Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Timberwolf Server - Fragen zu Lizenzen, Optionen und Ausbaustufen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Nein der TWs hat keinen Display-Ausgang da das gesamte darin verbaute Board keinen Displayausgang hat.

    Der 960@ bekommt dann bei Bedarf auch WLAN-Antennen angeschraubt, das Modul ist da somit intern

    Der 950Q als auch alle anderen ungleich 960Q / 2600 haben keine Audioausgänge da auf dem Board keine Audiomodule verbaut sind. Die beiden Modelle mit Audio-Ausgang erhalten den über das WLAN-Modul da ist wohl ein solcher Ausgang mit drauf.

    Wie das Audiomodul bei 960Q und 2600 angesprochen werden kann ist eine gute Frage. Schön wäre natürlich quasi intern über die Logik, oder einer Regel am KNX-Objekt, das hier ein gespeichertes MP3 gestartet werden kann. Via Docker lässt sich ggf sogar ein Webstream starten, ggf auch direkt in einer Visu integrieren.

    Wenn Du einen effektiven Anwendungszweck für direkte Audioausgabe hast, nimm den 960Q oder den 2600.
    ----------------------------------------------------------------------------------
    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
    Albert Einstein

    Kommentar


      #17
      Hallo Rubinspatz,

      herzlich willkommen hier im Forum und Glückwunsch zu Deinem ersten Beitrag. Sehr schön formatiert, übersichtlich und klar. So würde ich mir das von allen wünschen.

      Göran hat schon eine Menge beantwortet (Danke, dass Du mir Arbeit abnimmst), daher nur ein paar Ergänzungen:


      Zitat von rubinspatz Beitrag anzeigen
      Hat der TWS einen Display-Ausgang? Oder gibt's irgendeine Debug-Anzeige, wenn der TWS mal nicht hochfahren sollte oder nicht ereichbar sein sollte?
      Jein.

      Alle Server sind Headless, also ohne Monitor und Tastaturanschluss.

      Aber alle Server haben einen Consoleausgang auf der RS232. Dieser ist normalerweise nur während dem Booten aktiv, wenn man sich einloggt, bleibt er auch aktiv. Wir denken auch daran, diesen Umzuschalten per USB-Stick-Kommando (Befehl in einer Datei auf dem Stick, vom Kunden herstellbar).

      Wenn man dann ein Nullmodemkabel hat oder - heutezutage - einen USB-Seriell-Umsetzer (wird es im Shop geben) der kann auch beim Booten zusehen.


      Zitat von rubinspatz Beitrag anzeigen
      Jedenfalls war so eine Debug-Anzeige für mich und den super Support durch ElabNet !!!! bei einem Fehler meines Wiregate-Servers sehr hilfreich und für die Zukunft sehr beruhigend.
      Darum haben wir das mit dem Terminal nun so gelöst.


      Zitat von rubinspatz Beitrag anzeigen
      Hat der TWS 950Q einen analog-Audio-Ausgang
      Nein, nur die Server 960 / 1600

      Göran: Hat aber nichts mit WLAN zu tun, das wird separat bestückt.



      Zitat von rubinspatz Beitrag anzeigen
      Die Bilder im Katalog haben teilweise 2 unbeschriebene runde schwarze Punkte links oben, welche durchaus 3,5mm Klinke sein könnten. (?)
      Jep. Es sind versenkte Taster. Der eine für Power / Shutdown / Reset und der andere als KNX Programmiertaster.


      Zitat von rubinspatz Beitrag anzeigen
      Gibt es beim TWS 960Q dann (oder schon jetzt) eine Beschreibung[/U] bzw. ein Beispiel, wie mit Audio auf GA regiert werden kann oder ob/wie TTS geht?
      Nein, wir machen Extrem Programming, da stehen Details erst knapp vorher fest. Aber ich kann Dir versprechen, es wird sehr einfach möglich sein - wie alles am Timberwolf Server.

      Es wird nie wieder wie beim Wiregate Server, bei dem die vielen tollen Ideen und Sachen nur von einem halben Prozent der Nutzer überhaupt umgesetzt werden konnten, weil es an Wissen und / oder Zeit fehlt.


