Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wiregate piept häufig, ist aber nicht am Netzwerk erreichbar

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wiregate piept häufig, ist aber nicht am Netzwerk erreichbar

    Hallo zusammen,

    seit einigen Tagen oder vielleicht auch schon wenige Wochen habe ich immer wieder ein Piepen aus dem Elektro-Technik-Raum gehört.
    Wie sich herausstellt war/ist es das wiretap welches sich offenbar immer wieder startet.

    Als erstes wollte ich mich auf die Weboberfläche schalten - leider komme ich da nicht mehr drauf. Auf Ping reagiert das Gerät auch nicht mehr.

    Dann habe ich mal einen Monitor angesteckt um zu sehen was da passiert. Nun ja - das Gerät startet grundsätzlich, Zeigt aber als Datum mal 2007 mal 2014 an und zeigt auf eth0 nur eine inet6 adresse, aber keine inet4 mehr. Ein link scheint aber vorhanden zu sein.

    In der Vermutung dass vielleicht die Batterie leer ist - weil es ja schon ein älteres Modell ist, habe ich die mal getauscht - das bringt leider auch noch keine Erlösung.

    In das BIOS/Setup komme ich mit der USB-Tatstaur nicht dran und dann kommt auch nur ein Shell-Menü über das ich nichts tun kann.

    Vorschläge sind sehr willkommen, da die Temperaturfühler auch unsere Heizung steuern und das ein wenig ungünstig ist im Moment

    Gruß
    Johannes

    #2
    Da Du um die Ecke wohnst, kannst auch einen Termin mit dem Support vereinbaren morgen und einfach mit dem Gerät vorbei kommen

    Stefan

    Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
    Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
    Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

    Kommentar


      #3
      Schau mal, ob nicht gerade die CF-Karte aufgibt. War zumindest bei meinem Wiregate nach 5 Jahren so und scheint auch anderen so zu gehen. Hatte leider keine Sicherung von der kompletten Karte, da ich mich durch die Werbeaussage "Als Massenspeicher dient eine Solid-State-Disk ("SSD") basierend auf Industrial Grade SLC-NAND Compact Flash mit einer mittleren Lebensdauer von 2 Mio. Schreibzyklen (durchschnittlich ausreichend für mindestens 12 Jahre, durchschnittlich 20 Jahre)"habe einlullen lassen.

      Dabei wäre eine Sicherung in 10 Minuten erledigt (Karte raus, Image ziehen und Karte zurück stecken, oder gleich auf eine neue Karte kopieren, da diese nur 55€ kostet). Die Daten, Plugins und Visu werden bei mir gesichert, jedoch leider nicht das komplette System. Dieses wieder zu rekonstruieren macht Arbeit oder kostet halt, wenn du es machen lässt. Daher kann ich dir nur raten, so schnell wie möglich ein komplettes Backup vom System zu ziehen bzw. die Karte zu klonen (da die ursprüngliche Karte nicht mehr hergestellt wird, läuft bei mir diese TRANSCEND CFCard 4GB Industrial UDMA5 ).

      Mich hat es damals geärgert, dass seitens des Herstellers in dieser Richtung überhaupt nicht gewarnt wird. So hat sich mein Raspi für weniger als 10% des Preises als besser abgesichert erwiesen, da ich seiner ollen SD-Karte noch nie getraut habe

      Gruß
      Stephan

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        es gibt auch hier eine Anleitung für ein komplettes Backup ohne die Karte entfernen zu müssen und läuft im Betrieb mit.

        Wie eine Rücksicherung auf eine leere Karte funktioniert kann ich nicht sagen.

        Grüße
        Stefan


        Kommentar


          #5
          Stefan, danke für den Hinweis. Kannte den Artikel noch nicht, sondern nur die etwas unübersichtliche Diskussion dazu im Forum. Werde es mal ausprobieren.

          Ich finde es einfach wichtig, das Thema Datensicherung des Wiregates stärker in den Vordergrund zu stellen. Mein Wiregate läuft so zuverlässig, dass ich es zwischenzeitlich komplett vergesse. Umso ärgerlicher ist es, wenn es dann ausfällt, weil die CF-Karte aufgibt (was ja auch normal und höchstens der Fa. Transcend anzulasten ist). Das sollte jedem Wiregate-Besitzer bewußt sein, besonders, da die Datensicherung recht einfach möglich ist.

          Johannes, läuft dein Wiregate wieder?

          Kommentar

          Lädt...
          X