Zurück   KNX-User-Forum > Öffentlicher Bereich > KNX EIB Forum
knx-user-forum - International KNX Award Winner 2010



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.01.2013, 20:11
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2011
Ort: Duisburg
Beiträge: 161
Standard [KNX/EIB] Welche Dimmsteuerung?

Hallo.

Ich bin momentan beim Neubau in der Rohbauphase und plane eine Automatisierung per KNX.
Da ich absoluter Anfänger bin (zumindest Informatiker und damit etwas affin), habe ich mir für die Planung auch einen KNX-Experten beauftragt mir eine Stückliste und ein Pflichtenheft mit meinen Wünschen zu erstellen, womit dann der Elektroinstallateur weiß wo er was zu installieren hat.

Der KNX-Experte hat dann auch einige Dimmaktoren vorgesehen.

Meine Frage wäre: Wäre ein System per DALI mit einem Dali-Gateway nicht besser? Wie sind eure Erfahrungen mit Dimmung und Lichtszenen per KNX bzw. per DALI?
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2013, 20:21
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 177
Standard

Also klassische Lichtauslässe wo bestimmt mal was mit Gühbirnen angeschlossen wird, (z.Bsp. der Kronleuchter im Salon) würde ich über einen Dimmaktor dimmen. Alles was einen Trafo braucht (LED, NV-Halogen)mit entsprechenden DALI-Vorschaltgeräten.
Für Lichtszenen ist es egal.
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.01.2013, 20:45
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.163
Standard

Also konventionelle Dimmaktoren sind heutzutage nicht mehr so üblich wie "früher", man sollte das gut überlegen. Viele moderne Energiesparlampen und LEDs sind darüber nicht dimmbar, da würde ich auch eher an DALI denken. Abgesehen davon produzieren normale Dimmaktoren viel Wärme, die bei der Planung der Verteilung berücksichtigt werden muss.
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.01.2013, 21:06
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2011
Ort: Duisburg
Beiträge: 161
Standard

Hi, also Glühlampen kommen mir nicht ins Haus, ich würde dimmbare LED-Leuchten einbauen wollen, z.B. solche:

LED Spot GU10, 6,5Watt, dimmbar, ersetzt bis zu 50Watt Halogen, warmes Licht 2700 Kelvin: Amazon.de: Beleuchtung

Geht sowas nur per DALI?
Oder auch mit diesen Universaldimmaktoren: 6197/14
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.01.2013, 21:26
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.163
Standard

Konventionelle Dimmaktoren haben meist eine Mindestlast. Wenn ich das richtig sehe, ist die bei diesem Aktor 40 Watt... das geht nicht mit den LEDs. Der kann aber auch viel zu große Lsten, unnütz bei Dir. Es gibt andere Dimmaktoren, die für LEDs entwickelt wurden, also auch kleinere Lasten dimmen. Kann ich Dir aber aus dem Hut nicht nennen.
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.01.2013, 21:42
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Salzbergen
Beiträge: 18
Standard

Diese hier sollten gehen.
Zumindest steht es so geschrieben.
Zudem sollte man, wie ich auch lernen musste, noch andere Umstände beachten. Siehe Thema

Gruß Manuel
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.01.2013, 00:26
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2011
Ort: Duisburg
Beiträge: 161
Standard

Ok besten Dank, d.h. es gibt mittlerweile sehr wohl Dimmaktoren die mit LEDs funktionieren. Gibt es trotzdem irgendwelche Nachteile gegenüber einer DALI-Lösung?
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.01.2013, 10:24
Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: Wettringen
Beiträge: 306
Standard

Es kommt auch drauf an wie viele Leuchten gedimmt werden sollen. Bei 3 bis 4 Leuchten lohnt sich Dali m.E. noch nicht.
Es lassen sich auch viele LED Produkte(z.B. LED Stripes) primär dimmen wenn man ein passendes Netzteil wählt.
Grüße
Christian
__________________
Ich muss an meiner Kommasetzung arbeiten...
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.01.2013, 13:38
Benutzerbild von chrismave
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Wuppertal
Beiträge: 706
Standard

Ich habe mich auch gerade damit auseinander gesetzt, und den MDT schon mit Philips 4W LED´s getestet, klappt gut.
Gestern bin ich dann auf die "neuen" Universall Dimmaktoren von ABB bzw. BJ gestossen schau mal hier.

Unter Tips / Tricks findest du eine Auflistung was bei bestimmten Philips LED´s zu beachten ist.

Vom Preis/Leistungungsverhältniss meiner Meinung nach eine Überlegung wert.

Wenn du RGB Stripes möchtest kann ich den Zennio Lumento x3 oder x4 empfehlen.

Gruß
Christoph
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.01.2013, 18:36
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2012
Ort: Kirchheim
Beiträge: 124
Standard LED Stripes

Bei mir sind die Stripes mit dem EldoLed 720 (DALI) angesteuert. Klappt wirklich fein und problemlos.

Eldoled lineardrive 720d Treiber DALI,DMX/0-10V
__________________
Warum soll ich´s nicht KNXen: komplex, aber macht echt Spaß ;-)
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dimmer led, led dimmer

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:41 Uhr.