Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EKEY + FUHR Multitronic 881 - Ansteuerung Motorschloss

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    EKEY + FUHR Multitronic 881 - Ansteuerung Motorschloss

    Hallo Kollegen,
    sorry das der Titel vermutlich etwas verwirrend erscheint. Ich habe gestern versucht meine frisch erworbene EKEY Einheit an mein Motorschloss zu bekommen und bin an einen Punkt gekommen der mir Fragezeichen aufwarf.

    Folgendes Equipment habe ich:

    - EKEY Home FS UP RFID Fingerscanner neben der Haustür aussen
    - EKEY Home REG 2SE Steuereinheit in der Verteilung
    - FUHR Multitronic 881 als Motorschloss in der Tür vom Hersteller eingebaut und komplett verdrahtet
    - eigentlich wurscht: Meanwell Netzteil für das EKEY Steuergerät in der Verteilung

    Es gibt nach der Verkabelung 2 Szenarien:

    Szenario1:
    Ich habe nun den Anschluß 11 + 12 des Multitronic mit dem 7er und 8er Anschluß des 1. Relais an der Steuereinheit verbunden (Impulslänge 1,5s). Dann fährt das Türschloss nach Schließung der Tür zu und mit einem "Öffnen"-Impuls des Fingerscanners, macht er die Tür wieder auf.

    Szenario2:
    Wenn ich nun statt des 7er und 8er Anschlusses der EKEY Einheit, den 7er und 9er Anschluß nehme, reagiert die Tür anders. Dann wird nämlich die Tür beim schließen nicht mehr verriegelt. Stattdessen löst der Impuls jetzt nur den "Schnapper" aus und die Tür geht auf.

    Diesen Zustand bzw. diese Funktion habe ich so nicht in der Beschreibung gefunden (ggf. mag es auch an der Uhrzeit gelegen haben, aber ich habe 2x geschaut). Wäre jemand so hilfsbereit mir dies kurz zu erläutern ? Stehe wohl auf dem Schlauch.

    Gehe ich zudem richtig in der Annahme, dass ich die Zustände direkt von der Steuereinheit her auf den BUS schicken kann ? Ich würde jeweils an den Abgängen der Relais analog der Anschlüsse für dass Türschloss einfach 2 Adern an einen Binärkontakt hängen. Das sollte doch funzen oder ?

    Thx und guten Wochenstart

    Viele Grüße vom Helle
    Viele Grüsse Helmut ... der BUSfahrer

    "Wir die Willigen geführt von den Unwissenden, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen in der Lage sind, alles mit nichts zu schaffen."

    #2
    Es gibt 2 Möglichkeiten, entweder du macht das mit "analogen Relais", oder du hängst das Motorschloss an ein KNX-Aktor und setzt einen KNX-BE an den ekey (oder du holst dir das ekey KNX-Modul). Hier wie es in der Doku meines 881 steht. Ich muss allerdings sagen, dass ich die Türe noch nicht in Betrieb genommen habe. Screenshot - 25.11.2019 , 09_03_03.png

    Kommentar


      #3
      Hallo mstenz,

      so ging es mir im letzten Jahr auch (noch nicht in Betrieb genommen).
      Hmm, die Beschreibung des FUHR kenne ich auch. Aber das löst mir noch nicht den Unterschied zwischen meinen 2 Szenarien. Ich weiß schlicht nicht, wie ich die 2 verschiedenen Funktionen erzeugen kann. Wo stelle ich das ein ?
      Den Weg über den Aktor mit einer Treppenlichtfunktion ?
      Viele Grüsse Helmut ... der BUSfahrer

      "Wir die Willigen geführt von den Unwissenden, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen in der Lage sind, alles mit nichts zu schaffen."

      Kommentar


        #4
        Zitat von mistaburns Beitrag anzeigen
        Ich weiß schlicht nicht, wie ich die 2 verschiedenen Funktionen erzeugen kann
        Die Unterschiedlichen Funktionen werden mit unterschiedlicher Impulsdauer erzeugt.

