Zurück   KNX-User-Forum > Öffentlicher Bereich > KNX EIB Forum
knx-user-forum - International KNX Award Winner 2010



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.11.2012, 20:46
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2012
Ort: Siegen
Beiträge: 117
Standard 230V Dali Dimmer für LED Stripes

Abend zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Konstantspannungsquelle für LED Stripes, die über DALI eine PWM am Ausgang erzeugt.
Wichtig wäre mir, dass die einen eingebauten Trafo hat, also direkt mit 230V läuft.
Außerdem wäre es schön, wenn man zwischen 12V und 24V wählen könnte.
Das Einzige was ich gefunden habe ist die "LINEARdrive AC Series" von eldoLED.
Die hat aber 4 Ausgänge, ich bräuchte nur einen.
Außerdem schafft die nur 2A pro Ausgang, da wird es schnell eng bei nem LED-Stripe über 2-3m...

Danke für eure Antworten.

Grüße Jonas
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.11.2012, 21:18
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Ort: Eggingen
Beiträge: 307
Standard

Wieviel W willst du den dimmen ?

Evtl wäre das was für dich , allerdings nur 24V :

Osram OTI DALI 75
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.11.2012, 22:29
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2012
Ort: Siegen
Beiträge: 117
Standard

Danke für deine Antwort.
Der sieht ja schon mal nicht schlecht aus.

Hat zwar auch 4 Kanäle, aber evtl. könnte ich den in der Verteilung unterbringen, wobei es dann mit den 10m Leitungslänge knapp wird.

Wenn ich ne 12V LED-Leiste einsetze, kann ich die ja mittig trennen und in Reihe schalten um auf 24V zu kommen.

Kennt jemand so einen auch mit nur einem Ausgang?

Von der Leistung her sollten die 75W schon reichen, mehr als Reserve ist natürlich immer gut.

Grüße Jonas

EDIT: Habe gerade gesehen, dass sich die Leistung von 75W auf alle 4 Ausgänge aufteilt, also leider doch uninteressant...

Geändert von jonasboehl (12.11.2012 um 22:40 Uhr)
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.11.2012, 05:09
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Ort: Eggingen
Beiträge: 307
Standard

Wenn du nur ein Kanal benötigst hast du auf diesem die vollen 75w
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.11.2012, 10:30
Benutzerbild von Voltus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.422
Standard

Zitat von jonasboehl Beitrag anzeigen
Außerdem wäre es schön, wenn man zwischen 12V und 24V wählen könnte.
Das Einzige was ich gefunden habe ist die "LINEARdrive AC Series" von eldoLED.
Die hat aber 4 Ausgänge, ich bräuchte nur einen.
Außerdem schafft die nur 2A pro Ausgang, da wird es schnell eng bei nem LED-Stripe über 2-3m...
Eldoled Linear Drive AC kann doch was Du möchtest.

12/24V bei 8,3A/4,1A

Max A Pro Gruppe: 4A

Mit 4 A kannst Du einen vollen 72Watt/24V Betreiben. Das heißt das Du 2x5 Meter mit dem Teil versorgen kannst.

Was will man mehr
__________________
Liebe Grüße
Michael Möller, Voltus GmbH
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.11.2012, 17:17
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2012
Ort: Siegen
Beiträge: 117
Standard

Zitat von tohnmacher Beitrag anzeigen
Wenn du nur ein Kanal benötigst hast du auf diesem die vollen 75w
Dann habe ich aber ganz schön hohe Kosten.

Zitat von Voltus Beitrag anzeigen
Eldoled Linear Drive AC kann doch was Du möchtest.

12/24V bei 8,3A/4,1A

Max A Pro Gruppe: 4A

Mit 4 A kannst Du einen vollen 72Watt/24V Betreiben. Das heißt das Du 2x5 Meter mit dem Teil versorgen kannst.

Was will man mehr
Der Nachteil bei dem Gerät ist aber, dass es ein zusätzliches Netzteil braucht.
Das kostet auch nochmal einiges...

Ich wollte eben gerne was für 230V direkt, mit einem Kanal und mindestens 4A.

Aber das scheint es wohl nicht zu geben, schade...
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.11.2012, 17:43
Benutzerbild von Voltus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.422
Standard

Zitat von jonasboehl Beitrag anzeigen
Der Nachteil bei dem Gerät ist aber, dass es ein zusätzliches Netzteil braucht.
Das kostet auch nochmal einiges...

Ich wollte eben gerne was für 230V direkt, mit einem Kanal und mindestens 4A.

Aber das scheint es wohl nicht zu geben, schade...
Die AC reihe ist für 230V (AC steht für alternating current). Das Gerät erfüllt genau Deine Anforderungen.
__________________
Liebe Grüße
Michael Möller, Voltus GmbH
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.11.2012, 18:30
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2012
Ort: Siegen
Beiträge: 117
Standard

Zitat von Voltus Beitrag anzeigen
Die AC reihe ist für 230V (AC steht für alternating current). Das Gerät erfüllt genau Deine Anforderungen.
Tut es eben nicht. Die AC-Variante hat bei 24V nur 1A, bei 12V nur 2A pro Ausgang.
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.11.2012, 18:40
Benutzerbild von Voltus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.422
Standard

ok, ich kann Deine Meinung nachvollziehen.

Ich habe eine Produktübersicht die etwas anderes aussagt. Leider darf ich diese nicht veröffentlichen (NDA unterschrieben).

Ich kläre das Morgen!
__________________
Liebe Grüße
Michael Möller, Voltus GmbH
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.11.2012, 18:44
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2012
Ort: Siegen
Beiträge: 117
Standard

Vielen Dank schon mal dafür!

In dieser PDF auf Seite 1:
http://www.eldoled.com/tsheets/Tech_...00_AC_V1_5.pdf

steht eben leider, dass bei 24V nur 1A und bei 12V 2A möglich sind.
Wäre zwar schön, wenn das nicht stimmt, aber das kann ich mir kaum vorstellen.

Ich kann zwar nicht verstehen, warum die AC-Variante so viel weniger Leistung hat, aber scheint ja aus irgend einem Grund so zu sein.

Naja, warten wir mal ab, was deine Rückfrage morgen bringt.

Grüße Jonas
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überblick Standby-Verbrauch KNX Dimmer vs. DALI milko KNX EIB Forum 35 18.02.2013 21:28
[KNX/EIB] Können MR16 LED Strahler mit LED Dimmer für LED Stripes gedimmt werden? naarbarry KNX EIB Forum 13 27.04.2012 01:22
Meine Erkenntnisse betreffend Beleuchtungssteuerung Fechter65 KNX EIB Forum 23 18.04.2012 00:26
[Beleuchtung] - √ - RGB LED Stripes und DALI Controller - Planung so in Ordnung? Shoko Gebäudetechnik (ohne KNX/EIB) 11 11.11.2011 14:36
EibPC und web Oberfläche stromer64 eibPC 30 23.01.2011 23:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.