      Zitat von rubinspatz Beitrag anzeigen
      Interessanter UseCase für mich: "Alarmansage: Polzei wird verständigt" / "Hundegebell" / "zufällige Klappergeräusche" / "Klingel" / "Akustik-Ping bei Status-Änderungen". Finde ich zumindest alles besser, als eine Hupe an einem KNX-Aktor oder 1wire-IO :-)
      Ich frage mich deshalb eben... Geht überhapt? / Machbar für mich? / Geht nur mit 960Q digital? / Geht auch mit 950Q analog?
      So stellen wir uns das vor. Abspielen von Musik, aber auch von Schnipseln, einfach durch ein Objekt (das mit einer GA verknüpft sein kann)


      Zitat von rubinspatz Beitrag anzeigen
      Wenn ich mich jetzt nicht entscheiden kann, bleibt ja noch die Bestellung beider Varianten, wo ich dann aber halt eine storniere. Das finde ich gegenüber der wartenden Gemeinschaft und bzgl. Eurer Kapa als Hersteller unfair und möchte mich daher vorab möglichst sinnvoll entscheiden.
      Ja danke. Bestelle bitte nur eine Version. Umbestellen kannst Du immer. Solange das nicht zuviele tun, haben wir auch die Bauteile dafür, ansonsten muss man halt warten.


      Zitat von rubinspatz Beitrag anzeigen
      Genüber 2019 haben beide Versionen aktuell auch noch den doppelten Preisunterschied. (Gewollt oder Fehlerteufel?)
      Sehe ich mir später an. So eine Liste mit dermaßen vielen Preisen ist leider total fehlerträchtig.


      lg

      Stefan

      Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
      Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
      Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

      Kommentar


        #18
        Danke für die umfangreichen Erklärungen. Jetzt ist's deutlich klarer.
        RS232-Terminal ist übrigens voll ok. Prima.

        Werde mich bis morgen entscheiden und bestellen...

        Kommentar


          #19
          in der Preisliste vom 9.04. fehlen beim 2100 die ETS inside und die Grafana-Option, sind in der Preisliste vom 29.03. bzw. Katalog V12 noch enthalten. Geht das technisch nicht wegen der kleineren CPU oder ist das eine Software-/Lizensierungsfrage?
          Wie muß ich mir die ETS Inside vorstellen bei den größeren TW-Servern 650-960 bzw. 2400-2600? Die braucht doch Windows 10, wird das in einem Docker-Container installiert???
          Edit: ok, hatte Stefan schon mal geschrieben: das haben sie in einer VM testweise laufen lassen.

          Des weiteren fehlt beim 2100 (9.04.) die Lighting-Engine / Anzahl Lichtkanäle : 512 Kanäle, ist aber vorhanden bei zusätzliche Lizenz: Lighting mit weiteren 512 Kanälen zu 88€. Sehe ich das richtig, das es vorher (29.03.) gegen 88€ Aufpreis max. 1024 Kanäle gab, und jetzt nur 512?

          Als Anmerkung steht: Lichtkanäle können KNX, DMX, DALI Adressen sein. Zur Ansteuerung sind ggfls. KNX, DMX oder DALI Interfaces bzw Gateways
          notwendig. ok. DMX-Interface ist das, was im Wiregate Katalog als DMX Master 810 beschrieben ist. DALI ist wahrscheinlich eines der vielen
          käuflichen Interfaces gemeint z.B. hier

          https://www.voltus.de/?cl=details&an...708de7b9d9feca oder
          http://www.eibmarkt.com/de/products/...141-1AB31.html ?
          Aber wie muß ich mir einen KNX Lichtkanal vorstellen? Kommt da noch ein Interface von euch, oder ist das eine reine Softwareimplementierung?
          Zuletzt geändert von KNXer77; 12.04.2018, 20:30.
          Gruß, Rainer

          Kommentar


            #20
            Das wird wohl eine Beschreibung und Lizenzierung der Lightning Engine sein.

            Für DMX kann ich mir mehrere Möglichkeiten vorstellen. Via direktem Anschluss über die TW Komponten in den Hutschienenmodellen oder eben entsprechenden GW. Aber auch IP oder USB zu bestehende DMX Controller könnte man sich vorstellen.

            Für Dali wird es dann ebenfalls noch HW geben müssen damit dies wie ein Dali-Gw als Dali Master funktioniert.
            Erst alle Befehle via KNX Bus in ein DALI-GW schicken kann man machen, ist aber wenig performant und flexibel.