        Kommentar


          #5
          Verschiedene Impulsdauer hat damit wenig zu tun. Man "würgt" mit der Impulsdauer nur das Schloss vorher ab, ist aber nicht Sinn der Sache.

          Evtl. Hilft dir das weiter.

          Zitat von ajuno Beitrag anzeigen

          Kanal 7+8 (öffnen)
          Aktor (MDT, Treppenlicht, 1sec) schaltet über das 12V Hutschienennetzteil und öffnet so die Tür. Der Aktor selbst erhält seine Befehle entweder über Visu, Taster oder beliebigen Funksender+Empfänger (zB Tousek) oder ... auf Binäreingang.

          Kanal 9+10 (öffnen)
          Hängt direkt auf einem ekey Steuergerät. Damit ist auch ein Öffnen OHNE Bus möglich!

          Kanal 11+12 (tagesfalle)
          Aktor (MDT, Treppenlicht, 30000s) schaltet bei Bedarf auf auf Dauer EIN. Der Jumper TGF ist ENTFERNT. Damit wird nur die Verriegelung entsperrt, nicht aber die Tür komplett geöffnet (siehe Beiträge von Robert). Das EIN passiert manuell über Visu/Taster. Die Treppenlichtfunktion sorgt, für zuverlässige Verriegelung nach x sec, falls ich mal das AUS vergesse. Eine Steuerung über Zeitschaltung usw. kann natürlich ebenfalls realisiert werden. In diesem Fall würde ich das zB mit dem Zustand des Hauses ("zu hause" / "ausser haus") verknüpfen.


          https://knx-user-forum.de/forum/öffe...hr-multitronic
          Zuletzt geändert von MasterOfPuppets; 25.11.2019, 11:58.
          Gruß Pierre

          Mein Bau: Sanierung

          DIY-Bastelprojekte: KNX-Statusdisplay/|\KNX-Tankmonitor(Füllstandsamessung)

          Kommentar


            #6
            Zitat von MasterOfPuppets Beitrag anzeigen
            Verschiedene Impulsdauer hat damit wenig zu tun. Man "würgt" mit der Impulsdauer nur das Schloss vorher ab, ist aber nicht Sinn der Sache.

            Evtl. Hilft dir das weiter.





            https://knx-user-forum.de/forum/öffe...hr-multitronic
            Danke für Deine Info und vor allem den Link - das ist wirklich sehr umfassend !! So sollte ich das Thema abschliessend klären können
            Viele Grüsse Helmut ... der BUSfahrer

            "Wir die Willigen geführt von den Unwissenden, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen in der Lage sind, alles mit nichts zu schaffen."

            Kommentar


              #7
              Hi ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

              Ich habe das
              Fuhr Motorschloss multitronic 881,
              ekey Fingerscanner neben der Tür
              Netzteil und ekey Multi se reg 4 in der Unterverteilung

              Meine Frage nun: Auf welche Pins müssen die drei Kabel des Motorschlossen auf die ekey Steuereinheit?

              Die 4 adern des FS müssen ja auf die PINs 1-4
              Netzteil +/- auf die PINs 5 und 6
              oder liege ich hier falsch

              Vielen herzlichen Dank für eure Hilfe

              Kommentar


                #8
                Kenne das Schloss nicht direkt, in #5 steht aber eigentlich alles, finde ich...

                Wegen dem eKey siehe Anhang. Du musst nur die gewünschten Schaltimpulse (mit passendem Potential) über die Relais an deine Türe senden.
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                  #9
                  Hi den Verkabelungsplan kenne ich. Aber da ist das Motorschloss nur Beispielhaft dargestellt.
                  Von diesem gehen nur zwei Kabel aus.

