Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Relais hintereinander verschalten möglich?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Relais hintereinander verschalten möglich?

    Hallo zusammen,

    gibt es eine Möglichkeit, wie ich zwei Relais hintereinander verschalten kann?
    Mir geht es darum, dass man mit den Relais die Fahrtrichtungen der Rolläden gegeneinander verriegeln kann.

    Zum Beispiel so:


    Rollladen-Relais.png


    Vllt. hat ja jemand einen Workaround für mich


    Beste Grüße
    Raphael
    Zuletzt geändert von DaGrizzly; 16.02.2020, 18:30.

    #2
    Nein, das geht derzeit nicht.
    Baust du für alle Rollos einzelne Relais in die Verteilung?

    Das ist doch normalerweise intern in den Aktoren geregelt, so dass es bisher für sowas keinen Bedarf gab.
    Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

    Kommentar


      #3
      Ja, die sind bei mir einzeln, da ich in dem Fall die "klassische Jalousie-Schaltung" mit der Automatisierung ansteuern möchte.

      Das Interne ist so ne Sache....das geht so lange gut, wie die Software stabil ist und das Relais noch gut ist.
      Wenn irgendwann ein Relais hängen bleibt oder ein Ansteuerbefehl mal doch nicht angekommen ist, dann kracht es.
      Die meisten "Jalousieaktoren" sind nämlich nicht in den Fahrtrichtungen hardwareseitig gegeneinander verriegelt, sondern nur per Software, was ich grundsätzlich von den Herstellern für gewagt halte.
      Zuletzt geändert von DaGrizzly; 17.02.2020, 07:36.

      Kommentar


        #4
        Hi

        Zitat von DaGrizzly Beitrag anzeigen
        Die meisten "Jalousieaktoren" sind nämlich nicht in den Fahrtrichtungen hardwareseitig gegeneinander verriegelt, sondern nur per Software, was ich grundsätzlich von den Herstellern für gewagt halte.
        Wie kommst Du auf das schmale Brett? Quellen?
        Kind regards,
        Yves

        Kommentar


          #5
          Wenn ein Hersteller angibt, dass man eine Jalousieaktor als Schaltaktor nutzen kann, ist es keine Hardwaretrennung...

          Hier kommt die Planke zum Schmalen Brett...

          https://partner.gira.de/gebaeudetech...ieaktoren.html

          https://www.mdt.de/Universalaktoren.html


          https://www.jung.de/at/online-katalog/69313122/
          Zuletzt geändert von DaGrizzly; 17.02.2020, 09:18.

          Kommentar


            #6
            Bei einem Eigenbau Jal Aktor habe ich ein UM Relais zur Auswahl von Auf/Ab verbaut und ein zweites Relais in Reihe für An/Aus.
            In der Logik der Ansteuerung der Relais wird dann entsprechend umgesetzt.



            Kommentar


              #7
              Zitat von Techi Beitrag anzeigen
              Bei einem Eigenbau Jal Aktor habe ich ein UM Relais zur Auswahl von Auf/Ab verbaut und ein zweites Relais in Reihe für An/Aus.
              In der Logik der Ansteuerung der Relais wird dann entsprechend umgesetzt.


              Ja, das ist Variante zwei, wie man das Schalten kann.
              Die kann ich aber auch nicht in Stromlaufplan abbilden, weil du ja dann trotzdem zwei Relais hintereinander hast

              Oder sehe ich das falsch?

              Kommentar


                #8
                Hi

                Zitat von DaGrizzly Beitrag anzeigen
                Wenn ein Hersteller angibt, dass man eine Jalousieaktor als Schaltaktor nutzen kann, ist es keine Hardwaretrennung...
                Und damit beziehst Du Dich mit "den meisten" Aktoren eben nicht auf richtige Jalousieaktoren sondern auf Kombigeräte. Dann hast Du natürlich Recht, da diese Geräte ein Kompromiss sind. Ergo: Richtigen Jalousie-Aktor verwenden und das Problem besteht gar nicht mehr.
                Kind regards,
                Yves

                Kommentar


                  #9
                  Ja gut, habe ich vllt etwas unglücklich formuliert mit der Pauschalisierung.

