Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alexa Logikbaustein (kommerzielle Version)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [HS/FS] Alexa Logikbaustein (kommerzielle Version)

    Hallo zusammen,

    ich möchte euch kurz die neue Version V1.1.0 des Gira HomeServer Logikbausteins zur Anbindung von Alexa vorstellen.

    Nochmal kurz zur Info:
    Der Logikbaustein ermöglicht die Anbindung von Alexa an den Gira HS ohne zusätzliche Hardware oder Portweiterleitung am Internet-Router.
    Hierbei stehen zwei Arten von Skills zur Verfügung:
    • "Smart Home Skill": Standard API Funktionsumfang (Schalten, prozentuale Steuerung, Thermostat, Licht-Farbe/Farbtemperatur, Smart Lock) mit den von Amazon hierfür definierten Formulierungen, ohne Aufrufname verwendbar.
    • "Custom Skill": Erweiterter Funktionsumfang. In den Formulierungen an Alexa muss jedoch immer der Aufrufname "My Home" verwendet werden ("Alexa, sage/frage My Home ...").

    Mit der Version 1.1.0 wurden folgende Punkte umgesetzt:
    • Unterstützung von Englisch (en-GB)
      Vielen Dank an Klaus Hank für die Mitentwicklung des englischen Sprachmodells und die zugehörigen Übersetzungen
    • neuer Editor für die JSON-Konfiguration
    • neuer Logviewer
    • Custom Skill Raum/Gerätehilfe
    • Vorbereitung für den Übergang zur Amazon Smart Home API V3
    • Workaround für den Smart Home Skill um Rollläden/Jalousien mit den Befehlen "fahre hoch/runter" komplett Öffnen oder Schließen zu können
    • kleinere Bugfixes
    weitere Informationen siehe auch http://alexa-knx.de

    Viele Grüße
    Werner

    #2
    Habt ihr auch einen Baustein für Google Assistant in Planung?

    Kommentar


      #3
      Hallo kira

      aktuell leider nicht.

      Gruß Werner

      Kommentar


        #4
        Hallo Werner,

        erst einmal großen Lob an deine Arbeit. Die Sprachsteuerung funktioniert schon super.
        Und so wie es aussieht, bist du an ständigen Neuentwicklungen dran.
        Ich hätte da auch noch einen Vorschlag, vielleicht hast du das ja schon in Planung:
        Bei vielen Räumen mit Sprachsteuerung wäre es schön man bräuchte nur "Licht An" sagen ohne noch einen Zusatz oder Raumname.
        Würde gerade für die Frau im Hause einiges vereinfachen.
        Amazon hat ja jetzt die Möglichkeit freigeschaltet Echos und Smart Home-Geräte den Räumen zuzuordnen.
        Gibt es nicht da eine Möglichkeit, dass ganze auch für KNX zu nutzen. Wäre echt klasse.
        Mach weiter so. Danke

        Gruß Dirk

        Kommentar


          #5
          Hallo Dirk,

          erstmal danke für dein positives Feedback.

          Zu deinem Vorschlag:
          Beim Custom Skill gibt es bereits ab der Version V1.0.1 die Möglichkeit per Sprachkommando ein "Alexa-Gerät" einem Raum zuzuordnen.
          Nachfolgend kann dann zur Steuerung/Abfrage von "Geräten" in diesem Raum der Raumname weggelassen werden (solange nicht ein "Gerät" mit dem gleichen Namen zusätzlich raumübergreifend definiert wurde).

          Somit kann man z.B. immer das gleiche Kommando "Alexa, sage My Home schalte das Licht ein" verwenden, um das Licht im jeweiligen Raum einzuschalten.
          Nachdem es zusätzlich möglich ist, getrennte Gruppenadressen und/oder Werte für den Einschalt-/Ausschaltbefehl zu definieren, hat man die Möglichkeit bei "Licht ein" nur ausgewählte Lampen einzuschalten aber z.B. bei "Licht aus" alle Lampen auszuschalten.

          In der Smart Home Skill API V2/V3 von Amazon ist leider kein "Raumkonzept" vorgesehen. D.h. möchte man zusätzlich einen Raumnamen für ein Gerät angeben, ist dies nur in Form eines Präfix oder Suffix im Gerätenamen möglich (Raumname und Gerätename sind dadurch nicht mehr sauber getrennt).

          Amazon verfolgt hier mit der "Smart Home Group" einen etwas anderen Ansatz. Über die Alexa-App kann man mehrere Geräte einer virtuellen Gruppe (z.B. einem Raum) zuordnen. Fügt man dieser Gruppe auch ein Amazon-Echo Gerät hinzu (ich sage bewusst Amazon Echo, weil dies z.B. mit SONOS One nach meinem letzten Stand nicht möglich ist), kann man über diesen Echo alle Geräte in der Gruppe (vom gleichen Typ) gleichzeitig steuern. Ein Amazon-Echo Gerät kann jedoch nur einer einzigen Smart Home Gruppe zugeordnet werden.

          Mit dem Kommando "Alexa, schalte das Licht ein/aus" werden dann z.B. alle Geräte in dieser Gruppe welche vom Typ="LIGHT" sind ein- bzw. ausgeschaltet.
          Auch wenn das Feature der "Smart Home Group" keine kürzeren Kommandos zur Steuerung von einzelnen Geräten ermöglicht, lässt sich damit zumindest ein raum-spezifisches Ein-/Ausschalten von Lampen erreichen.

          Das "Smart Home Group" Feature wird leider erst mit der Umstellung des Alexa-KNX Smart Home Skill auf die API Version V3 möglich.
          Nachdem aktuell noch User mit der Logikbaustein Version V1.0.1 arbeiten, kann diese Umstellung leider nicht sofort erfolgen.

          Viele Grüße
          Werner

          P.S.: Amazon arbeitet jedoch auch an Mechanismen, welche einen Aufrufnamen für Custom Skills in Zukunft nicht mehr erforderlich machen sollen.
          Zuletzt geändert von wernerL; 12.10.2018, 09:54.

          Kommentar

          Lädt...
          X