Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Timberwolf Server (aka "New Generation") grober Termin?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hallo Stefan,
    danke für die Rückmeldung bezüglich VM. Ich habe immernoch die Hoffnung das ich den TWS als einen kleinen Backup Server verwenden kann, der Sachen in der Cloud speichert, bzw. Daten auf externe Festplatten dupliziert. Deswegen hautpsächlich der Wunsch nach einer VM. Aber mal sehen was die Zeit so bringt. ;-)

    Kleine Anmerkung zur neuen Version des Kataloges:
    S 32: Verfügbarkeitab Sommer 2018
    S 34: Verfügbarkeit ab Winter 2018

    Grüße, Dominic

    Kommentar


      Hallo Stefan,
      wie ich lese, ist euer Messe-Auftritt gut gelungen und viele zufriedene Kunden sind mit einer Bestellung vom TW vom Stand gegangen. Freut mich, weiter so.
      Im Beitrag #27 vom L&B Messeauftritt hast du ja auch die Preisliste angehängt, für alle, die nicht auf der Messe waren. Vielen Dank mal dafür.
      Nach dem Studium der verschiedenen Ausführungen bleiben bei mir aber noch ein paar Fragen ungeklärt:
      1. Kannst du bitte die Services und Unterschiede von Timberwolf Care Bronze, Silber und Gold näher erklären?
      2. A:Es gibt eine Erweiterungslizenz für "Logik mit xxx Datenpunkten". Ist diese Lizenz zusätzlich zu der bereits enthaltenen Softwareausstattung als zusatz gedacht? Ich beziehe mich heir auf die Seiten 114/115 im TW Katalog.
        B: Kann diese Lizenz jederzeit nachgekauft werden?
      3. Ebenso die "1-wire xxx Geräte / xxx Regeln&Reihen". Sind diese zusätzlich zum bereits enthaltenen Softwareumfang? (Katalog Seite 172/173)
      4. Wie läuft beim 950Q die aktivierung der 1-wire channels 2 und 3? Muss ich das bei Bestellung schon angeben?
      5. Wie läuft es mit Migrationskunden? Wenn ich jetzt bestelle, wann muss ich spätestens das alte WG zurück senden, nach Erhalt des neuen TW?
      6. Ich kann mich erinnern, dass es eine "Kunden-Reihe" gibt, die nacheinander abgearbeitet werden sollte. Also z.B. Langzeitkunden --> Migrationskunden-->... usw. Wurde dieses System jetzt abgelöst und der Verkauf startet für alle gleich? Ich dachte, z.B. die Migrationskunden haben Vorrang.
      Ich hoffe, die Fragen sind soweit verständlich.

      Gruß Edward und schon mal Frohe Ostern.

      Kommentar


        Hallo zusammen, der Katalog ist nun beim Stand Version V12 vom 29. März. 2018 mit nun 236 Seiten.



        Changelog: Timberwolf Rudel Katalog vom 29. März 2018 (V12):
        • Am Anfang gibt es nun ein Vorwort, etwas über unsere Mssion, Ethik und unser Geschäftsmodell (Seite 10 - 13)
        • Danach folgt ein bischen von der geschichtlichen Entwickling vom WireGate zum Timberwolf Server (Seite 14 / 15)
        • Auflistung der wesentlichen Merkmale zum Einstieg und Beschreibung der wichtigsten Bussysteme und Einsatzszenarien (Seite 16 - 23)

        Wir haben nun 11 Versionen des Timberwolf Servers geplant und eine Roadmap für die großen Leistungsmerkmale:
        • Zeitplan der Verfügbarkeiten der Servervarianten von jetzt bis Mai 2019 (Seiten 24 / 25)
        • Zeitplan der Software-Releases mit den großen Leistungsmerkmalen von jetzt bis Dezember 2019 (Seiten 26 / 27)
        • Eine Übersicht, welche Bussysteme und Eigenschaften prinzipiell von welchen Servern unterstützt werden (Seiten 28 / 29)

