Ankündigung

Einklappen

Nicht vergessen: Das KNX-UF-Symposium by eib-tech in München am 3. November 2017!

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Foren- und Einführungsaktionen by WireGate: Neue Regeln und Ablauf

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Foren- und Einführungsaktionen by WireGate: Neue Regeln und Ablauf

    Hallo verehrte Foristen.

    Ihr seid es von uns gewohnt, dass wir zur Einführung neuer Produkte eine stark rabattierte Aktion starten.

    Obwohl das insgesamt gut gelaufen ist, gab es auch Kritik und Wünsche, die wir verstanden haben:
    • Zu kurze Aktionszeiträume: Nicht selten waren die Aktionen schon nach wenigen Tagen ausverkauft. Selbst wenn eine Aktion über zwei Wochen lief, gab es danach noch genug Interessenten, welche in Urlaub oder auf Dienstreise waren und das Angebot nicht wahrnehmen konnten. Deshalb gibt es künftig schon vorab Informationen über geplante Neueinführungen und es wird eine längere Reservierungsphase vor der verbindlichen Bestellung geben.
    • Zu schnell ausverkauft: Oftmals liefen Aktionen so gut, dass wir schnell ausverkauft waren. Bei einer der letzten Aktionen (Blitzschutz KNX) waren wir trotz einer Wiederholung der Aktion mit doppelter Menge nach ca. 6 Stunden ausverkauft. Das soll nicht mehr passieren. Das passende Mittel dafür: Wir organisieren eine Sammelbestellung und fertigen für die Einführungsaktion nach Beauftragung. Damit kommt niemand mehr zu kurz und es gibt noch bessere Preise.


    Damit künftig jedermann rechtzeitig an einer Aktion teilnehmen kann und auch jeder bedient wird, ändern wir das Aktions-Konzept zu einer Art Sammelbestellung um (ähnlich wie es hier im Forum für die günstigen ETS Lizenzen gemacht wird).


    Neue Regeln für künftige Einführungsaktionen:
    1. Rechtzeitige Information: Wir geben so frühzeitig wie möglich an, wofür es eine Aktion geben wird. Mindestens eine Woche vorher, zumeist eher zwei bis vier Wochen, dann kann sich jeder drauf einstellen. Wir informieren dabei über Newsletter, Facebook, Twitter, Forum.
    2. Vorab-Reservierung: Wir errechnen eine grobe Preisspanne – abhängig von den erreichten Stückzahlen und veröffentlichen einen Link zu einem Online-Tool über das die unverbindlichen Reservierungen für die jeweilige Variante abgegeben werden können.
    3. Verbindliche Bestellung zum Aktionspreis: Auf Basis der Daten der Reservierungen ermitteln wir die erreichbare Stückzahl und damit den möglichen Rabatt und bieten die verbindliche Vorbestellung zu einem klaren Aktionspreis an. Diese Phase wird etwa ein bis vier Wochen dauern. Bestellen zum Aktionspreis können nur diejenigen, die reserviert haben. Nachzügler werden im Rahmen der Möglichkeit berücksichtigt.
    4. Vorauszahlung für manche Produkte: Es kann sein, dass der Kunde bei manchen Produkten sich für eine Vorauszahlung – für bessere Rabatte – entscheiden kann. Das ist jedoch freiwillig, es wird weiterhin die üblichen Zahlungsvarianten geben.


    FAQ:

    Warum das Ganze?
    Die meisten Entwicklungen rechnen sich erst ab entsprechenden Stückzahlen. Je schneller diese Stückzahl pro Projekt erreicht wird, desto öfters kann etwas neues entwickelt werden. Die Wünsche unserer Kunden und unsere Ideen reichen für mehrere hundert Projekte. Aus eigenen Mitteln können wir nicht alle angehen. Das wollen wir gerne verbessern. Darum gab es immer schon Einführungsaktionen, um schneller Geld für die nächste Entwicklung zu gewinnen. Trotz guter Schätzung waren die vorproduzierten Stückzahlen nicht hatten wir in der Vergangenheit mehrmals zu wenig Produkte. Konfuzius sagt „Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten“. Darum haben wir uns für künftige Einführungsaktionen dieses System einfallen lassen.

