Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schaltaktor potentialfrei auf Klemme

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bluegaspode
    antwortet
    Oh ja, na klar.








    Aber es sind auch ganz viele andere Dinge 'in Planung', so dass das nicht zwingend ein sinnvoller oder verlässlicher Indikator ist

    Einen Kommentar schreiben:


  • Weie86
    antwortet
    Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
    In dem du das Relais auch als "Weiteres REG-Gerät" anlegst und die Kontakte des Relais als "allgemeine Kontakte".
    So funktioniert es, danke dir! Ist es in Planung dass man diese Relaiskontakte auch als solche sauber abbilden kann?

    Einen Kommentar schreiben:


  • bluegaspode
    antwortet
    In dem du das Relais auch als "Weiteres REG-Gerät" anlegst und die Kontakte des Relais als "allgemeine Kontakte".

    Einen Kommentar schreiben:


  • Weie86
    antwortet
    Zitat von simon2k Beitrag anzeigen
    Hallo Stefan,
    ist in naher Zukunft hier mit einer Lösung zu rechnen?

    Die grüne Leitung würde mir fehlen, bekomme ich die irgendwie hin?
    2018-10-16_154551.png
    Oder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr!?

    Gruß,
    Simon
    Grüße,

    ich bräuchte diesen Kontakt jedoch von einem Relais (nicht über KNX). Ist das möglich? Folgender Hintergrund:
    Bei Freigabe der Wärmepumpe soll ein Relais in der Verteilung geschalten, der Schließer von diesen Relais soll direkt auf Klemme X1.1 und 1.2 zur Wärmepumpe gehen. gezeichnet wie auf dem Bild nur ohne KNX

    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • bluegaspode
    antwortet
    Inzwischen ist es möglich, eine "Sonstige KNX-Komponente" mit "Allgemeinen Kontakten" anzulegen.
    Ihr findet ein Beispiel in folgendem Kapitel der Dokumentation (ganz unten, Sektion "Schaltung externer Potenziale"):
    https://stromlaufplan.de/documentati...x-komponenten/



    Einen Kommentar schreiben:


  • Kelvingradcelsius
    antwortet
    Die Funktion den Schaltaktor auf eine weitere Klemme zu legen wäre auch für mich eine große Hilfe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • UliSchirm
    antwortet
    Kapiert. Vielen Dank!

    Einen Kommentar schreiben:


  • bluegaspode
    antwortet
    Ja, genau so

    Einen Kommentar schreiben:


  • UliSchirm
    antwortet
    Ok, das hatte ich tatsächlich verwechselt. Aber ich verstehe deinen Tipp trotzdem nicht. Beim Schaltaktor kann ich doch gar keine Kanalzuordnung vornehmen. Wenn ich es richtig verstehe findet die Zuordnung zu einem bestimmten LSS nur statt, indem ein Klemmenblock unterhalb des gewünschten LSS in der Hierarchie einsortiert wird. Stimmt das so?

    Einen Kommentar schreiben:


  • bluegaspode
    antwortet
    Zitat von UliSchirm Beitrag anzeigen
    Außerdem sollte es möglich sein, bei der 230V Versorgung jedem Aktorkanal einen eigenen LSS zuzuordnen. Gerade bei 20-fach Schaltaktoren ist es sehr unwahrscheinlich, dass alle Kanäle an einem LSS hängen.
    Durch die Kanalzuordnung kannst du jeden Kanal mit jedem LSS verbinden.

    Verwechsle das nicht mit der Spannungsversorgung (des Aktors), die man beim Aktor konfigurieren kann. Die meisten Aktoren kommen inzwischen ohne Spannungsversorgung aus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • UliSchirm
    antwortet
    Ich warte auch dringend auf dieses Feature. Außerdem sollte es möglich sein, bei der 230V Versorgung jedem Aktorkanal einen eigenen LSS zuzuordnen. Gerade bei 20-fach Schaltaktoren ist es sehr unwahrscheinlich, dass alle Kanäle an einem LSS hängen.

    Uli

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sisamiwe
    antwortet
    Hallo,
    gibt es hier Neuigkeiten?

    Michael

    Einen Kommentar schreiben:


  • bluegaspode
    antwortet
    Es ist eher oben auf der Prioritätenliste aber aktuell geht die Energie in eine Dali Unterstützung (siehe hier: https://knx-user-forum.de/forum/supp...t-dali-feature)
    Zuletzt geändert von bluegaspode; 28.03.2019, 23:16.

    Einen Kommentar schreiben:


  • 0siRis
    antwortet
    Zitat von fsteding Beitrag anzeigen
    Sehe ich richtig, dass ich z .Zt. keinen Schaltaktorausgang potentialfrei mit zwei Klemmen zeichnen kann oder fehlt mir nur die richtige Idee?
    Gibt es hierzu schon Neuigkeiten? Wird das in näherer Zukunft realisiert werden oder steht es eher unten auf der Prioritätenliste?
    Danke übrigens für das super Tool!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Elo
    antwortet
    Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
    Bei einer neuen Anlage, würde man die Klemmen so bezeichnen, wie im Automtikmodus vom Stromlaufplan vorgegeben.
    In Bestandsanlagen hilft dir die manuelle Klemmenbezeichnung, falls die Klemmen in einer anderen Reihenfolge vorkommen, als es der Stromlaufplan annimmt.
    Ja, ich nutze auch die manuelle Beschriftung. Ich meine damit nur, dass dann die Nummerierung der Klemmen unter Umständen im Stromlaufplan nicht mehr fortlaufend ist (erst werden die Klemmen unter dem Netzteil angezeigt, dann der Rest). Das kann auch in einer Neuanlage schnell auftreten wenn dann doch mal etwas umgeklemmt werden muss. Die Beschriftung ist ja dennoch richtig und somit ist das natürlich kein Fehler, höchstens ein Schönheitsfehler.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X