        Wir haben den Server 950 eingestampft. Und komplett neu entwickelt. Mit 20 facher Leistungssteigerung. Er heißt nun 950Q. Vermutlich ist es das leistungsstärkste System im REG Gehäuse mit 6 TE und dieser großen Menge an Interfaces. Eigentlich eine Sensation. Und um es nochmal besser zu machen, haben wir den Server noch aufgestockt mit dem 960Q - mit Dual-Band-WLAN und S/PDIF Audio. Dieser kleine Server ist nun auch 20 fach leistungsfähiger als der WireGate Server - nur was die CPU betrifft. Zusätzlich 8-facher Speicher mit 2 GB RAM und 4 facher Flash mit 16 GB. Noch erweiterbar mit Micro-SD.
        • Kurze Übersicht über unsere Modellpalette (Seiten 30 - 31) und insbesondere die neuen Kraftpakete (Seiten 38-39)
        • Alle Beschreibungen der Server wurden überarbeitet, weitere Bilder hinzugefügt (Seiten 40 - 93)
        • Die neuen Hutschienenserver haben ein neues, aufgeräumteres Layout und einen Power-Knopf.(Seiten 40 - 61).
        • Hinsichtlich der neuen Power gibt es nun auch eine Reihe von Grafiken und Gegnüberstellungen (Seiten 96 - 99)
        • Bei den mSATA ab 250 GB bis 1 TB setzen wir ab April auf die neue Samsung 860 EVO - mit nun verdoppelter Endurance (Seite 100)
        • Eine kurze Erklärung zu den Flash-Varianten SLC / MLC / TLC / pSLC haben wir hinzugenommen (Seite 102)
        • Die Ausstattungslisten wurden an die neuen Modelle angepasst (Seiten 110 bis 121; 138 - 139; 166 - 179; 188 - 191
        • Energiemanagement und Verbrauchssteuerung mit Grünstromindex sowie Abrechnung per Blockchain hinzugenommen (Seiten 200 - 205)
        • Es gibt nun eine Beschreibung des Logikeditors und zum Format für den Austausch zwischen Servern / Community (Seiten 206 - 205)
        • Auch haben wir das Thema Visualisierung & Analyse überarbeitet und um Grafana und CometVisu erweitert (Seiten 224 bis 232)
        • Ansonsten jede Menge von Verbesserungen, Fehlerkorrekturen und Umstellungen beim Wording

        Geplante Inhalte (kommende Erweiterung des Kataloges):
        • Zusammenspiel und Zugriff von Influx-DB / Grafana erklären
        • Docker vs. VM erklären
        • Integration des Authentikators in Anmeldung und VPN
        Wer darüber hinaus noch Wünsche hat, bitte schickt uns Eure Anmerkungen, Fehlerberichte, Wünsche usw. an support at wiregate dot de

        Der Link zum Katalog: https://shop.wiregate.de/download/Ti...lf_Katalog.pdf

        (Dies ist eine Auskopplung eines Kataloges, der sich in Bearbeitung befindet. Die Informationen sind nicht abschließend, es kann sich im Detail noch etwas ändern. Die Auskopplung ist nicht perfekt, hat noch nicht den vollständigen Umfang, ist nicht redigiert und daher mögen durchaus jede Menge Fehler darin sein. Im Zweifelsfall gilt die Preisliste mit den dort gemachten Angaben. An dieser Stelle ein herzliches DANKE an diejenigen, die uns schreiben und uns auf Fehler oder die Möglichkeit einer besseren Formatierung aufmerksam machen. Wir haben bisher jeden Hinweis umgesetzt. Bitte schreibt uns an support at wiregate dot de).



        Neu: Preisliste zum Timberwolf Server Rudel vom 29. März 2018 (V02) - Oster Aktion:

        Hier ist sie, die lang erwartete und heiß ersehnte Preisliste für die Familie der Timberwolf Server. Inkl. aller Software- und Hardware-Optionen und dem Wartungsvertrag Timberwolf Care.

        Auf den Seiten 6 bis 9 ist beinahe alles Wesentliche zusammen gefasst. Ergänzt auf den folgenden Seiten um die Roadmaps für Hard- und Software bis zum Dezember 2019.

        Oster-Aktion: Für alle diejenigen die sich schon lange entschieden haben und sofort zuschlagen wollen haben wir eine Oster-Aktion mit Einführungspreisen gestartet. Wird bis morgen im Shop freigeschaltet. Es gibt dazu dann noch einen separaten Thread. Mit dem Katalog, der Preisliste und dem Timberwolf Care Vertrag könnt Ihr Euch komplett vorab informieren.


