Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

stromlaufplan.de: Woran wir gerade arbeiten (Sneak Preview)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • gbglace
    antwortet
    Zitat von Punker Deluxe Beitrag anzeigen
    keine direkt an die Sicherung angeschlossene Geräte darstellen?
    Welche Geräte/Verbraucher hast Du denn im Verteiler verbaut?

    Ansonsten LS und von dort direkt auf eine Reihenklemme, die dann das abgehende NYM und dahinter den Verbraucher definiert. Oder baust Du etwa noch Verteiler ohne Reihenklemmen?

    Allgemein was hat die Frage so OT in dem Thread zu suchen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Punker Deluxe
    antwortet
    Übersehe ich was oder kann man keine direkt an die Sicherung angeschlossene Geräte darstellen? Klar, kann die Sicherung mit Herd usw. beschriften, stört mich aber in der Darstellung bissl. Ansonsten immer noch begeistert. Privat hol ich mir die Lizens, aber evtl. gibts bald ne Firmenlizens.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bluegaspode
    antwortet
    Zitat von jayem0 Beitrag anzeigen
    wäre es [...] empfehlenswert [...] die „Vollversion“ zu registrieren?
    Ist ist immer empfehlenswert, die Vollversion zu nutzen, statt nur die Demo





    Sehr offen: es gab jetzt mehrere Jahre keine Preisanpassung, wenn ich das Feature selbst fertig habe, werde ich die allgemeine Preisstruktur reflektieren. Der gedankliche Prozess ist aktuell aber noch nicht abgeschlossen.
    Was auch immer das Ergebnis sein wird: ich werde es mit 2 Wochen Vorlauf in jedem Fall hier im Forum bekanntgeben. Und es wird in keinem Fall zum Nachteil sein für Leute die jetzt schon kaufen, das wäre ja sonst auch blöd.

    Einen Kommentar schreiben:


  • jayem0
    antwortet
    Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen

    Aktuell benötigt es keine Beta-Tester, wir sind in den letzten Schritten der Fertigstellung.
    Es fehlen noch die letzten 20% der Generierung des PDF-Ausdrucks und das Lizenzmanagement möchte ich für das neue Modul erweitern.
    So unter uns: wäre es denn empfehlenswert für Forumsnutzer, sich vor Einführung des Features für die „Vollversion“ zu registrieren?

    Einen Kommentar schreiben:


  • bluegaspode
    antwortet
    April sieht derzeit ganz gut aus. Mind. in einem Vorrelease, wo ggf. noch nicht die komplette Benutzeranleitung fertig ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thaddel
    antwortet
    Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
    Es fehlen noch die letzten 20% der Generierung des PDF-Ausdrucks und das Lizenzmanagement möchte ich für das neue Modul erweitern.
    Gibt's schon ein anvisiertes Releasedatum? (~Monat)
    Hätte aktuell starkes Interesse an dieser Funktion.

    Einen Kommentar schreiben:


  • gbglace
    antwortet
    Hi Stefan, ich habe ne Zeichnung im xls als Raster zwei schmale Zellen je 1TE und mir darüber die Anordnung der Geräte zurecht gerückt.
    Reihenklemmen habe ich im Wago-Designer gemacht anhand des Stromlaufplanes, das Ergebnis davon dann im xls nachgearbeitet.

    Xls ist mein Hobby und meine tgl. Arbeit das Arbeitsblatt einrichten (Farbschema, Kopiervorlagen FI/LS und KNX Geräte und Traggerüst und Hutschienen einzeichnen) für war daher für mich keine so lange Zeit 2h. Würde ich aber noch einmal im Stromlaufplan wiederholen, das es ja zusammengehört. Das zurechtschieben im xls passierte natürlich öfters da der Plan gewachsen ist und dann habe ich den Verteiler noch mal umgekrempelt in der Anordnung als er schonmal halb fertig zusammengesetzt war. Die Leitungswege haben nicht gefallen.

    Für mich genügt es optisch so das passende Raster des Verteilers zu sehen Felder/Reihen wobei durchgehende Hutschienen zu berücksichtigen sein sollten (habe auch einmal 26TE Durchgehend für 13RCBO an einer Sammelschiene. Die Abgangsreihenklemmen dürfen auch je Block ein grauer Kasten sein, die Geräte müssen auch keine Fotos sein. Ach ja im Plan nicht vorhandene Potentialverteilklemmen die ich immer im Block neben die LS gebaut habe, würde ich dann aber auch gern als so einen grauen Block mit einer Nummerierung x(n) haben wollen. Wäre dann aber ein Element was dann so nicht im Plan ist.

