Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RCD Bauart G - Kurzzeitverzögert

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    RCD Bauart G - Kurzzeitverzögert

    Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema RCD.
    Für Österreich lese ich nun des öfteren, dass ein RCD der Bauart G empfohlen ist. z.B.: von Wikipedia:
    In den meisten Fällen (drohender Schaden bei Stromausfall) muss ein FI-Schalter der Bauart G zum Einsatz kommen
    Diese sind kurzzeitverzögert.

    Lösen "klassische" RCDs (Typ A) tatsächlich so oft fehlerhaft aus, sodass dies im normalen EFH zum Problem werden könnte?

    Je nach Hersteller sind die RCDs mit Kurzzeitverzögerung doch erheblich teurer. Bei 1 - 2 RCDs im EFH ist das nicht das Thema. Wenn man mehrere verbauen möchte, oder gar auf RCBOs setzt sind die Mehrkosten aber erheblich.
    Zuletzt geändert von lidl; 03.04.2020, 15:40.

    #2
    G oder XG sind teilweise vorgeschrieben... Immer diese Bastler hier!

    Steht übrigens in de ÖVE 8101 die seit Januar 2019 gültig ist. Wenn Du an sowas rumbasteln darfst, hast Du ja auch Zugang zu den Normen.
    Zuletzt geändert von vento66; 03.04.2020, 15:53.
    Mfg Micha
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

    Kommentar


      #3
      Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
      G oder XG sind teilweise vorgeschrieben...
      XG... also genau genommen "X" ist nicht vorgeschrieben oder? Soweit ich weiß bezeichnet das X lediglich, dass der RCD mit Nennwert vorsicherbar ist. Das X ist zudem Herstellerspezifisch von Eaton?
      Bzgl. "G" hab ich bisher nur von ner Empfehlung, aber keiner Vorschrift gelesen.

      Es beißt sich da die Katze etwas in den Schwanz:
      Einige hier setzen auf möglichst viele RCDs oder gar ausschließlich auf RCBOs um die Ausfallsicherheit zu erhöhen. Ich denke aber nicht, dass diese kurzzeitverzögert sind (angesichts des Preises). Das führt aber möglicherweise (das ist die Frage um die es geht) zu häufigeren Fehlauslösungen.

      Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
      Immer diese Bastler hier!
      etwas zu viel bei den Bauexperten gewesen?


      Kommentar


        #4
        Nö eigentlich noch nie. Aber wenn Du das nicht weist, hast Du nun mal an der elektrischen Anlage an der Stelle nichts zu suchen! Frag Doch deinen Elektriker.... Und keine Ahnung wo Du die Preise her hast, aber wir kaufen die XG mittlerweile billiger ein als die "normalen".
        Mfg Micha
        Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

        Kommentar


          #5
          Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
          wenn Du das nicht weist, hast Du nun mal an der elektrischen Anlage an der Stelle nichts zu suchen!
          Interessiert zu sein, heißt nicht dass man es dann auch selbst macht.

          Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
          Frag Doch deinen Elektriker
          Ich hatte vorhin ein Gespräch mit ihm. Empfehlung: max. 3 XG und fertig. Von RCBOs hält er generell nichts.

          Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
          Und keine Ahnung wo Du die Preise her hast, aber wir kaufen die XG mittlerweile billiger ein als die "normalen"
          ABB RCD Typ A --> rund 20 EUR
          ABB RCBO B 16 Typ A --> rund 20 - 25 EUR

          Meine Preise für (X)G liegen um den Faktor 3 darüber. Vielleicht sind deine Preise ja so viel besser.


          Zuletzt geändert von lidl; 03.04.2020, 16:46.