            Die KNX Komponente dient dann dazu im Rahmen der BUS-Telegrammperformance auch "Dumme" KNX Aktoren in intelligentere Lichtsteuerungen zu integrieren.

            Ein Lizenzierungsmodell für die Lightning-Engine wird dann wohl die Anzahl ggf Typen der Kanäle als nutzbar definieren.

            ​​​​​​Was die Engine dann alles leisten wird ist noch nicht ganz final definiert. Aber es wird mit Sicherheit mehr werden als was bisherige GW oder Controller bieten.
            ----------------------------------------------------------------------------------
            "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
            Albert Einstein

            Kommentar


              #21
              Zitat von KNXer77 Beitrag anzeigen
              Wie muß ich mir die ETS Inside vorstellen bei den größeren TW-Servern 650-960 bzw. 2400-2600? Die braucht doch Windows 10, wird das in einem Docker-Container installiert???
              Edit: ok, hatte Stefan schon mal geschrieben: das haben sie in einer VM testweise laufen lassen.
              Nehmen wir an, daß dem Vorinstallieren der Inside seitens KNX zugestimmt wird. Die ETS Inside für Linux kommt wann? Mitte 2019? Wenn es temporär eine vorinstallierte ETS Inside Demo für Windows wäre, käme er Timberwolf dann incl. der dafür erforderlichen Windows Lizenz?

              Kommentar


                #22
                Danke Göran, sehr gut.


                Hallo Rainer,

                uns ist bei den Beratungsgesprächen mit Kunden in den vergangenen Wochen aufgefallen, dass der Zuschnitt des 2100 Servers gemessen am Preis zu groß geraten war, daher haben wir den Leistungsumfang angepasst. Da noch keiner verkauft war, war dies kein Problem.

                Der Katalog ist über vier Monate entstanden und in dieser Zeit auch der Zuschnitt in den Leistungen der Server. Nicht alles was sich im Laufe der Zeit geändert hat, konnte in den bisherigen Auskopplungen des Katalogs komplett durchgängig korrekt dargestellt werden. Wir haben noch nie so eine große Unterlage herausgegeben und lernen das gerade. Daher haben wir auch definiert, dass immer die jeweils gültige Preisliste bei Kauf entscheident ist.

                Mit der neuen Version der Preisliste haben wir nun auch gescheit angegeben, wo der Grafana Server enthalten ist. Das richtet sich zunächst vor allem nach freien Systemressourcen und nach dem Zuschnitt des Servers. Auch wenn wir Grafana nicht direkt supporten (also Fragen der Kunden zur Bedienung beantworten können) müssen wir doch für Paketierung, Updates, Kundenwünsche usw sorgen.


                Zitat von KNXer77 Beitrag anzeigen
                Wie muß ich mir die ETS Inside vorstellen bei den größeren TW-Servern 650-960 bzw. 2400-2600? Die braucht doch Windows 10, wird das in einem Docker-Container installiert???
                Nein, den ETS Inside Server gibt es (derzeit noch als Beta) in der Version 1.3 auch für Linux! Dieser soll vorraussichtlich in Mitte 2018 von der KNX Association released werden. Mit der ETS Prof. 5.6.4 (bzw. höher) wird man Projekte direkt auf den ETS Inside Server übertragen können.

                Es ergeben sich zwei Betriebsmodi:
                1. Man erstellt sich ein Projekt mit der ETS Inside. Dann ist man af 256 Geräte und eine Linie begrenzt. Voraussetzung ist auch, dass der Hersteller die Applikationen über den Store zur Verfügung stellt. Plugins / DCA wird nicht unterstützt.
                2. Integrator (oder wer auch immer) erstellt das Projekt wie gewohnt auf der ETS Prof. Anschließend lädt er das Projekt dem Kunden in dessen ETS Inside Server und schaltet in der ETS Prof. dabei diejenigen Parameter frei, die der Kunde künftig selbst anpassen kann (z.B. Treppenlicht Nachlaufzeit oder ähnliches). Der Kunde kann dass Projekt dann anpassen und die Installation umprogrammieren, ohne dass er eine ETS Pro braucht.