        Der Link zur Preisliste: http://shop.wiregate.de/download/Tim...Preisliste.pdf



        Neu: Vertrag Timberwolf Care vom 29. März 2018 (V02):

        Wir verkaufen den Timberwolf Server nur zusammen mit einem Wartungsvertrag, genannt Timberwolf Care. Der Grund ist einfach: Es die günstigste Lösung die Themen Gewährleistung / Garantie / Upgrades / Service unter einen Hut zu bringen. Jede andere Konstellation kostet alle die Kunden, die an Fortentwicklung interessiert sind mehr.

        Weil nicht jeder das gleiche braucht und um die Sache von den Kosten her gering zu halten, gibt es den Vertrag in vier wählbaren Leistungspaketen:
        • Bronze: Das beinhaltet rein die Updates und Upgrades. Während der Laufzeit kann man also beliebig auf den Update-Knopf drücken und bekommt die jeweils neusteste Software in der gekauften Leistungsklasse (je nach Servermodell). Der Preis orientiert sich am Server und liegt in der Größenordnung von 12 % pro Jahr.
        • Silber: Dies ist Bronze zuzüglich Garantie auf die Hardware. Bei Problemen wird Vorab ausgetauscht. Wir bitten nur darum, dass der Kunde seine Einsendekosten selbst trägt (weil die Erstattung von 6 Euro uns mit Buchhaltung 50 EUR kostet und das unverhältnismäßig ist). Der Preis hierfür liegt bei 40 bis 60 EUR pro Jahr - je nach System. Es gibt hier praktisch keine Einschränkungen, abgesehen von grober Fahrlässigkeit und Vorsatz.
        • Gold: Wie Silber plus einen bevorzugtem Kundendienst. Hier geht es um eine vorrangige Behandlung im Kundendienst. Gleichzeitig sind die Selbstkosten - wenn der Fehler am Ende in der Kundenanlage lag - auf 69.- EUR gedeckelt.
        • Platin: Wie Gold zzgl. dediziertem Ansprechpartner, Reaktionszeit von 4 Stunden und Versand per Same-Day-Express bei Problemen.
        Auf diese Weise werden wir allen Kundenschichten gerecht. Insbesondere müssen nun nichtmehr diejenigen, die sich selbst helfen können für den Support derjenigen mitbezahlten, die sich lieber helfen lassen. Sondern es geht nach Verursacherprinzip. Damit konnten wir den Preis für alle diejenigen, die nur eine Softwarewartung wollen gegenüber bisherigen Kalkulationen halbieren. Ein Fortschirtt denke ich.

        Der Link zum Vertrag Timberwolf Care: http://shop.wiregate.de/download/Timberwolf_Care.pdf


        So, nun habt Ihr alle Infos die es schriftlich gibt zusammen. Jetzt schalten wir nur noch die Bestellbarkeit für 10 Servermodelle frei und schreiben einen Newsletter. Das werden sehr spannende Ostern.


        lg

        Stefan

        Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
        Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
        Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

        Kommentar


          Wo bekommt man schon spannende Ostern geliefert.

          ----------------------------------------------------------------------------------
          "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
          Albert Einstein

          Kommentar


            Hallo Edward,

            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
            wie ich lese, ist euer Messe-Auftritt gut gelungen und viele zufriedene Kunden sind mit einer Bestellung vom TW vom Stand gegangen. Freut mich, weiter so.
            danke sehr, wir hatten auch viel Spaß mit unseren Kunden. Nur eine kleine Handvoll ätzte ein wenig rum "na, seid ihr endlich fertig?". Überwiegend wurden wir gelobt und ermuntert, so weiterzumachen. Sehr motivierend war es, dass sich soviele Kunden gleich am Stand zum Kauf entschlossen haben. Es war unser erster eigener Stand und ein großer Schritt in unserem Wachstum. Wir haben viel gelernt, auch über Geheimhaltung, indem wir dieses Mal nichts vorab über die laufende Neuentwicklung der Hutschienenserver geschrieben haben. Sie waren nun plötzlich da und haben alle überrascht. Bei dieser völlig neuen Leistungsklasse auch kein Wunder. Insgesamt eine sehr erfolgreiche Messe.


