Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auslesen von KNX-Komponenten/Gerätedaten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    KNX/EIB Auslesen von KNX-Komponenten/Gerätedaten

    Hallo zusammen,

    gibt es eine Möglichkeit neu installierte und noch nicht programmierte Komponenten (z.B. UP-Aktoren Hager TXB602F) über den KNX-Bus auszulesen (z.B. Seriennummer des Gerätes)?

    Hintergrund ist folgender. Diese Aktoren wurden bei uns in Rolladenkästen verbaut, die Kästen sind mittlerweile verschlossen und verkleidet. Eine Vergabe physikalischer Adressen wurde vorher versäumt. Nun habe ich gelesen, dass es eine ETS App von Siemens gibt, mit welcher über die entsprechende Seriennummer der einzelnen KNX-Komponenten eine Vergabe der physikalischen Adresse möglich wäre.

    Beste Grüße

    #2
    Was machst du bei einem Defekt?
    kannst du die Faktoren einzeln an den Bus bringen?

    Kommentar


      #3
      Du hast wahrscheinlich diverse 15.15.255 Geräte am Bus, damit wird es schwierig. Hast du irgendwie die Möglichkeit, nur ein Gerät an den Bus zu bekommen, dann kannst du ohne Knopfdruck die PA überschreiben.
      Die Siemens App habe ich noch nicht benutzt, sie ist aber imho kostenfrei, also einfach mal probieren. Ich weiß nicht, ob es die die Seriennummern ausliest oder ob du die haben musst.

      Viel Erfolg
      Florian

      Kommentar


        #4
        Zitat von Luc3y Beitrag anzeigen
        Was machst du bei einem Defekt?
        Durchaus berechtigte Frage, aber beantwortet nun nicht wirklich die von mir gestellte Frage.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Beleuchtfix Beitrag anzeigen
          Du hast wahrscheinlich diverse 15.15.255 Geräte am Bus, damit wird es schwierig. Hast du irgendwie die Möglichkeit, nur ein Gerät an den Bus zu bekommen, dann kannst du ohne Knopfdruck die PA überschreiben.
          Das müsste sich realisieren lassen, da die Linie in der entsprechenden Etage in jedem Raum über Verteilerdosen zugänglich ist und bisher keine weiteren Komponenten außer den besagten Jalousieaktoren verbaut sind.

          Vielen Dank für den Hinweis.

          Kommentar


            #6
            Zitat von smartNIC Beitrag anzeigen
            gibt es eine Möglichkeit neu installierte und noch nicht programmierte Komponenten (z.B. UP-Aktoren Hager TXB602F) über den KNX-Bus auszulesen (z.B. Seriennummer des Gerätes)?
            Ja, die gibt es. Hierfür muss man die PA des Geräts eingeben, die bei "nicht programmierten" Teilnehmer die 15.15.255 ist.

            Zitat von smartNIC Beitrag anzeigen
            Nun habe ich gelesen, dass es eine ETS App von Siemens gibt, mit welcher über die entsprechende Seriennummer der einzelnen KNX-Komponenten eine Vergabe der physikalischen Adresse möglich wäre.
            Auch das ist richtig. Mit der ETS App "SIEMENS Address by ID by Siemens AG" kannst Du die PA mittels Seriennummereingabe programmieren.

            ...allerdings sieht man schnell, dass "sich die Katze in den Schwanz beisst". Denn eigentlich muss man entwerder die SN kennen oder die PA muss eindeutig sein.

            Beides ist bei Dir nicht der Fall. Vielleicht kannst Du alle bis auf einen UP-Aktor vom KNX-Bus abklemmen (damit, wie Florian schon vorschlug, nur noch 1 Gerät mit der Initial-PA in der Linie hängt) und so diese nacheinander in Betrieb nehmen - damit könntest Du das Problem lösen und bräuchtest noch nicht einmal eine App installieren!
            Zuletzt geändert von evolution; 17.04.2019, 12:51.
            Gruß
            Frank

            Soziologen sind nützlich, aber keiner will sie. Bei Informatikern und Administratoren ist es umgekehrt.

            Kommentar


              #7
              Zitat von evolution Beitrag anzeigen
              Beides ist bei Dir nicht der Fall. Vielleicht kannst Du alle bis auf einen UP-Aktor vom KNX-Bus abklemmen (damit, wie Florian schon vorschlug, nur noch 1 Gerät mit der Initial-PA in der Linie hängt) und so diese nacheinander in Betrieb nehmen - damit könntest Du das Problem lösen und bräuchtest noch nicht einmal eine App installieren!
              Danke für die ausführliche Antwort. Gebe Rückmeldung sobald ich mich dran gegeben habe.

              Kommentar

              Lädt...
              X