    Unser Versprechen: Wir stecken alles wieder in die Entwicklung, damit wir für Euch die besten und innovativsten Produkte erschaffen können. Bereits jetzt sind die Hälfte aller Angestellten in Forschung & Entwicklung tätig. Und bitte schickt weiterhin Eure Featurerequests, denn ihr wisst am besten, was ihr wollt.

    Das ist gut mit der Vorabankündigung, mit welchem Zeitraum vorab kann ich rechnen?
    Wir werden mindestens eine Woche – bevor eine neue Aktion beginnt – konkret darüber informieren.

    Woher bekomme ich die Information?
    Aus unserem Newsletter, per Twitter und Facebook sowie über das Forum. Über den Newsletter werden Sie hierbei am schnellsten und umfangreichsten informiert. Warum? Weil diejenigen Kunden, die sich am meisten für unsere Produkte interessieren entsprechend individuell und als Erste informiert werden. Das ist auch nichts neues, das machen alle Hersteller so, jeder Newsletter braucht "Incentives", damit die Kunden angemeldet bleiben.

    Bei der Gelegenheit: Meldet Euch an, es gibt auch Gutscheine über 250 EUR zu gewinnen: Anmeldung zum WireGate Newsletter (via Shop)


    Wir wird speziell beim WireGate New Generation verfahren? Weil ich habe ein WireGate mit Migrationsgutschein bzw. eine Plus-Garantie gekauft. Werde ich vorab informiert?
    Ja, selbstverständlich. Wer sich am meisten engagiert steht auch vorne in der Liste. Bei speziellen Produkten werden manche Kunden deshalb bereits vorab informiert. Z.B. werden wir Kunden, die ein „WireGate inkl. Migrationsgutschein“ (seit dieser Woche neu im Angebot) gekauft haben, als allererstes informiert. Das gilt auch für Kunden die einen Gutschein vorab erwerben. Danach erhalten die Kunden welche eine Plus-Garantie abgeschlossen haben, diese Einladungen. Damit können diejenigen Kunden, die sich schon vorab für ein neues Produkt engagiert und dafür etwas bezahlt haben einige Tage früher reservieren / bestellen und werden dann auch vorrangig beliefert.

    Wieso erst Reservierung und nicht gleich bestellen?
    Wir wollen bei einer Aktion den bestmöglichen Preis für Sie. Der hängt jedoch von der Stückzahl ab. In der Vergangenheit hatten wir zwar gute Aktionspreise, aber auch aus Vorsicht nur eine angemessene Stückzahl. Mehrmals waren wir deshalb viel zu früh ausverkauft, etliche Kunden konnten nicht profitieren und das Lager war anschließend leer, so dass wir auch regulär für Wochen nicht mehr liefern konnten. Das wollen wir verbessern. Aus den unverbindlichen Reservierungen können wir auf das Interesse schließen und den tatsächlichen Preis für die Aktion berechnen und mit dem Einkauf der Bauteile starten. Dann erst, wenn wir den Preis ohne Risikozuschläge am günstigsten kalkulieren können, starten wir die verbindlichen Vorab-Bestellungen zum verbindlichen Preis.

    Wie lange hat man Zeit für eine Reservierung:
    Es soll niemand gehetzt werden. Die Reservierungsphase dauert mindestens eine Woche. Wir streben jedoch zwei bis vier Wochen an. Das kommt jedoch auf das Produkt an. Bei neuen wichtigen Produkten, auf die viele schon sehnsüchtig warten, wäre es kaum zu erklären, dass jetzt erst noch eine mehrwöchige Reservierungsphase abgewartet werden muss. Allerdings sehen wir auch, ab wann aus einem Reservierungsstrom ein langsames Tröpfeln wird und gehen dann bereits mit dieser Stückzahlschätzung in den verbindlichen Verkauf.

