Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Direktverbinder zwischen Geräten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [Featurewunsch] Direktverbinder zwischen Geräten

    Hallo,

    ich hätte wieder mal eine Anfrage. Ich habe öfter unterschiedliche REG Geräte welche direkt im Verteiler verbunden werden. Also nicht über Klemmen z.B. Schaltaktor schaltet Binäreingang SES eKey Multi.

    Desweiteren habe ich z.B. die Bezeichnungen des eKey Multi REG im Tool gepflegt 20Stk. Leider wird der Text nicht im Plan angezeigt.

    Kann Mann da was machen? Wäre super. Danke Oliver

    #2
    Also Direktverbinder zwischen REG Geräten wären klasse. Ich habe exakt den gleichen ANwendungsfall und bekomme das nicht abgebildet.
    Pressmar Hast du eine Lösung ohne Notzien gefunden? Leider werden bei Notizen keine Schaltaktorklemmen abgebucht, was die Anzahl freien Konatke unangenehm verfälscht.

    Wäre hier über Lösungsansätze sehr dankbar.

    Danke, Ben

    Kommentar


      #3
      Hallo Ben,

      nee leider nicht. Nur die Notiz und die ist nicht so schön. Du kannst natürlich auch zwei Klemmen nehmen und jedes REG damit verbinden und dazwischen die Notiz. Ist aber auch nicht wirklich toll.

      Kommentar


        #4
        Schade, na vermutlich ist es softwaretechnisch gar nicht so leicht zu realisieren, oder bluegaspode
        gerade wo ja jetzt zusätzliche Bussysteme gezeichnet werden können ist dieser Feature eigentlich unumgänglich. Besonders das mit der Vorlage gelieferte EKEY hat ja eben diese Digitalen Eingänge (Türtastereingang), die über einen Schaltaktor aus dem KNX getriggert werden.

        Vielleicht wäre das ja ein guter konkreter Anwendungsfall, um die konsistenz zu prüfen.

        Das gelieferte Potential vom EKEY PIN10 -> auf einen potentialfreien Schaltaktor Kontakt (rein) -> von dort über den anderen Kontakt am Schaltaktor (raus) zurück auf EKEY PIN 11

        Dann kann über den KNX das Öffnungssignal zu EKEY nicht nur physikalisch hergestellt sondern auch gezeichnet und dokumentiert werden.

        Was sagst du dazu bluegaspode ? Von dort können ja weitere Anwendungsfälle bedient werden.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Benjamin7785 Beitrag anzeigen
          können ist dieser Feature eigentlich unumgänglich.
          es scheint das Schicksal des Tools zu sein, dass jedes erstellte Feature mind. 3 neue Wünsche hervorzaubert.

          Zitat von Benjamin7785 Beitrag anzeigen
          na vermutlich ist es softwaretechnisch gar nicht so leicht zu realisieren,
          Als Softwareentwickler ist grundsätzlich alles möglich
          Die für mich relevante Frage ist eher:
          • wie integriert man das gewünschte Feature so in die Planungsoberfläche, dass es intuitiv verständlich ist.
          • Und wie wollen wir es am Ende gezeichnet haben (und nicht nur für einen einfach Standardfall, sondern für alle Varianten, die in der Planung dann von Kunden angelegt werden können)
          Bei den "Weiteren Reg-Geräten" bin ich mir zumindest schon sehr unsicher, ob wir damit nicht eine unschöne Komplexitätsschwelle überschritten haben, die meiner Kernphilosophie ("alles einfach") widerspricht. Gleichwohl ist es natürlich ein notwendiges Feature.

          Für die weitere Entwicklung her sehe ich gerade folgende Fokuspunkte:
          • neue Videotutorials für die verschiedenen Bereiche schreiben
          • ein extra Release nur für Usability / Ergonomie in der Planung
          bevor ich mich weiteren zeichnerischen Features widme.

          Zitat von Benjamin7785 Beitrag anzeigen
          Das gelieferte Potential vom EKEY PIN10 -> auf einen potentialfreien Schaltaktor Kontakt (rein) -> von dort über den anderen Kontakt am Schaltaktor (raus) zurück auf EKEY PIN 11
          Ich habe ein ähnliches Problem letztens mit einem Planer besprochen. Da ging es um Verknüpfung vin ekey auf Gira TKS Schaltaktor.

          Folgende Darstellung als Inspiration:

          Bildschirmfoto 2020-10-27 um 23.52.58.png

          Du musst dafür den Aktor mit einer Sonstigen KNX-Komponente erstellen, um 'externe' Potenziale schalten zu können. Sie auch Beispiel in der Anleitung:
          https://stromlaufplan.de/documentati...x-komponenten/

          Grüße
          Stefan
          Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

          Kommentar


            #6
            Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
            es scheint das Schicksal des Tools zu sein, dass jedes erstellte Feature mind. 3 neue Wünsche hervorzaubert.
            ----------------------------------------------------------------------------------
            "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
            Albert Einstein

            Kommentar


              #7
              bluegaspode : Danke für die Infos.

              Bitte den Featurewunsch nicht als Gier nach Mehr verstehen. Ich komme halt von diesem ganzen EPLAN, RUPLAN, WSCAD, EPinstrom, etc.... und möchte nicht, nur weil so ein paar Dinge noch nicht vorhanden sind, auf diese Monster zurückgreifen müssen :-) Ich empfinde den Ansatz bei Stromlaufplan als erfrischend und großartig. Und deutlich mehr als die 80% des Schaltschrankes lassen sich ja auch problemlos abbilden.

              Klar kann man die SVGs im Zweifel noch anpassen, aber das Problem sind halt die nachträglichen Revisionen. Da muss es dann nochmals alles im SVG geändert werden. Die automatische Stromlaufplanerstellung will ich einfach nicht mehr missen!

              Ich denke, dass für mich jetzt erstmal Notizen das Mittel der Wahl sind, bis sich da was tut.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Benjamin7785 Beitrag anzeigen
                Bitte den Featurewunsch nicht als Gier nach Mehr verstehen.
                Keine Sorge, so hatte ich es nicht aufgefasst. Mein Satz klang evtl. etwas harsch, war gar nicht so gemeint.

                Es ist halt der normale Lauf der Dinge (und das ist ok so), dass wir uns Stück für Stück immer wieder in neue Gefielde vortasten.
                Inzwischen gehen immer mehr Dinge die man früher per Notiz / Anhang gelöst hätte und nun aber mit allen seinen Spezialitäten konfigurieren will / muss.
                Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

                Kommentar

                Lädt...
                X