          Kommentar


            #6
            Zitat von lidl Beitrag anzeigen
            Von RCBOs hält er generell nichts.
            Keine Ahnung aus welchem Jahrhundert der Kollege da so kommt, der Trend geht eher genau zu RCBO. Was ist denn der Grund, das er die nicht mag? Hat er keine passende Phasenschiene ? Irgendwie muss er das ja begründen. Mir ist es lieber es wird im Fehlerfall nur der Teil abgeschaltet, der auch betroffen ist, EDV / WaMa / Trockner / Kühlschrank / Kühltruhe / Jalousie kommt bei mir mal sicher auf RCBO. der Aussenbereich noch einen eigenen RCD. In Haus dann nochmal für die Küche einen RCD, einen für die Heizung und noch mal zwei für Licht und 2 für Steckdosen. Das ist mal die Minimalausstattung.
            Mfg Micha
            Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

            Kommentar


              #7
              Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
              Keine Ahnung aus welchem Jahrhundert der Kollege da so kommt
              Naja, sagen wir es so... er ist schon etwas gereift ;-).

              Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
              Was ist denn der Grund, das er die nicht mag?
              Kostenfaktor. Wahrscheinlich aber schon sein Alter ;-)

              Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
              der Trend geht eher genau zu RCBO ... Mir ist es lieber es wird im Fehlerfall nur der Teil abgeschaltet, der auch betroffen ist
              Dahin, oder auf kleine RCD-Gruppen, hätte ich eigentlich auch tendiert.

              Ich war nur irritiert über die Bauart G. Einerseits hab ich hier im Forum bisher noch nichts darüber gelesen. Andererseits liegt (mein) Preis derzeit eben um den Faktor 3 höher.

              Kommentar


                #8
                Warum ist es nicht möglich, sowas zu fragen, ohne daß gleich ein Elektriker Schnappatmung bekommt?

                Als E-Technik-Ing bin ich mit dem Normenwerk des Elektrohandwerks nicht vertraut, aber beim Lesen im Forum durchaus interessiert mal etwas zu lernen, zum Beispiel was im fernen Ö mit diesem "G" bezweckt wird und was der fachliche Hintergrund ist.
                Viele Grüße, Volker

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                  Als E-Technik-Ing bin ich mit dem Normenwerk des Elektrohandwerks nicht vertraut, aber beim Lesen im Forum durchaus interessiert mal etwas zu lernen, zum Beispiel was im fernen Ö mit diesem "G" bezweckt wird und was der fachliche Hintergrund ist.
                  Der wird auch z.T in DE verwendet.
                  Der wird benötigt bei Geräten, die beim einschalten Fehlerströme verursachen grosse Y Caps.... Warum der in Ö vor zu ziehen ist gute Frage, aber die schalten ja auch zwei polig.
                  Elektroinstallation-Rosenberg
                  -Systemintegration-
                  Planung, Ausführung, Bauherren Unterstützung
                  http://www.knx-haus.com

                  Kommentar


                    #10
                    Naja die ÖVE 8101 ist das Ergebniss der Europäischen Harmonisierung, somit in gleicher Form auch in D gültig. Das hat auch negative Auswirkungen. Früher wurden die Normen hier kostenlos angeboten. Jetzt ist das nicht mehr zulässig, da Beuther und Konsorten bei der EU interveniert haben. G sind bei Stromkreisen mit EDV Geräten und Kühlgeräten und bei Beleuchtung einzusetzen, Mal Kurz überlegt, und festgestellt, das es defakto überall im EFH zutrifft.
                    Mfg Micha
                    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                    Kommentar


                      #11
                      Kurzzeitverzögerte RCDs werden bei ABB mit "G" oder "AP-R" bezeichnet.
                      ABB beschreibt auf 3 Seiten auch recht genau, was es damit auf sich hat:
                      https://new.abb.com/docs/librariespr...0.pdf?sfvrsn=2 (Seite 45)

