Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Timberwolf Server - Funktioniert Edomi damit? - Diskussion

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Timberwolf Server - Funktioniert Edomi damit? - Diskussion

    Timberwolf Server - Funktioniert Edomi damit? - Diskussion

    Es gibt bislang verschiedene Informationen und Spekulationen, ob Edomi in einem Docker-Container auf den Timberwolf Servern laufen kann.

    Bisheriger Diskussionsstand aus verschiedenen Threads im WireGate Forum der letzten Tage:
    • Edomi benötigt Cent OS mit 64 Bit. Damit begrenzt sich die Ausführbarkeit auf 64 Bit Systeme
    • Eine ARM-Portierung von Cent OS soll offenbar nicht vorliegen, zudem können die Timberwolf Server im REG Gehäuse nur 32 Bit.
    • Daraus folgt, dass die Möglichkeit, Edomi auf den Hutschienenservice unter Docker einzusetzen nach diesen Informationen nicht gegeben scheint
    • Die Frage ist, inwieweit eine Portierung von Edomi auf andere linuxoide Betriebssysteme und Docker mit 32 Bit ARMv7L möglich ist
    Es stellen sich folgende Fragen:
    • Gibt es Experten hier im Forum die das näher beurteilen können?
    • Wer hat guten Kontakt zu gaert und würde das anfragen / koordinieren?
    • Jemand hier. der das probieren möchte? Wir stellen gerne einen Timberwolf Server 2400 Beta 7 in ein / zwei Wochen für Tests zur Verfügung
    • Kann man Edomi auch portieren? Ist die Software überhaupt frei in dieser Hinsicht?

    Alternativ in einem anderen Thread, was fehlt dem Timberwolf Server noch, was Ihr an Edomi schätzt.


    lg

    Stefan

    Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
    Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
    Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

    #2
    Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
    Die Frage ist, inwieweit eine Portierung von Edomi auf andere linuxoide Betriebssysteme und Docker mit 32 Bit ARMv7L möglich ist
    gar nicht, da edomi laut Aussage seines Schöpfers im Jahre 2018 angekommen ist

    Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
    Es stellen sich folgende Fragen:
    Gibt es Experten hier im Forum die das näher beurteilen können?
    ob Experte oder nicht, edomi benötigt den bcompiler und der ist nur bis Centos 6.5 lauffähig.

    Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
    Wer hat guten Kontakt zu gaert und würde das anfragen / koordinieren?
    Traust Dich nicht? Dann rufe ich mal gaert
    Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
    Jemand hier. der das probieren möchte? Wir stellen gerne einen Timberwolf Server 2400 Beta 7 in ein / zwei Wochen für Tests zur Verfügung
    Wie gesagt auf den 64bit Systemen sicher kein Problem.
    Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
    Kann man Edomi auch portieren? Ist die Software überhaupt frei in dieser Hinsicht?
    siehe oben!
    Mfg Micha
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

    Kommentar


      #3
      Hallo Stefan

      Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
      • Edomi benötigt Cent OS mit 64 Bit. Damit begrenzt sich die Ausführbarkeit auf 64 Bit Systeme
      • Eine ARM-Portierung von Cent OS soll offenbar nicht vorliegen, zudem können die Timberwolf Server im REG Gehäuse nur 32 Bit.
      • Daraus folgt, dass die Möglichkeit, Edomi auf den Hutschienenservice unter Docker einzusetzen nach diesen Informationen nicht gegeben scheint
      • Die Frage ist, inwieweit eine Portierung von Edomi auf andere linuxoide Betriebssysteme und Docker mit 32 Bit ARMv7L möglich ist
      Eine Portierung macht definitiv keinen Sinn. Es geht ja hier nicht darum, Edomi dahin zu portieren, sondern eine gut abgehangene CentOS-Version, also quasi eine komplette Distribution!


      Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
      Es stellen sich folgende Fragen:
      • Gibt es Experten hier im Forum die das näher beurteilen können?
      • Wer hat guten Kontakt zu gaert und würde das anfragen / koordinieren?
      • Jemand hier. der das probieren möchte? Wir stellen gerne einen Timberwolf Server 2400 Beta 7 in ein / zwei Wochen für Tests zur Verfügung
      • Kann man Edomi auch portieren? Ist die Software überhaupt frei in dieser Hinsicht?
      Wie von vento66 bereits geschrieben ist der Grund für CentOS6, dass Edomi den PHP BCompiler braucht. Diesen gibt es nur bis CentOS6. gaert hat schon vor langer Zeit gesagt, dass Edomi zu gegebener Zeit den BCompiler nicht mehr braucht und dann steht dem Betrieb auf einer aktuellen CentOS-Version bzw. eigentlich sogar jeder anderen Linux-Distro nichts mehr im Weg.

      Auf das Angebot des Testens komme ich gerne zurück, da ich ja auch das aktuelle Docker-Image entwickelt habe.


      Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
      Alternativ in einem anderen Thread, was fehlt dem Timberwolf Server noch, was Ihr an Edomi schätzt.
      Was meinst Du damit genau? Als Alternative zu Edomi?
      Kind regards,
      Yves

      Kommentar


        #4
        Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
        Traust Dich nicht? Dann rufe ich mal
        Na danke, das hätte ich auch gekonnt. Es ging mir eignentlich darum, ob jemand geart kennt und man das erstmal in Ruhe im Hintergrund bespricht. Nicht jedes Thema ist geeignet zur Verhandlung im Lichte der Öffentlichkeit und ich wollte das sich die Community darum kümmert, weil das kein ElabNET Projekt ist.

        Ich möchte keinesfalls in den Verdacht kommen, ich würde Geld damit verdienen wollen, daher wäre es mein Wunsch, dass wenn Ihr das wollt, dann soll das ein Container von der Community für die Community werden. Wir haben damit nichts am Hut.

        Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
        Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
        Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

        Kommentar


          #5
          Zitat von starwarsfan Beitrag anzeigen
          gaert hat schon vor langer Zeit gesagt, dass Edomi zu gegebener Zeit den BCompiler nicht mehr braucht und dann steht dem Betrieb auf einer aktuellen CentOS-Version bzw. eigentlich sogar jeder anderen Linux-Distro nichts mehr im Weg.
          Na, das klingt doch nach einem möglichen Weg. Womöglich hin zu einer ARM-Version?

          Aber ich denke, wir bekommen von gaert sicherlich eine kompetente Antwort und dann sehen wir weiter, was man machen kann.

          lg

          Stefan

          Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
          Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
          Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

          Kommentar


            #6
            Hallo Stefan

            Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
            Na, das klingt doch nach einem möglichen Weg. Womöglich hin zu einer ARM-Version?
            An mir soll's nicht liegen, bin ich sofort dabei. Schaue mir sowieso gerade an, wie sich Images für mehrere Zielsysteme bauen lassen, welche sich genau an solch essentiellen Punkten unterscheiden. Laut diesem Blog-Post sollte das ja machbar sein...


            Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
            Aber ich denke, wir bekommen von gaert sicherlich eine kompetente Antwort und dann sehen wir weiter, was man machen kann.
            Ack, das ist die Voraussetzung dafür.
            Kind regards,
            Yves

            Kommentar

            Lädt...
            X