    Wie lange werden die Lieferzeiten sein?
    Zwei Wochen bis vier Monate. Wir beginnen eine Aktion erst, wenn die Produktionsphase bereits begonnen hat. D.h. alle Stücklisten, Hersteller und Lieferanten weitgehend gesetzt sind. Dennoch gibt es auch kostenintensive Teile die speziell für uns hergestellt werden, bei denen die Lieferzeit mehrere Wochen beträgt bzw. es ist Urlaubszeit und / oder die Kapazitäten sind gerade ausgeschöpft. Andererseits rentiert sich bei großen Stückzahlen die Anschaffung einer Vorrichtung oder Maschine, die den Herstellungsprozess erheblich beschleunigt. Wir starten eine Aktion so knapp es geht um eine zügige Auslieferung zu ermöglichen.

    Was passiert, wenn diejenigen die reserviert haben, am Ende nicht bestellen?
    Das ist unser Risiko. Die Reservierung ist unverbindlich, hier kennt der Kunde den Preis noch nicht. Falls zuwenig Kunden ein Produkt reservieren, kann es nicht zum unteren Preis der angegebenen Preisspanne angeboten werden sondern nur zu einem höheren Preis. Das mag dann dem ein oder anderen Kunden zuviel sein. Das verstehen wir und das bleibt unser Risiko. Falls das Verhältnis von Reservierung zu anschließender Bestellung gar nicht passt, überlegen wir neu, was zu tun ist.

    Ohje, es ist schon Bestellphase und ich habe die Reservierung wohl verpasst?
    Kein Problem, wir werden die Reservierungen soweit möglich etwas länger offen halten. Es kommt ein wenig auf das Produkt an, aber wir werden mehr produzieren als gemäß Reservierung geschätzt. Zum einen wollen wir nach der Aktion nicht ausverkauft sein, es wird also auch für das Lager und den anschließenden regulären Verkauf produziert und zum anderen soll es ein Kontingent für diejenigen geben, die erst später von der Aktion erfahren.

    Irgendwie klingt das so ähnlich wie Crowdfunding?
    Ja, tatsächlich haben wir uns davon inspirieren lassen. Die Idee daran ist „kann man günstiger produzieren, wenn man die Menge kennt und schon dafür bezahlt wurde“. Kalkulatorisch ist es schon ein Unterschied, ob man nur schätzt wie gut sich etwas verkauft könnte oder ob man es – zumindest für eine Aktion – ziemlich genau weiß. Denn dies spart Risikoaufschläge und verbessert den Preis. Auch macht es sich positiv bemerkbar, wenn man – für den Fall von Vorausbezahlung – den ansonsten nötigen Betriebsmittelkredit und den Aufwand dafür spart. Gerade bei großen Stückzahlen kommen große Summen zustande, insbesondere wenn die Bauteile teuer sind. Anstatt dass die Bank die Zinsen erhält, bekommt es der vorauszahlende Kunde deutlich günstiger. Wir finden das einen guten Weg für einen möglich geringsten Preis.

    Warum muss das alles so kompliziert sein?
    Ist es nicht, nur Reservieren vor dem Kaufen. Wir haben lange überlegt und viel beraten. Am Ende war dies der einzige Weg, bei dem unser Anwalt auch genickt hat. Crowdfunding ist mit seinen (im Ausland üblichen) Regeln mit dem deutschen Recht nur schwer zu vereinbaren. Darum müssen wir diesen Weg gehen: Zuerst gibt es eine unverbindliche Reservierung im Form einer Umfrage um die Stückzahl abzuschätzen und dann starten wir ein festes Angebot und nehmen Bestellungen an. Eigentlich gar nicht so kompliziert. Im Gegensatz zum Crowdfunding bieten wir nur bereits fertig entwickelte Produkte an. Es geht uns im Wesentlichen um die bessere Schätzung der Menge damit jeder von Euch genug bekommt.