            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
            Im Beitrag #27 vom L&B Messeauftritt hast du ja auch die Preisliste angehängt, für alle, die nicht auf der Messe waren. Vielen Dank mal dafür.
            Kein Problem. Seit gestern gibt es die neue Osterpreisliste, die nochmal überarbeitet und mit weiteren Informationen um das doppelte ausgeweitet wurde.


            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
            Kannst du bitte die Services und Unterschiede von Timberwolf Care Bronze, Silber und Gold näher erklären?
            • Bronze: Das beinhaltet rein die Updates und Upgrades. Während der Laufzeit kann man also beliebig auf den Update-Knopf drücken und bekommt die jeweils neusteste Software in der gekauften Leistungsklasse (je nach Servermodell).
            • Silber: Dies ist Bronze zuzüglich Garantie auf die Hardware. Bei Problemen wird Vorab ausgetauscht.
            • Gold: Wie Silber plus einen bevorzugtem Kundendienst. Dies beinhaltet eine vorrangige Behandlung von Support-Fällen. Im Falle dass ein technisches Problem eher auf eine Ursache in der Sphäre des Kunden hinweist (schließlich kann man Dutzende von Busystemen und hunderte von Geräte an den Server anschließen) werden die Kosten auf einen Selbstbehalt von 69.- EUR gedeckelt.
            • Platin: Wie Gold zzgl. dediziertem Ansprechpartner, Reaktionszeit von 4 Stunden und Versand per Same-Day-Express bei Problemen. Das ist für die oberen zehntausend, die besten Support wünschen.
            Der Link zum Vertrag Timberwolf Care: http://shop.wiregate.de/download/Timberwolf_Care.pdf


            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
            Es gibt eine Erweiterungslizenz für "Logik mit xxx Datenpunkten". Ist diese Lizenz zusätzlich zu der bereits enthaltenen Softwareausstattung als zusatz gedacht?
            Je nach Server sind bereits xxxx Logikpunkte enthalten. Ein Logikpunkt ist ein verknüpfter Ein- oder Ausgang. Die aufgeführten zusätzlichen Lizenzen sind zusätzliche Erweiterungen.


            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
            Kann diese Lizenz jederzeit nachgekauft werden?
            "Jederzeit" klingt so "unendlich", das kann ich nicht garantieren. Lizenzerweiterungen sind während der Laufzeit des Tiimberwolf Care Vertrages möglich.


            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
            Ebenso die "1-wire xxx Geräte / xxx Regeln&Reihen". Sind diese zusätzlich zum bereits enthaltenen Softwareumfang?
            Ja, zusätzlich. In der Preisliste ist die Übersicht dazu besser als im Katalog.


            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
            Wie läuft beim 950Q die Aktivierung der 1-wire channels 2 und 3? Muss ich das bei Bestellung schon angeben?
            Ja, Du kannst das gleich bei der Bestellung angeben. Oder wie eine PBM-Aktivierung während der Laufzeit des Tiimberwolf Care Vertrages nachbestellen.


            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
            Wie läuft es mit Migrationskunden? Wenn ich jetzt bestelle, wann muss ich spätestens das alte WG zurück senden, nach Erhalt des neuen TW?
            Ja, das ist alles in den FAQ für das WireGate mit Migrationsgarantie festgelegt: https://shop.wiregate.de/wiregate/wi...migration.html

            Dort steht: ".... Sie müssen den WireGate Server und ggfls. die Interfaces allerdings binnen 14 Tagen zurück geben. Sofern wir nichts von Ihnen in dieser Frist zurück erhalten, berechnen wir Ihnen pauschal 200.- EUR für den WireGate Server und je 75.- EUR für nicht zurückgegebenen Interfaces."

            ==> Also hast Du 14 Tage Zeit, den WireGate Server zurückzugeben. Falls der Trennungsschmerz groß ist oder der kleine Bruder den Server behalten möchte: Für 200.- EUR kannst Du den WireGate Server behalten. Das kannst Du im Shop bei der Bestellung des 950er gleich mitangeben.


            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
            Ich kann mich erinnern, dass es eine "Kunden-Reihe" gibt, die nacheinander abgearbeitet werden sollte. Also z.B. Langzeitkunden --> Migrationskunden-->... usw. Wurde dieses System jetzt abgelöst und der Verkauf startet für alle gleich? Ich dachte, z.B. die Migrationskunden haben Vorrang.
            Beides. Der Verkauf startet für alle gleich (um Missverständnisse zu vermeiden), aber die Migrationskunden werden vorrangig beliefert.

