Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deckenbefestigung Kabelrinne

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Deckenbefestigung Kabelrinne

    Hallo,

    ich möchte Kabelrinnen per Gewindestange an der Betondecke befestigen (ähnlich. hier, erstes Bild: https://www.obo.de/produkte/industri...ersal-systeme/)

    Was nutze ich da am besten für Dübel?

    Entweder einen Schwerlastanker und dann mit "Verbinder" an die passende Gewindestange? https://www.fischer.de/de-de/produkt...62920-ta-m10-e bzw.

    Oder einen Bolzenanker? https://www.fischer.de/de-de/produkt...olzenanker-fbz

    Oder sowas und dann direkt die Gewindestange eingedreht: https://www.fischer.de/de-de/produkt...l-rodforce-fgd

    Oder etwas ganz anderes?

    Danke Euch!

    #2
    Im Prinzip eignen sich alle Varianten für die Befestigung von Gewindestangen.

    https://www.obo.de/produkte/industri...ersal-systeme/

    So viele Möglichkeiten…
    Mit Heimautomatisierung lassen sich alle Probleme lösen die wir sonst gar nicht hätten...
    KNX + HUE + SONOS + SIMATIC-S7 + Fritzbox + RasPi mit NodeRed + Telegramm

    Kommentar


      #3
      Benutze im Beton nur noch Betonschrauben.

      Hier z.B Seite 142.

      https://www.heco-schrauben.de/downlo...022_DE_int.pdf

      Hat es einen Grund, warum gerade mit Gewinndestange?

      Kommentar


        #4
        Von den Betonschrauben habe ich bisher auch nur gutes gehört. Selbst aber noch nicht selbst genutzt.

        Ich habe mit Hängestiel abgehängt und Dübel mit Schrauben verwendet.

        ​​​​​​

        Kommentar


          #5
          Ich habe Stockschrauben in Dübel genommen und da mit passenden Aufhänger die Gitterrinne befestigt. Ist hier aber ne Hohlziegeldecke.
          ----------------------------------------------------------------------------------
          "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
          Albert Einstein

          Kommentar


            #6
            Ich musste durch die Kellerdecken-Dämmung. Ich habe Gewindestangen mit Hülsen auf Stockschrauben geschraubt und diese mit "hundsgemeinen" Fischer-Dübeln in die Decke geschraubt. Daran dann mit den entsprechenden OBO-Haltern die Gitterrinnen befestigt. Da löst sich nix.

            Kommentar

            Lädt...
            X