    Muss ich bei der verbindlichen Bestellung vorausbezahlen?
    Nein. Es ist aber möglich, dass es für eine Anzahlung oder für eine komplette Vorauszahlung erweiterte Rabatte gibt. Selbstverständlich wird es immer auch die Möglichkeit geben, erst vor oder bei Lieferung zu bezahlen.

    Gibt es neue Risiken?
    Nein, es ist nicht anders als bei unsere früheren Einführungsaktionen. Wir gehen erst in die Bestellphase, wenn die Produkte funktionieren, so wie bisher auch. Was wir verkaufen funktioniert auch. Genauso wie beschrieben. Daran ändert sich nichts.


    Fragen? Fragen!

    Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
    Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
    Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

    #2
    Daumen hoch, klingt gut :-)

    Kommentar


      #3
      Super!
      Kann dein Vorgehen sehr gut verstehen.
      Freue mich schon sehr auf eure kommenden Aktionen.

      Kommentar


        #4

        Kommentar


          #5
          Schön davon zu lesen. Meinst du eine Vorbestellung lohnt sich auch für Geschäftskunden? Ist die Aktion mehr für die Foren User gedacht?
          Hier ist alles super!!!

          Kommentar


            #6
            Hallo Roman,

            Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen
            Ist die Aktion mehr für die Foren User gedacht?
            Also ursprünglich richteten sich Aktionen an die Forenmember und darauf liegt auch ein gewisser Fokus. Wir haben aber nie Beschränkungen eingerichtet (von Spezialaktionen für Buchbesteller mal abgesehen).


            Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen
            Meinst du eine Vorbestellung lohnt sich auch für Geschäftskunden?
            Ja. Bislang lag die Grenze für Aktionen bei 25 bis 35%. Das ist bei unserer knappen Kalkulation schon enorm. Wir erhoffen uns von der längeren Reservierungs- und Bestellphase einen größeren Mitmacheffekt und damit können wir besser einkaufen, so dass wir hoffen, einen besseren Preis anbieten zu können.

            Nehmen wir den demnächst erscheinenden Bodenfeuchtefühler (Produktionsvorbereitung ist bereits angelaufen):


            In KNX kostet so ein Bodenfeuchtefühler mit separatem Kästchen - je nach Bezugsquelle - 300.- EUR. Wir werden es regulär - mit komplett integrierter Elektronik - für ca. 170.- EUR (plus Kosten für Buskabel für Erdverlegung, weil das gibt es bei uns bis 500 m auf Bestellung!) anbieten.

            Die Platine ist übrigens beidseitig bestückt und speziell beschichtet, auf dem Bild sieht man nur eine Seite. Ein Kunde wird das so nie sehen, weil das Ganze ist bei Lieferung fertig zusammengebaut und feuchtedicht vergossen. Die Hülse besteht übrigens aus Edelstahl und wird aus dem vollen gedreht für maximale Wandstärke, da kann auch ein Traktor drüber fahren. Kabelverschraubung ebenfalls aus Edelstahl, Kabel ist für Erdverlegung geeignet. Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut. Und wir geben 3 Jahre Garantie.

            Wir hoffen auf guten Zuspruch zu unserer kommenden Aktion, damit wir preislich auf 120.- oder sogar unter 100.- EUR kommen. Wenn Geschäftskunden das wahrnehmen und sich damit eindecken für sich oder Ihre Kunden, können Sie durchaus ein Schnäppchen machen und die Sammelbestellung erhöhen, was uns allen hilft.

            ==> Auch die Geschäftskunden dürfen gerne an der Aktion teilnehmen.


            lg

            Stefan


            Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH. Link zum Shop.
            Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
            Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

            Kommentar

            Lädt...
            X