    Mittig je Gerät habe ich immer das BMK (PA bei den KNX) + den Name wie im Stromlaufplan angegeben und die Artikelnummer mit Hersteller.

    Das entspräche dann dem was mein xls gerade so abbildet. Damit wäre ich ganz zufrieden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bluegaspode
    antwortet
    Darf ich ein paar Fragen voranstellen (gerne du oder auch andere antworten)?

    Warum hast du bisher noch keine Zeichnung, was hat dich abgehalten?
    Wie viel Zeitaufwand (erstmal unabhängig vom Tool) würdest du in die Zeichnung des Schaltschranks stecken, wenn du danach ein richtig gutes Ergebnis hast? Und was macht für dich ein gutes Ergebnis aus?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sunshinemaker
    antwortet
    Bekommen das dann alle wenn ihr ferig seit? Ich frag nur weil du an dem Lizenzmodul ja noch etwas schrauben möchtest.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bluegaspode
    antwortet
    Zitat von Thaddel Beitrag anzeigen

    Gibt's eine Möglichkeit, an der Beta teilzunehmen?
    Aktuell benötigt es keine Beta-Tester, wir sind in den letzten Schritten der Fertigstellung.
    Es fehlen noch die letzten 20% der Generierung des PDF-Ausdrucks und das Lizenzmanagement möchte ich für das neue Modul erweitern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thaddel
    antwortet
    Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
    Wir "fürchten" den Tag, an dem wir eine erste Version den Beta-Testern verfügbar machen (früher Januar) . ​
    Gibt's eine Möglichkeit, an der Beta teilzunehmen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sunshinemaker
    antwortet
    Klingt sehr cool. Dann kann ich den Plan für meine VT auf sehr einfache wiese vervollständig 👍

    Einen Kommentar schreiben:


  • bluegaspode
    antwortet
    Nö, sieht man nicht.
    Du siehst einen Platzhalter über 17,5 TE, der 'X1' heißt.

    Und vermutlich schreibe ich eine Anleitungsseite, welche die Berechnung erläutert und dass man prüfen kann, ob man das ganze plausibel findet.

    Vielleicht könnte man das später auch symbolisch rendern, ist aber aktuell noch nicht geplant.

    Du hast auch jetzt schon einen Excel Export (Gesamtübersicht), der dir ausrechnet, wie viel LNPE oder LL Klemmen du auf Basis der aktuellen Klemmenblöcke benötigst. Die Logik im Planungstool ist darauf aufbauend.

    Grüße Stefan

    Einen Kommentar schreiben:


  • jayem0
    antwortet
    Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
    Das System weiß doch, welche Klemmenblöcke du konfiguriert hast.
    Und dann rechnet es (wie immer) mit dem, was marktüblich ist.

    Eine 3fache (230V) Leitung braucht 1 Klemme
    Eine 5fache (230V) Leitung braucht 2 Klemmen
    Eine 4adriges YSTY braucht 2 Klemmen

    und so weiter und so fort ...

    Eine N-Einspeisklemme macht ab einer bestimmten Anzahl 230V Klemmen Sinn und wird draufgeschlagen.
    Finde ich super, ich gehe davon aus, dass man dann auch deutlich sieht, wo welche Klemmen angenommen werden und wo nicht. So kann man dann auch direkt eine vernünftige Stückliste erstellen. Hört sich wirklich klasse an.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bluegaspode
    antwortet
    Das System weiß doch, welche Klemmenblöcke du konfiguriert hast.
    Und dann rechnet es (wie immer) mit dem, was marktüblich ist.

    Eine 3fache (230V) Leitung braucht 1 Klemme
    Eine 5fache (230V) Leitung braucht 2 Klemmen
    Eine 4adriges YSTY braucht 2 Klemmen

    und so weiter und so fort ...

    Eine N-Einspeisklemme macht ab einer bestimmten Anzahl 230V Klemmen Sinn und wird draufgeschlagen.

    Wir haben den Automatismus mit verschiedenen von Profis erstellten fertigen Verteilern abgeglichen und am Ende kommen wir ganz gut raus.

    Natürlich auch immer dran denken: es geht ja hier nicht um mm-genaue Planung.
    Wer das machen würde, schaufelt sein eigenes Grab und kauft am Ende einen zu kleinen Verteiler.
    Ob für einen Klemmenblock mal ein halber Zentimeter zu viel berechnet wird, ist also nicht schlimm. Im Gegenteil: sorgt dafür, dass sinnvoll auskömmlich geplant wird.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X