            Grund für die Änderung gibt es natürlich auch:
            • Bei dem erheblich leistungsgesteigerten Hutschienenserver werden Bauteile speziell für uns angefertigt. Mit einer Lieferzeit von wenigstens 14 Wochen und Vorkasse. Wir wollen im August mit der Lieferung beginnen, das wird zeitlich zu eng, wenn wir die Bestellungen erst noch gestaffelt einfahren. Daher werden wir den ersten Batch an Bestellungen ab 7. April zusammenfassen und die schwer lieferbaren Bauteile bestellen. Anfang Mai dann den zweiten Batch. In der verbleibenden Woche haben wir keine Zeit mehr für segmentierte Bestellungen.
            • Wir werden für die nächsten Monate nur eine limitierte Anzahl von bestellungen Bannehmen. ´Nur soviel, wie wir vom Support her auch schaffen. Weil der Bestandskunde ist der wichtigste Kunde. Wir verzichten - der langfristigen Bindung zuliebe - eher auf Einnahmen aus Verkauf als dass wir die Zufriedenheit unserer Kunden auf das Spiel setzen wollen. Daher ist die Ramp limitiert.
            • Sollten ab Öffnung der Bestellbarkeit die ersten Liefermonate schnell Ausverkauft sein und ein Migrationskunde - der gerade im Osterurlaub ist - dies nicht mitbekommen haben, werden wir ihn trotzdem später früher in die Lieferpositionsliste einschieben. Insofern stellen wir den versprochenen Vorrang sicher. Das gilt auch für Kunden mit Plus-Garantie und mit Vormerkung. In dieser Reihenfolge.
            Kurz: Wir vereinfachen die Sache. Alle können gleichzeitig bestellen. Falls jemand früher braucht, nach Bestellung melden, wir versuchen das dann zu ermöglichen. Kunden mit irgendeiner Form von Reservierung genießen hierbei Vorrang.


            lg

            Stefan

            Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
            Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
            Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

            Kommentar


              Hallo Stefan,
              Danke für deine Antworten. Jetzt sind alle Fragen beantwortet.

              Geht es nur mir so, dass man auf der Preisliste nur die ersten drei Seiten was sieht und der Rest nur weiß ist? Ich hab es jetzt mit zwei verschiedenen Systemen (Android und Windows) versucht. Kein Erfolg

              Kommentar


                Du musst etwas warten. Also z.B. auf Seite 4 blättern und dann warten (30 Sec) , aber in der Zeit nicht aus Ungeduld weiterblättern.
                Gruß Christian
                Gruß
                Christian

                Kommentar


                  Geduld? Was ist das?​​​​​​
                  Danke Christian, so funktioniert es jetzt.

                  Kommentar


                    Ja die PDF-Viewer im Browser haben da so ihre Probleme mit multi-MB Seiten PDF. Der Druck ist auch optimiert für eine 2-Seiten Buchansicht, da die Preislisten im A5 Katalog quer auf einer Doppelseite gedruckt sind.
                    ----------------------------------------------------------------------------------
                    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                    Albert Einstein

                    Kommentar


                      Wird es mit dem 950Q möglich sein die CAN Bus Schnittstelle in einen Docker Container durchzureichen?
                      Technisch geht das mit Docker, in meinem Synology NAS sind aber z.B. nicht alle Docker Optionen in der GUI ungesetzt, weswegen dort nicht alles nutzbar ist was auf der Kommandozeile möglich wäre.

                      Zweite Frage, kann man von extern (also einem anderen System, aber im lokalen Netz) Werte übergeben? Z.B. per Rest API oder so.

                      Dritte Frage, ist eine Sonos Unterstützung vorgesehen?

                      Kommentar


                        Hallo Stefan,

                        wird man an den USB-Anschlüssen vom Timberwolf 950Q und 2500 weiterhin einen blauen ds9490r USB Busmaster anschließen können wie schon beim Wiregate?

                        Kommentar


                          Zitat von irgendwer Beitrag anzeigen
                          Wird es mit dem 950Q möglich sein die CAN Bus Schnittstelle in einen Docker Container durchzureichen?
                          Ich kann das nicht garantieren, aber vermutlich geht das. Es gibt einen CAN-Treiber mit Netzwerkschnittstelle und damit ist es prinzipiell machbar.


