Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zennio Lumento max leitungslänge

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zennio Lumento max leitungslänge

    Hallo,
    bin neu hier und hab in der sufu leider nix gefunden.

    Hab mir den Zennio lumento x3 bestellt um meine RGB LED stripes zu steuern. Jetzt wollt ich nur wissen ob ich mir die verstärker für rgb stripes, die ich ja normal alle 5 meter setzten sollte, sparen kann wenn ich den lumento mit 24V zusatzspannung versorge. Würd insgesamt auf eine länge zwischen 20 und 30 metern kommen. Bzw wie lang kann ich maximal gehen ohne verstärker zu benutzen??
    Danke im voraus

    #2
    Der Lumento muss immer mit 24V versorgt werden, sonst geht nichts. Und wieviele Meter möglich sind, hängt nicht unwesentlich davon ab, wieviel W/m.
    Gruß Matthias
    EIB übersetzt meine Frau mit "Ehepaar Ist Beschäftigt"
    Meine Homepage - PN nur für PERSÖNLICHES!

    Kommentar


      #3
      Die ich momentan hab , haben 14,4 W/m.

      Kommentar


        #4
        Hallo Kollege..

        meinst Du die Zuleitung?

        www.leitungslaengen-berechnung.de

        Oder die Strip-Länge? (z.B. Einspeisen alle 5 Meter?)

        Gruss Peter
        Smart Building Design GmbH (everything) - www.smart-building-design.com
        Smart Building Services GmbH (Onlineshop) - www.knxshop4u.ch
        Tapko Technologies GmbH (Sales DACH) - www.tapko.de
        SBS GmbH on FB - PeterPan on FB

        Kommentar


          #5
          Bei handelsüblichen RGB Stripes 24V, und 14,4W/m hast Du 0,6A Pro Meter.

          Diese kannst Du durch 3 teilen. Die einzelnen Farbkanäle haben zwar leichte Unterschiede, die Watt Angabe ist aber üblicherweise eine Maximalangabe.

          Du hast also 0,2A pro Meter und Farbe. Der Lumento X3 hat max 2,5A/Kanal.

          Somit kannst Du 12,5 Meter anschließen, musst aber wohl 3x Einspeisen.


          Michael Möller || Geschäftsführer || www.voltus.de

          Kommentar


            #6
            Bei RGB Stripes 12V und 12W/m und einem Lumento C3 komme ich dann auf
            • 4 W/m pro Kanal (12 W/m geteilt durch 3 Kanäle)
            • 0,33 A / m pro Kanal (4 Watt geteilt durch 12 Volt)
            • maximal 3 Meter Länge eines RGB Stripes, wenn ich den Lumento auf 1A einstelle
            Stimmt das so?

            D.h. für 5 Meter Stripe-Länge benötige ich dann bereits einen zweiten Lumento [oder einen 24V Stripe]?
            Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

            Kommentar


              #7
              Update: Mit einem Lumento X3 (statt C3) - also 2.5A pro Kanal - kann ich problemlos 10 Meter dieses Stripes betreiben, obwohl nach obiger Logik bei 7,5m Schluss wäre. Ist das eher Kategorie "Glück gehabt, geht eigentlich nicht (oder zumindest nicht dauerhaft)" oder habe ich oben bereits einen Denkfehler?

              Kommentar


                #8
                damit betreibst du den dimmaktor ausserhalb der spezifikationen, was ich nicht empfehlen würde.

                speist du mittig oder beidseitig ein? oder nur einseitig?

                warum 12V stripes und nicht 24V?
                Bei jedem Neustart des HS habe ich Zeit für ein Post...

                Kommentar


                  #9
                  Die Frage ist wieviel Strom denn tatsächlich fliest. Aufgrund von Spannungsfall liegen die Werte in der Realität eigentlich immer unten denen die im Datenblatt angegeben sind.

                  Kommentar


                    #10
                    deshalb ja meine fragen... wenn der kollege nur einseitig einspeist, geht die leistungsaufnahme des stripes massiv zurück...
                    Bei jedem Neustart des HS habe ich Zeit für ein Post...

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von concept Beitrag anzeigen
                      speist du mittig oder beidseitig ein? oder nur einseitig?
                      Einseitig.

                      Zitat von concept Beitrag anzeigen
                      warum 12V stripes und nicht 24V?
                      In dem Fall, weil ich sie vor ca. 10 Jahren hinter einer Spanndecke verbaut habe (damals noch ohne Busanbindung) und ich gerade am Testen bin, wie ich die Steuerung über den Bus realisieren kann.
                      An die Anschlüsse komme ich noch dran, nur den Stripe selbst kann ich nicht mehr tauschen ohne immensen Aufwand.

                      Kommentar


                        #12
                        Der Stripe hätte auch vor 10 Jahren aller 5m eingespeist werden sollen. Die Physik änsert sich wohl nicht so rasant. Steht auch meist in den Datenblättern (das ist der Papierkram, der meist ungelesen entsorgt wird )
                        Mfg Micha
                        Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Gresse Beitrag anzeigen
                          Einseitig.
                          Das ist falsch. Mittig oder beidseitig wäre richtig.

                          Daraus resultiert ein grosser Spannungsabfall im Stripe. Kannst Du vom Auge her nicht erkennen, dass der Stripe am Ende schwächer leuchtet wie am Anfang?

                          Aufgrund des Spannungsabfalls hast Du auch einen Leistungsabfall, weshalb es wohl mit dem Luimento nun gerade so geht. Wenn Du die Einspeisung verbesserst, wird der Lumento möglicherweise überlastet.

                          Also wenn Du damit zurechtkommst, dass der Stripe am Ende schwächer leuchtet, kannst Du das Ganze als Kompromiss so belassen, sonst brauchst Du einen leistungsstärkeren Dimmer oder Du musst das Ganze auf 24V umbauen.

                          Ich hoffe, der Stripe ist auf eine Aluprofil geklebt, dass die Wärme gut abgeführt wird.
                          Bei jedem Neustart des HS habe ich Zeit für ein Post...

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
                            Der Stripe hätte auch vor 10 Jahren aller 5m eingespeist werden sollen.
                            D.h. alle 5m einen Lumento (o.ä.) mit Netzteil dahinter?
                            Nur ein Netzteil (ohne RGB Aktor) wäre ja dann ungedimmt / ungesteuert, oder?

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von concept Beitrag anzeigen
                              Kannst Du vom Auge her nicht erkennen, dass der Stripe am Ende schwächer leuchtet wie am Anfang?
                              Nee, ist mir bisher nicht aufgefallen. Aber meine Augen sind seitdem auch nicht besser geworden...

                              Der Stripe ist auf ein Aludichtband (was man z.B. in der Küche zum Abdichten der Arbeitsplattenausschnitte verwendet) geklebt. Hat jetzt 10 Jahre problemlos funktioniert. Ist aber auch immer nur 1-2h am Stück im Einsatz.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X