                  Ob ein Hersteller in den "richtigen" Jalousieaktoren das dann richtig trennt oder nicht, sehe ich von außen leider nicht. Habe da aber trotzdem meine Zweifel, dass Hager, ABB, MDT und Co. Das nicht doch nur per Software machen

                  ​​​​​​----
                  Bitte jetzt aber wieder zum Topic zurück

                  Kommentar


                    #10
                    Und weil SW so böse ist, fliegen wir auch nicht nur per SW, sondern haben immernoch Stahlseile und Schubstangen verbaut... *Polemik off*
                    Es kommt halt nur auf die Umsetzung und die Prozesse bei der SW-Entwicklung an, ob dies so unsicher ist oder nicht...
                    Grüße Philipp

                    Kommentar


                      #11
                      Alternativ einfach mal die Dokumentation etc. der jeweiligen Hersteller prüfen, die geben nämlich idR an wie es gelöst wurde. z.B. MDT gibt an das deren Jal-Aktoren mit entsprechenden Relais (monostabil) arbeiten. Der AKU (Universalaktor) hingegen nutzt ein diesen Relais nicht (bistabil) und da wäre das Risiko möglich.
                      Logik & Visu: SymBox mit Symcon und KNX-Modul

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von traxanos Beitrag anzeigen
                        MDT gibt an das deren Jal-Aktoren mit entsprechenden Relais (monostabil) arbeiten.
                        Das hat in diesem Zusammenhang nix zu sagen.
                        Ansonsten würde ich sagen ist das gleichzeitig Hosenträger und Gürtel, zumal man wenig von Problemen damit hört.

                        Mir fehlt eher ein Gerät wie ZAC-SHUC1C bzw. ...2C, um z.B. Velux Jalousien an normale Aktoren anzubinden.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von DaGrizzly Beitrag anzeigen

                          Ja, das ist Variante zwei, wie man das Schalten kann.
                          Die kann ich aber auch nicht in Stromlaufplan abbilden, weil du ja dann trotzdem zwei Relais hintereinander hast

                          Oder sehe ich das falsch?
                          Ein Tool, welches hübsche Zeichnungen automatisch generiert, wird sich leider immer auf die üblichen Fälle konzentrieren müssen.
                          Mit Relais die Funktionalität von Schaltaktoren nachzubauen gehört für mich leider nicht dazu, dass darf der geneigte Nutzer gerne mit klassischem CAD versuchen.

                          Zitat von EinBjoern Beitrag anzeigen
                          ZAC-SHUC1C
                          Was es nicht alles für Geräte gibt.
                          Warum nicht einen ganz normalen DC Jalousieaktor mit Polwendeschaltung? (z.B. von MDT). Den würdest du noch vor der L&B in stromlaufplan.de umsetzen können (muss nur noch Doku fürs nächste Release schreiben)

                          Aber ein AC Jalousieaktor, der einen DC-Umwandelaktor ansteuert finde ich auch irgend ziemlich krumm.
                          Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen

                            Ein Tool, welches hübsche Zeichnungen automatisch generiert, wird sich leider immer auf die üblichen Fälle konzentrieren müssen.
                            Mit Relais die Funktionalität von Schaltaktoren nachzubauen gehört für mich leider nicht dazu, dass darf der geneigte Nutzer gerne mit klassischem CAD versuchen.
                            Das ist eine ganz klassische Jalousieschaltung, also nichts ultra-exotisches und auch keine "Funktionalität" nachbauen.
                            Nicht jeder Schaltaktor hat Relaisausgänge. Sobald hier Transistoren ins Spiel kommen, braucht man eben Relais um etwas zu schalten.

                            Die Darstellung wäre auch mit stromlaufplan mit geringfügigen Anpassungen möglich.

                            Habe daraus einen Featurewunsch gemacht, damit es hier nicht zu voll wird.


                            Zudem habe ich mir einen Workaround heute morgen überlegt, den ich noch gerne ausprobieren möchte.
                            Ist zwar nicht schön, aber selten. Ich probier das heute Abend mal aus und melde mich.
                            Zuletzt geändert von DaGrizzly; 18.02.2020, 07:16.

                            Kommentar


                              #15
                              So - hier meine Lösungsansätze.
                              Welche meint ihr ist die am verständlichsten dargestellte Variante?



                              Variante 1)

                              - Öffner dargestellt
                              - auf Klemme gezogen mit Brücke
                              Workaround1.jpg



                              Variante 2)

                              - Öffner dargestellt
                              - auf Klemme gezogen mit Kontaktbezeichnung

                              Workaround2.jpg



                              Variante 3)

                              - Öffner nicht dargestellt
                              - auf Klemme gezogen mit Kontaktbezeichnung

                              Workaround3.jpg



                              Variante 4)

                              - Öffner nicht dargestellt
                              - Relais 2 als Klemmenblock dargestellt
                              Workaround4.jpg
                              Zuletzt geändert von DaGrizzly; 18.02.2020, 20:12.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X