                  Kommentar


                    #10
                    Ok ich habe es falsch ausgedrückt auf dem Verkabelungsplan benötige ich zwei Ader für +/- für das Netzteil und als Schaltimpuls weitere zwei adern auf den PINs 7 und 8 auf der Steuereinheit. Aber ich habe nur drei Adern. Wenn ich mit zwei adern das Netzteil anfahre bleibt mir nur noch eine Ader.
                    Kann jemand weiterhelfen, der vllt. das auch so in Betrieb hat?

                    Kommentar


                      #11
                      Es gibt dann ja nicht mehr viele Möglichkeiten..
                      Eine Ader muss Dauerplus bekommen, eine andere dauerhaft Masse. Meistens initialisiert sich das Schloss dann kurz hörbar. Die dritte Ader wird entweder bei Kontakt mit Plus oder Minus dann die gewünschte Schaltfunktion auslösen.

                      Wenn du es nicht ausprobieren willst, musst du das Schloss ausbauen und den Anschluss der 3 Adern auf die 12 Anschlüsse herausfinden.

                      Kommentar


                        #12
                        Also ich hab mir mal die BDA angeguckt, die "optionale" Steuerung hast du nicht?

                        grafik.png

                        Dann kommt man wohl zu der Erkenntnis:

                        grafik.png
                        Anleitung findet man hier: https://www.fuhr.de/fileadmin/docume...1-MBW20-de.pdf

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Wichtel Beitrag anzeigen
                          Wenn du es nicht ausprobieren willst, musst du das Schloss ausbauen und den Anschluss der 3 Adern auf die 12 Anschlüsse herausfinden.
                          Mir geht es erst mal um die Belegung auf der Steuereinheit von ekey. Aktuell gehe ich davon aus das es +/- und ein Steuerimpuls vom Türschloss ausgeht.


                          Zitat von kmk85 Beitrag anzeigen
                          Also ich hab mir mal die BDA angeguckt, die "optionale" Steuerung hast du nicht?
                          Scheint als hätte ich nicht das Steuergerät von Fuhr. So wie ich das verstanden habe benötige ich das Fuhr SG um evtl. mit einem Aktor zu schalten. Dieses gibt es ja optional zu erwerben. Auch ohne Funk?


                          Ich habe erfahren das es ein potentialfreier Impuls ist aber wie verhält es sich mit der Belegung der 3-Adern auf dem Steuergerät von Ekey, auf welchen PIN muss das Einzelne? Ich verstehe ich nicht.


                          Wenn ich jetzt die Option haben möchte über KNX mit einem Aktor die Tür zu schalten, müsste ich das optionale Steuergerät von Fuhr nachkaufen und schauen, dass das Kabel von Klemme 4 oder 7 auf die 1 umgelegt wird. Mit Steuergerät müsste ich demzufolge ein 4-adriges Kabel haben mit +/- welche auf das Netzteil gehen und die beiden anderen auf PIN 7 und 8 für den Öffnungsimpuls. Ist das richtig? Nachtrag: Ich habe ebenfalls erfahren, dass es man in der Tür nicht umverdrahten kann. Fällt dann somit die Möglichkeit mit der optionalen Steuerung weg?

                          Zuletzt geändert von guerki; 21.09.2022, 11:03.

                          Kommentar


                            #14
                            rot auf +12V vom Fuhr-Netzteil, schwarz auf Masse vom Fuhr-Netzteil, weiß auf 7, und die 8 noch mit der +12V vom Fuhr verbunden.
                            Falls der Ekey mit 12V läuft, können + und - ggf. direkt auf 5 und 6 gebrückt werden.

                            Dann musst du nur das tun was der Hersteller im grünen Kasten dir geraten hat: Die weiße Ader am ausgebauten Motorantrieb von Klemme 1 auf 7 umbelegen.
                            Für eine potenzialfreie Ansteuerung wäre eine 4. Ader nötig, und am Ende musst du ja doch ein Potential raufbringen.

                            Dann musst du nur noch deinen KNX-Schaltaktor parallel zu 7 und 8 vom Ekey schalten, fertig.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X