                      Ein paar Auszüge:
                      Das Auslöseverhalten von FI-Schutzeinrichtungen wird anhand von 2 Testverfahren geprüft:
                      • `ring wave´ Test: 0,5 µs/100 kHz (überprüft, ob FI-Schutzeinrichtungen das Ein- und Ausschalten von Geräten aushalten)
                      • Stoßstromfestigkeitstest: 8/20 µs (überprüft, ob FI-Schutzeinrichtungen atmospherische Entladungen aushalten) Diese Prüfung simuliert den indirekten Einfluss von Blitzen, weil FI-Schutzeinrichtungen auch bei geringen Fehlerströmen auslösen können
                      Kurzzeitverzögerte FI-Schutzeinrichtungen (AP-R) sind mehr als zehnmal unempfindlicher gegenüber unerwünschten Auslösungen als unverzögerte Geräte (gemäß Stoßstromtest 8/20 μs).
                      Spezielle Anwendungen von kurzzeitverzögerten FI-Schutzeinrichtungen
                      Kurzzeitverzögerte Geräte können vorrangig für alle Anwendungen eingesetzt werden, in denen unerwünschte Auslösungen verhindert werden sollen. Typische Anwendungsbeispiele:
                      • Umgebungen, in denen aufgrund von Blitzeinschlägen Überspannungen auftreten können
                      • Gleichzeitiges Einschalten von Leuchtstofflampen mit elektronischem Vorschaltgerät
                      • Gleichzeitiges Einschalten von IT-Geräten (Computer oder elektronische Betriebsmittel)
                      • Kapazitätsbehaftete Betriebsmittel
                      • Einschalten von Motorstartern und Drehzahlreglern
                      vento66 Soweit ich weiß bezeichnet lediglich Eaton die erhöhte thermische Belastbarkeit mit "X". ABB bezeichnet sie mit "T". Beides weißt aus, dass der Nennwert der Vorsicherung, bei einem 40A RCD, auch tatsächlich 40A habe darf. Ansonsten sind es in AT ja weniger (ca. 25A).

                      Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
                      Naja die ÖVE 8101 ist das Ergebniss der Europäischen Harmonisierung, somit in gleicher Form auch in D gültig
                      Ich denke, dass du damit hier einige überrascht hast und der Großteil der hier gezeigten Verteilungen nicht mehr der in Deutschland gültigen Norm entsprechen würde. Zumindest war hier bisher "G" bzw. "AP-R" nicht wirklich ein Thema.

                      6ast larsrosen Danke!
                      Zuletzt geändert von lidl; 03.04.2020, 22:08.

                      Kommentar


                        #12
                        Hm klingt komisch, ist aber so. Das letzte Jahr war sehr intensiv mit Schulungen zu demThema gespickt. Eigentlich sollte die Norm ja schon 2018 gültig werden.
                        Mfg Micha
                        Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von lidl Beitrag anzeigen
                          Interessiert zu sein, heißt nicht dass man es dann auch selbst macht.


                          Ich hatte vorhin ein Gespräch mit ihm. Empfehlung: max. 3 XG und fertig. Von RCBOs hält er generell nichts.


                          ABB RCD Typ A --> rund 20 EUR
                          ABB RCBO B 16 Typ A --> rund 20 - 25 EUR

                          Meine Preise für (X)G liegen um den Faktor 3 darüber. Vielleicht sind deine Preise ja so viel besser.

                          Die genannten Preise sind dann aber keine 4pol. FI's ?!

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Lennox Beitrag anzeigen
                            Die genannten Preise sind dann aber keine 4pol. FI's ?!
                            Der RCD schon (ABB F 204A-40/0,03). Voltus liegt mit rund 28,-- etwas darüber.
                            Der RCBO ist natürlich 1-polig.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
                              Hm klingt komisch, ist aber so. Das letzte Jahr war sehr intensiv mit Schulungen zu demThema gespickt. Eigentlich sollte die Norm ja schon 2018 gültig werden.
                              Habe bei einer Schulung von Schrack gehört in Deutschland wird ein FI Typ K tlws. verwendet, dieser soll unserem Typ G entsprechen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X