                Zitat von KNXer77 Beitrag anzeigen
                ok, hatte Stefan schon mal geschrieben: das haben sie in einer VM testweise laufen lassen.
                Das waren frühere Versionen des ETS Inside Servers, die es nur für Windows gab. Künfig läuft das nativ auf dem Timberwolf Server. Wird eine tolle Sache.


                Zitat von KNXer77 Beitrag anzeigen
                Des weiteren fehlt beim 2100 (9.04.) die Lighting-Engine
                Haben wir gestrichen. Gibt es jetzt gegen kleinen Aufpreis. Es ist so gerechter.


                Zitat von KNXer77 Beitrag anzeigen
                DALI ist wahrscheinlich eines der vielen käuflichen Interfaces gemeint z.B. hier
                das ist noch nicht entschieden.


                Zitat von KNXer77 Beitrag anzeigen
                Aber wie muß ich mir einen KNX Lichtkanal vorstellen? Kommt da noch ein Interface von euch, oder ist das eine reine Softwareimplementierung?
                KNX Aktoren und Dimmer werden einfach auch mit angesteuert. Damit können in einem Raum Leuchtmittel mit DMX / DALI / KNX angesteuert werden und es wird mit eienr Szene erfasst.


                lg

                Stefan

                Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
                Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
                Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                  Nehmen wir an, daß dem Vorinstallieren der Inside seitens KNX zugestimmt wird. Die ETS Inside für Linux kommt wann? Mitte 2019?
                  Nein, die ETS Inside für Linux kommt Mitte 2018, wir testen bereits mit Beta-Versionen

                  Zuletzt geändert von MatthiasS; 13.04.2018, 08:02.

                  Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
                  Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
                  Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

                  Kommentar


                    #24
                    "Nein, die ETS Inside für Linux kommt Mitte 2018, wir testen bereits mit Beta-Versionen"

                    Wie wird denn die Lizensierung funktionieren ? Ich habe eine ETS Inside Windows-Lizenz mit Dongel. Kann ich die nutzen?

                    Gruß Micha

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Micha Beitrag anzeigen
                      Wie wird denn die Lizensierung funktionieren ? Ich habe eine ETS Inside Windows-Lizenz mit Dongel. Kann ich die nutzen?
                      Tja mal sehen was die Konnex dazu sagen wird wenn die Version verfügbar ist. Aber grundsätzlich kann Linux ja auch USB. Bestenfalls einfach den Dongel einstecken und funzt.
                      Bisher lizenziert ein Dongel ja auch jede ETS Installation auf jedem Rechner an dem er gerade steckt.
                      ----------------------------------------------------------------------------------
                      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                      Albert Einstein

                      Kommentar


                        #26
                        Hallo Micha,

                        Zitat von Micha Beitrag anzeigen
                        Wie wird denn die Lizensierung funktionieren ? Ich habe eine ETS Inside Windows-Lizenz mit Dongel. Kann ich die nutzen?
                        ich nehme an, dass der Dongle für den "ETS Inside Server for Windows" auch für den "ETS Inside Server for Linux" nutzbar sein wird. Die KNX Association ("KONNEX" ist keine offizielle Bezeichnung) ist eigentlich bei Detailfragen der Lizenzierung sehr großzügig. Die ETS 5 gibt es seit vier Jahren und es wurden nun gefühlt 10 größere Releases unter 5.X mit teil erheblichen Erweiterungen (z.B. Security und nun ETS Inside Project Upload) ausgerollt mit der gleichen Lizenz. Die Übertragbarkeit zwischen mehreren Installationen über den Dongle (eine laufende Version zur gleichen Zeit, also concurrent Use) empfinde ich ebenfalls als großzügig.

                        Details werden wir sehen, wenn die ETS Inside for Linux released ist. Ich finde es einen guten Schritt in Richtung linuxoide Systeme (übrigens auch von Seiten Microsoft, deren Portierung von .net auf .net Core for Linux diesen Schritt im Wesentlichen ermöglicht).

                        lg

                        Stefan


                        Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
                        Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
                        Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
                          Danke Göran, sehr gut.

                          Hallo Rainer,

                          uns ist bei den Beratungsgesprächen mit Kunden in den vergangenen Wochen aufgefallen, dass der Zuschnitt des 2100 Servers gemessen am Preis zu groß geraten war, daher haben wir den Leistungsumfang angepasst. Da noch keiner verkauft war, war dies kein Problem.