                          Zitat von irgendwer Beitrag anzeigen
                          .... in meinem Synology NAS sind aber z.B. nicht alle Docker Optionen in der GUI ungesetzt, weswegen dort nicht alles nutzbar ist was auf der Kommandozeile möglich wäre.
                          Wir werden für die Dockerverwaltung das Tool portainer.io als Container mitausliefern. Kommt bereits mit der nächsten BETA 7. Dieser Container wird vom System automatisch gestartet (auch wenn man sich in Portainer selbst herunterfährt, kommt er wieder hoch). Ob portainer.io den CAN unterstützt habe ich noch nicht recherchiert.


                          Zitat von irgendwer Beitrag anzeigen
                          Zweite Frage, kann man von extern (also einem anderen System, aber im lokalen Netz) Werte übergeben? Z.B. per Rest API oder so.
                          Ja, das ist so vorgesehen. Als In- wie Output. Kommt mit dem Logik-Editor im Sommer.


                          Zitat von irgendwer Beitrag anzeigen
                          Dritte Frage, ist eine Sonos Unterstützung vorgesehen?
                          Angedacht. Soll sehr komplex sein, uns wurde von Kunden davon abgeraten. Da wir das derzeit noch nicht einschätzen können, steht es nicht auf dem Zeitplan.


                          lg

                          Stefan

                          Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
                          Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
                          Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

                          Kommentar


                            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
                            wird man an den USB-Anschlüssen vom Timberwolf 950Q und 2500 weiterhin einen blauen ds9490r USB Busmaster anschließen können wie schon beim Wiregate?
                            Ja, im Rahmen der Lizenz für unterstützte 1-Wire Kanäle.
                            • Der 950Q / 960Q unterstützen sechs 1-Wire Kanäle mit der Basislizenz
                            • Der 2500 / 2600 unterstützen zwölf 1-Wire Kanäle mit der Basislizenz
                            Ein Kanal kann ein PBM Kanal sein oder ein DS9490R

                            lg

                            Stefan

                            Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
                            Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
                            Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

                            Kommentar


                              Bezüglich CAN an einen Docker Container weitergeben...
                              Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
                              [...]Wir werden für die Dockerverwaltung das Tool portainer.io als Container mitausliefern. [...]
                              Danke für die Info. Laut online demo kann portainer Devices in den Container weiter geben, dürfte damit also klappen.

                              Kommentar


                                Hallo Stefan!

                                Habe gerade im Handbuch geschmökert und dabei bin ich über timberwolf.io gestolpert.
                                Da ich bis heute keinen Zugriff von außen habe und mich hinter der Firewall des Mobilfunkherstellers recht wohl fühle, wäre der beschriebene Zugriff über "indirekte Verbindung über openVPN" genau das richtige für mich. Ich will eigentlich nur auf die cometvisu sehen, Zugriff auf NAS o.ä. interessiert mich weniger.
                                Leider habe ich gerade gesehen, dass der 2400 als std+ und nicht professional gelistet ist und bei std+ der Punkt bei Fernzugriff in der Tabelle fehlt.

                                Wird es die Möglichekeit geben dieses Service als Teil des timeberwolf care programmes zu bekommen? Ansonsten wäre das für mich zumindest ein Grund auf den 2500 zu wechseln.

                                2. Punkt: Nachdem ich oben das Stichwort UDP gelesen habe. Ist auf jeden Fall sehr wünschenswert. Toll wäre eine Logik mit UDP-send, die man über eine Logik (GA, Schwellwert von 1-wire oder GA, etc.) auslösen kann und ein UDP-receive, dass permanent auf die IP + port lauscht und damit eine Aktion ausführen kann (wieder mit Logik kombinierbar).
                                Waum das Ganze? Ich liebäugle mit der ekey-UDP Schnittstelle....
                                Des weiteren wecke ich mein Android Visu-Tablet über udp auf (aus einem WG plugin ) und springe über eine GA die Visu-Seite der Videokamera an.
                                Ich denke das ist durchaus für einen großen Anwenderkreis interessant.

                                3. Punkt: Gibt es die Amazon Echo Anbindung auf der Roadmap? 2018?

                                lg
                                Robert

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X