Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Featurewunsch: Frei definierbare Schaltgeräte konventionelle Installation

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Featurewunsch: Frei definierbare Schaltgeräte konventionelle Installation

    Hallo,
    im Moment versuche ich gerade unsere Ekey REG-Schalteinheit in den Hauptverteilerplan einzuarbeiten und stehe nun vor dem Problem, dass ich keine individuellen Schaltgeräte mit unterschiedlichen Ein-/ und Ausgängen definieren kann.

    Die Ekey REG 2 z.B. besitzt 2 potentialfreie Wechsler, 24V Vcc, und mehrere Eingänge für Taster und Bus
    ekey.png

    Die Darstellung im Schaltplan könnte dann wie eine Kombination zwischen KNX Aktor und Binäreingang aussehen. Nur halt ohne KNX :-)

    Wäre sicherlich auch noch etwas für die Todo -Liste...

    Gruß,
    Simon


    #2
    In Wirklichkeit ist es eine Box mit 15 Klemmen und fertig. Für solche Geräte braucht es keine detaillierten Abgaben, wie Eingang / Ausgang und deren Funktion. Stell dir mal eine grössere Schaltanlage vor, glaubst Du da werden von jedem Lastschalter die inneren Funktionen dargestellt? Dafür gibt es dann ein 300 Seitiges Handbuch. Wichtig wäre halt, das man die Klemmen frei bezeichnen kann (analog zum realen Gerät).
    Mfg Micha
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

    Kommentar


      #3
      Da hast du recht.
      Würde ich so auch akzeptieren.
      Eine Art Blackbox mit x Eingängen die man frei konfigurieren und mit Klemmen verbinden kann.
      Alles Weitere könnte man dann über die Beschreibung der Klemme machen

      Kommentar


        #4
        Der jetzige Weg wäre, die Klemmenblöcke ohne Netzteil anzulegen und ihre Adern entsprechend zu bezeichnen, dass klar ist, auf welche Aus/Eingänge der Klingelanlage sie gehen ("EKey 1", "Ekey 2", ...)
        Dazu eine Notiz, welche im Anhang auf die Anleitung der Klingelanlage verweist, wo ja ein Schaltbild i.d.R. vorhanden ist.

        Ich habe im Backlog eine Idee, wo man dann ähnlich wie Aktoren in einer neuen Sektion ein generische "Sonstiges" Gerät anlegen kann.
        Dieses wird dann Schaltkanäle und Eingänge habe, sowie Verbindungsmöglichkeiten zu 230V oder 24V.

        Du wirst die Eingänge / Ausgänge dann wie üblich auf die Klemmenblöcke legen können. Das sieht dann halt ähnlich aus, wie bei potenzialfreien Binäreingängen. Klemmenblöcke, die halt relativ frei gezeichnet sind und einen kleinen symbolisierten Anschluss haben.
        Quasi sehr sehr ähnlich zu dem, was du heute schon darstellen kannst.
        Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

        Kommentar


          #5
          Ich finde auch wie Micha sagt, dass eine herstellerneutrale Blackbox mit Beschriftungsmöglichkeit völlig ausreichen würde. Damit könnte man dann auch Kleinsteuerungen wie Siemens Logo oder Theben Pharao darstellen. Wenn die Anzahl der Ein- und Ausgänge hoch genug parametrierbar ausfällt, dann wären sogar Abbildungen von SPS Steuerungen oder Wago PFC Controller möglich.

          Bei allen Steuerungen sollten dann aber auch Schütze (nur die Spule) mit den Ausgängen zu verbinden sein. Dann wäre es schon ziemlich gut brauchbar.

          Ein tolles Feature wäre, wenn man Ein- und Ausgänge mit einen minimalen Symbol Bibliothek verbinden könnte. Nur ein paar einfache Symbole der Rest läuft über die Beschreibung.
          Zuletzt geändert von eibmeier; 13.02.2019, 13:53.
          ++ Weihnachtsrabatt von 14.12. bis 31.12.2019 ++
          Der ultimative ETS5 Schnellkurs
          www.ets-schnellkurs.de

          Kommentar


            #6
            Ich habe im Backlog eine Idee, wo man dann ähnlich wie Aktoren in einer neuen Sektion ein generische "Sonstiges" Gerät anlegen kann.
            Dieses wird dann Schaltkanäle und Eingänge habe, sowie Verbindungsmöglichkeiten zu 230V oder 24V.
            Was ist denn aus dieser Idee geworden? Ich bräuchte grade genau sowas!

            Möchte aber gleichzeitig meine Anerkennung ausdrücken, ist wirklich ein suuuper cooles Tool ...

            Danke & Gruss
            fasi
            Zuletzt geändert von fasi; 04.11.2019, 22:51.

            Kommentar


              #7
              dauert leider noch ein bißchen.

              Im November arbeite ich an einigen Kooperation und kümmere mich um Marketing.

              Danach sind Top #1 und #2 dieses Feature hier und https://knx-user-forum.de/forum/supp...rei-auf-klemme
              Beide wechseln regelmäßig ihre Position #1 und #2, sind leide beide etwas aufwändiger und ein möglicher Grund, warum ich (ehrlicherweise) eine gewisse Art von Prokrastination nicht abstreiten kann.
              Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

              Kommentar

              Lädt...
              X