                          Der Katalog ist über vier Monate entstanden und in dieser Zeit auch der Zuschnitt in den Leistungen der Server. Nicht alles was sich im Laufe der Zeit geändert hat, konnte in den bisherigen Auskopplungen des Katalogs komplett durchgängig korrekt dargestellt werden. Wir haben noch nie so eine große Unterlage herausgegeben und lernen das gerade. Daher haben wir auch definiert, dass immer die jeweils gültige Preisliste bei Kauf entscheident ist.

                          (VM)
                          Das waren frühere Versionen des ETS Inside Servers, die es nur für Windows gab. Künfig läuft das nativ auf dem Timberwolf Server. Wird eine tolle Sache.

                          (Lighting-Engine)
                          Haben wir gestrichen. Gibt es jetzt gegen kleinen Aufpreis. Es ist so gerechter.

                          lg

                          Stefan
                          Doch, ich kenne einen, der einen vor dem 8.04. bestellt hat. Da bin ich aber beruhigt, das die jeweils gültige Preisliste entscheident ist...

                          Dann gleich noch eine Frage zur VM: welche Möglichkeiten wird es geben, ist da auch geplant, von Euch Software rauszugeben (ohne Support?)
                          Gruß, Rainer

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von KNXer77 Beitrag anzeigen
                            Dann gleich noch eine Frage zur VM: welche Möglichkeiten wird es geben, ist da auch geplant, von Euch Software rauszugeben (ohne Support?)
                            Jein.

                            Angedacht und manches konkret geplant, ja. Ob wir dass dann auch alles schaffen bzw. kurzfristig, kann ich nicht versprechen.

                            Zur Beispiel:
                            • Docker Files mit einer Laufzeitumgebung für Plugins sind fest eingeplant. Wird von den Kunden mit Plugins auch benötigt und kann sinnvoller Weise nur von uns kommen
                            • Docker Files mit einem NAS-System zum Speichern von Kundendaten auf den lokalen Platten ist angedacht (d.h. wenn wir Zeit dafür haben). kann aber auch aus der Community beigesteuert werden, schließlich ist hieran nichts spezielles

                            VM ist derzeit nichts geplant. Vor einem Jahr wollten wir noch eine ETS Inside für Windows in einer Windows VM bauen (und hatten das auch gezeigt in Bamberg). Hier hat der technische Fortschritt (und ein Strategiewechsel bei Microsoft) eine ETS Inside for Linux beschert, welche die KNX Association etwa Mitte 2018 zur Verfügung stellen wird und welche wir bei entsprechenden Systemen nativ einbauen werden.

                            Ich gehe davon aus, dass sich - ähnlich wie damals bei den Plugins - ein gewisses Angebot an Containern aus der Community abzeichnen wird, wobei das Docker-Container-Format weltweit sehr universell ist und es bereits jetzt schon Millionen von Docker-Containern zum Herunterladen gibt. Das wird das System sehr bereichern und ist vor allem auch für einen interessierten Novizen leicht umsetzbar, weil der prinzipielle Aufwand einen Container zu Laden und zu Starten kaum schwerer ist, als eine App auf seinem Smartphone zu starten. Man muss nur den Namen wissen, der Rest ist einfach.

                            lg

                            Stefan

                            Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
                            Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
                            Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

                            Kommentar


                              #29
                              StefanW
                              Noch eine Bemerkung am Rande bezügl. der TW Modelle mit Winsta Anschluss: Nehmt den passenden Winsta Steckverbinder in den Shop auf, oder legt ihn den entsprechenden TW Modellen bei.

                              lg
                              Jochen

                              Kommentar


                                #30
                                Danke Jochen,

                                Zitat von Dragonos2000 Beitrag anzeigen
                                Noch eine Bemerkung am Rande bezügl. der TW Modelle mit Winsta Anschluss: Nehmt den passenden Winsta Steckverbinder in den Shop auf, oder legt ihn den entsprechenden TW Modellen bei.
                                wird selbstverständlich beiliegen (auch wenn das jetzt nirgendwo steht).

                                Wir alle hassen es, wenn wir was auspacken und dann wegen einem Kabel für einsfufzig oder Batterien für drei Euro extra nochmal zum Baumarkt müssen. Das wollen wir unseren Kunden nicht zumuten.

                                lg

                                Stefan


                                Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
                                Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
                                Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X