Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zweiter Stromkreis für Notstrom Eingang in der HV

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zweiter Stromkreis für Notstrom Eingang in der HV

    Hallo,
    ich habe eine Notstromversorgung über einen Klemme Eingang Ausgang angeschlossen. Wie bekomme ich die KNX SV an den Eingang angeschlossen?
    You do not have permission to view this gallery.
    This gallery has 3 photos.

    #2
    Mir wird aus dem Beispiel noch nicht so richtig klar, wie du alles miteinander verbunden hast (bzw. verbunden haben willst).
    Magst du dazu mal eine Skizze zeichnen, so dass du nicht von den aktuellen Möglichkeiten von stromlaufplan.de limitiert bist?
    Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

    Kommentar


      #3
      Anliegend die Skizze die das Problem beschreibt
      You do not have permission to view this gallery.
      This gallery has 1 photos.

      Kommentar


        #4
        Also eine Abgangsklemme, an der eine Steckdose hängt.
        Daran die externe USV die dann quasi als zweite Einspeisung direkt für die KNX-Busspannung zuständig ist.

        Eine zweite Einspeisung wird derzeit nicht unterstützt.
        Ich würde die Busspannung in deinem Fall direkt mit der Sicherung verbinden (also so tun, als ob die USV nicht existiert).
        Dann per Notiz ergänzen, dass die Busspannung mit einer USV gesichert ist, welche über die Klemme XYZ geschleift wird.

        Informatorisch würde mich interessieren: wenn der ganze Strom aus ist (als Steckdosen + Licht), was hilft dir dann noch der funktionierende Bus?
        Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

        Kommentar


          #5
          Das ist doof. Ich werde die KNX Netzteile in die zweite Verteilung legen und im Text denOrt ändern dann ist wenigstens mein Stromlaufplan korrekt und jemand kann meine Verteilung ggf. warten.
          Zu deiner Frage, ich plane eine PV Anlage mit Notromfunktion zu integrieren. Die Umschaltzeit und LOGO! wird über das KNX und eine Logo geregelt.

          Kommentar


            #6
            Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
            Informatorisch würde mich interessieren: wenn der ganze Strom aus ist (als Steckdosen + Licht), was hilft dir dann noch der funktionierende Bus?
            Also ich hab das bei uns auch so. Der Grund ist, dass wir einen Batterie-Stromspeicher mit 3-phasiger Notstromfunktion haben (E3/DC). Das ist aber nicht unterbrechnungsfrei, daher noch eine kleine USV für EDV, KNX und Fiber-Micronode.

            Ich habe es so gelöst, wie vorgeschlagen - Mit einer Notiz.
            Zuletzt geändert von trollvottel; 10.03.2020, 11:48.

            Kommentar


              #7
              Danke, jetzt verstehe ich das Anwendungsszenario!
              Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

              Kommentar


                #8
                Hallo zusammen,

                gibt es zu diesem Thema schon neue Entwicklungen?
                Ich würde auch eine zweite Einspeisung benötigen. Es gibt ja nun immer mehr WR auf dem Markt die eine Notstromfunktion haben.
                Bei mir kommt ein Sungrow WR zum einsatz der einen Notstom Ausgang hat welcher dauerhaft gespeisßt wird und im Falle des Netzausfalls den Netzanschluss in unter 20ms vom rest trennt.

                Notstrom.png
                Alternativ wie würdet ihr das aktuell im Stromlaufplan umsetzten?

                Kommentar


                  #9
                  Es ist ja quasi alles sauber getrennt, also einfach 2ten Plan für alle Backuplasten anlegen?
                  Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X