Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jalousieaktor mit oder ohne Laufzeitmessung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Jalousieaktor mit oder ohne Laufzeitmessung?

    Hallo Forum,

    vor ein paar Jahren haben wir unser Haus saniert, dabei habe ich die Rollläden motorisiert und ins KNX eingebunden. Während die Rollläden im Obergeschoss noch einwandfrei laufen, sind die im Erdgeschoss zum Teil defekt: Da wurden dann z.B. mal von der Gattin Gartengeräte an die Fenster gelehnt und vergessen, abends fuhr der Rolladen drauf und zwar - weil mit mechanischen Endlagern eingestellt - mit Gewalt. Ergebnis: Defekte Rollladenpanzer, manche Motoren scheinbar defekt und auch ein Aktor ist gestorben. Jetzt will ich das alles nochmal grundlegend erneuern, also: Rollladenpanzer (die alten nicht seitlich arretierten PVC-Teile durch vernünftige Alupanzer ersetzen), ein paar neue Motoren mit elektronischem Endschalter. Und neue Aktoren.

    Ich bin aber noch nicht hundertprozentig sicher, ob mein Verständnis korrekt ist: Wenn die Motoren elektronisch gesteuert sind statt mit Endlagern (und richtig dimensioniert), stoppen sie dann wenn sie beim Schliessen auf ein Hindernis fahren?

    Und auch wichtig: Welchen Vorteil bringt die Laufzeitmessung? Wenn ich das richtig sehe, dann wird dadurch die erste Einrichtung einfacher, und eventuelle Änderungen in der Laufzeit (Verschleiss, Temperatur) automatisch erfasst. Bislang konnte ich mit der fixen Einstellung auch gut leben, aber eventuell ist der Nutzen ja signifikant?

    Ich denke daran MDT Jalousieaktoren mit oder ohne Laufzeitmessung zu kaufen. Die mit sind aber erst in einem knappen Monat verfügbar. Lohnt sich das Warten?
    Zuletzt geändert von tobo; 30.07.2020, 10:32.

    #2
    Hi, ich halte Motoren mit elektronischer Endlagenerfassung und Hindernisserkennung für sehr sinnvoll.
    Zitat von tobo Beitrag anzeigen
    Ich denke daran MDT Jalousieaktoren mit oder ohne Laufzeitmessung zu kaufen. Die mit sind aber erst in einem knappen Monat verfügbar. Lohnt sich das Warten?
    Warten würde ich darauf nicht, aber wenn er zur Verfügung steht, würde ich ihn austesten
    Gruß
    Florian

    Kommentar


      #3
      Hi,

      wie Florian schon schrieb: Es muss auch eine Hinderniserkennung dabei sein. Der Unterschied zwischen mechanischer und elektronischer Endlageneinstellung ist nur, dass Du
      • mechanisch: meist 2 Schrauben, die man so weit dreht, bis die Position stimmt
      • elektronisch: ein Taster, den man kurz während der Fahrt drückt, wenn der Rolladen an der korrekten Position ist
      trotzdem feste Positionen bestimmst. Der Motor fährt einfach bis da hin. Erst eine Hinderniserkennung (die es auch durchaus bei mechanischer Endlageneinstellung geben kann) führt zu einem Stopp, wenn der Rolladen klemmt.

      Laufzeitmessung ist meiner Meinung nach nicht nötig, ich würde keinesfalls darauf warten.

      Gruß, Waldemar

      Kommentar


        #4
        Ich habe meinen ABB JRA/S8.230.5.1 mit automatischer Laufzeitermittlung ausgebaut und gegen den momentan aktuellen MDT Jalousieaktor getauscht. Vermisst habe ich das bisher nicht. Denn ABB habe ich hier noch immer liegen. Ich weiß nicht einmal mehr, warum ich den MDT testen wollte

        Kommentar


          #5
          Ich danke euch allen für eure Rückmeldungen. Dann mache ich mich mal ans Einkaufen

          Kommentar

          Lädt...
          X