Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neubau: Vorstellung und Bitte um Unterstützung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Danke schonmal.

    Ich hätte den Aktor zum Anschließen sowieso stromlos gemacht. Oder wäre das gar nicht notwendig?

    Und das verwendete Leuchtmittel wäre erstmal egal?

    Kommentar


      #32
      5 Sicherheitsregeln...

      Die Leuchtmittel sollten funktionieren.
      Hier könnte ihre Werbung stehen

      Kommentar


        #33
        Die Leuchtmittel funktionieren! Vielen Dank dafür.

        Da gestern auch endlich die weiter oben schon erwähnten Enertex 24V Netzteil und MDT Dimmaktoren (AKD-0424R.02) angeschlossen wurden nun wieder die Frage nach dem Ab-Werk-Verhalten.

        Es sollen die LK04-9g Stripes (WW/CW) von led-studien angeschlossen werden.
        Wenn ich die beide Kanäle A und B von Hand schalte, gehen dann beide auf jeweils 100%? Vermutlich ja, oder? Die Regelung, dass in Summe beide Kanäle „nur“ 100% nutzen, wird vermutlich erst in der ETS hinterlegt werden können.

        Und dann noch eine Frage zum Anschließen des LED. Der Elektriker hat mir vor seinen Betriebsferien die Dose (siehe Anhang) dagelassen.

        Gehe ich recht in der Annahme, dass Weiß und Gelb des Stripes auf die Adern 1 und 2 gehen und Braun auf die Gelbe Ader? Mich irritiert das „Minus“ in der Dose und das +24V bei der braunen Ader des Stripes.

        Vielen Dank und gute Nacht

        ECD1C713-A916-47EB-8109-292CDA23EB68.jpg

        Kommentar


          #34
          Bei dem Stripe dürfen auch beide Kanäle gleichzeitig auf 100% betrieben werden, falls es dir darum geht. Er muss aber unbedingt auf einem Metallprofil befestigt werden.

          Seine Notiz kapiere ich nicht ... sind LED 1 und 2 nicht CW und WW? Warum dann da jeweils zwei Adern, für Minus nur eine? Wenn die LEDs gleichzeitig auf voller Leistung betrieben werden, müsste das anders herum sein (doppelter Strom auf "Minus"). Wobei sein Minus auch Plus sein müsste. Was für ein Kabel soll das überhaupt sein? Das hat eine gelbe Ader und dann 4 nummerierte?

          Kommentar


            #35
            Alu-Profile sind eingeplant und liegen bereit. Die Stripes sollen in Zukunft nicht beide auf voller Helligkeit betrieben werden, morgen zum Testen wäre das aber OK.

            Das ist ein 5x2,5er Kabel. Eine gelbe Ader und dann vier Schwarze von 1-4 durchnummeriert, richtig.

            1-4 sind dann entsprechend auf die vier Kanäle des Aktors verteilt, gelb, wenn ich mich richtig erinnere, auf (den rechten) GND. 1&2 für Band 1, 3&4 für Band 2. Das ist/war die Idee dahinter.
            Zuletzt geändert von Krisslinger; 05.08.2022, 23:49.

            Kommentar


              #36
              Ok, Ja, dann sollte es wie von dir beschrieben richtig sein.

              Es gibt ganz vereinzelt 24V LEDs, bei denen es eine gemeinsame Kathode gibt, die gemeinsame Anode ist aber deutlich verbreiteter, er hätte eigentlich gelb = plus schreiben müssen.

              Kommentar


                #37
                Das gelbe Kabel wird wohl eher ein grün/gelbes sein...
                Hier könnte ihre Werbung stehen

                Kommentar


                  #38
                  Das ist ziemlich sicher der Fall. Prüfen kann ich es nachher, wenn ich wieder am Haus bin. Wenn dem so ist, ändert sich dann was oder würde das wie geplant funktionieren?

                  Danke schonmal an alle, die mit zu so später/früher Stunde geholfen haben!

                  Viele Grüße
                  Chris

                  Kommentar


                    #39
                    Dann ändert sich insofern was, als dass ein PE-Leiter zweckentfremdet wird und das so nicht zulässig ist, du aber auch keine andere Option hast, da zu wenig Adern vorhanden sind....
                    Lässt sich die Leitung leicht austauschen?

                    Kommentar


                      #40
                      Sagen wir mal so. Die haben zu dritt drei Stunden lang gebraucht, zwei dieser Kabel durch das Leerrohr zu ziehen. Also nein, ich glaube nicht, dass sich das leicht tauschen lässt.

                      Und ja, der PE wurde zweckentfremdet. Das wurde mir heute beim Testen dann auch klar.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X