einem L und einem N in einer Leitung zusammen gefasst wird. Du hast die klassische Drehstromleitungsaufteilung auf Wechelstromkreise, das ist NICHT das Gleiche!
                        Das was dein Eli da gemacht hat, ist übrigens Murks und war und ist so nie zulässig gewesen. Da gibt es auch Artikel im Elektropraktiker dazu.
                        Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                        Kommentar


                          #13
                          Zeige das ihm als Mangel an (es sei denn es war ein nachträglicher Spezialwunsch von dir).
                          Ist gibt in Deutschland Normen und eine davon welche Farbe der N haben muss.

                          Deswegen beschreibt dein Artikel auch dieses Spezialkabel,nur so wird es normkonform.

                          Auf stromlaufplan.de bekommst du das nur hin, indem du deine Leitung als zwei Leitungen konfigurierst und per Notiz ergänzt, dass es um eine Leitung geht, die der Eli nicht normkonform verklemmt hat.

                          Alternativ würde ich mich fragen: braucht es wirklich wirklich zwei Sicherungen? Welche Lasten hast du denn auf der Leitung?

                          Mit nur einer Sicherung kannst du es wie gewünscht konfigurieren (auch einen doppelten N in der Leitung)

                          Grüße Stefan

                          Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen
                            Der Artikel, den du verlinkt hast, bezieht sich darauf das 230V Wechselstromkreise mit je einem L und einem N in einer Leitung zusammen gefasst wird. Du hast die klassische Drehstromleitungsaufteilung auf Wechelstromkreise, das ist NICHT das Gleiche!
                            Das was dein Eli da gemacht hat, ist übrigens Murks und war und ist so nie zulässig gewesen. Da gibt es auch Artikel im Elektropraktiker dazu.
                            okay, jetzt hänst Du mich ab. Für mich ist dies das selbe. Ich habe halt statt (LN) + (LN) + (LN) mit gemeinsamer PE [in 7-adriger Leitung] halt eine (LN) + (LN) ebenfalls mit gemeinsamer PE, diesmal halt in einer [5 adrigen Leitung]. Wieso ist das vom Prinzip etwas anderes als das erstgenannte Beispiel mit 7 Adern?

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
                              Zeige das ihm als Mangel an (es sei denn es war ein nachträglicher Spezialwunsch von dir).
                              Ist gibt in Deutschland Normen und eine davon welche Farbe der N haben muss.

                              Deswegen beschreibt dein Artikel auch dieses Spezialkabel,nur so wird es normkonform.

                              Auf stromlaufplan.de bekommst du das nur hin, indem du deine Leitung als zwei Leitungen konfigurierst und per Notiz ergänzt, dass es um eine Leitung geht, die der Eli nicht normkonform verklemmt hat.

                              Alternativ würde ich mich fragen: braucht es wirklich wirklich zwei Sicherungen? Welche Lasten hast du denn auf der Leitung?

                              Mit nur einer Sicherung kannst du es wie gewünscht konfigurieren (auch einen doppelten N in der Leitung)

                              Grüße Stefan
                              Danke Stefan. Dann verstehe ich das so, dass eine Normkonformität augenscheinlich "nur" bzgl. der Farben nicht gegeben wäre.
                              Bzgl. der Abbildung machen ich das mal so, wie Du es sagst. Und danke für den Tipp. Ich werde noch einmal hinterfragen, warum Backofen und Dampfgarer so aufgeteilt werden müssen... vielleicht wollte er die Geräte einzeln absichern und die Materialien effizient einsetzten... Ich frag mal. Danke sehr!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X