Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Roto FE Kontakte - Roto Katalog und Hotline können keinen genaue Auskunft geben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Roto FE Kontakte - Roto Katalog und Hotline können keinen genaue Auskunft geben

    Hallo ich benötige einmal wieder kurze Hilfestellung.

    Ich bekomme 2 flüglige Fenster mit einen kippbaren Oberlicht. Also 3 Fensterteile
    Nun habe ich versucht über den Katalog und die Roto Hotline infos zu bekommen was genau benötigt wird um die Fenster zu überwachen. (quasi eine Materialliste)

    Mein Fensterbauer der die Fenster herstellt und einbaut hat damit nicht so die Erfahrung .. das nehm ich ihm auch nicht übel weil im ländlichen raum eher selten ist ... er kümmert sich auch sehr gut. Er hat extra einen Vertreter kommen lassen aber der hat ihn wohl auch nicht so richtig erklären können was wo und wie gebraucht wird.

    Es ging schon damit los das man mir MVV LSN Kontakte verkaufen wollte ... ich brauche aber binäre Kontakte also die MVS B Kontakte.
    Uneinig ist man sich auch wo wie was überwacht werden sollte und wo die Kontakte hingehören

    wichtig für mich ich benötige einen Materilaliste
    Also im Katalog von Roto findet man diese Liste wo ich mal die für mich in Frage kommenden Fenster markiert habe - allerdings gibt es in dieser Liste keinen fenster mit Oberlicht.
    Roto liste.JPG
    jetzt die erste Frage welche Version 1 bis 4 ist die für mich beste bzw welche muss ich nehmen.

    Mein Fensterbauer schreib mir er benötigt Gestreibeverlängerungen (wozu eigentlich sind die da .. die stehen hier nicht in der Liste aber im Zubehör bei Roto)

    Laut Fensterbauer :
    1.) Roto Rahmenteil MVS VSD B mit dem Flügelteil Getriebeverlängerung
    2.) Drehflügel mit einem Kontaktelement zusätzlich ausrüsten
    mehr hat er nicht geschrieben

    Laut meiner Verständnis der Liste oben benötigt man aber wohl andere Teile - aber wie gesagt welches der 4 Versionen kommt den für mich in betracht?

    Um das nochmal deutlich zu machen das sind unsere Fenster
    fenstert.JPG


    Könnt ihr mir helfen bitte????
    Anzahl Flügel Name Materialnummer
    Flügel MVS Kontaktelement VdS B 292 101
    Flügel Montageunterlage Holz, RAL 7035 309 245
    Flügel MVS Montage-Set 292 119
    Flügel Mittelverschlüsse (MV)
    Flügel MVS Falzmagnet, RAL 7035 292 120
    Oberlicht
    Oberlicht was brauche ich hier?
    Oberlicht was brauche ich hier?



    #2
    Zitat von Catze Beitrag anzeigen
    Er hat extra einen Vertreter kommen lassen aber der hat ihn wohl auch nicht so richtig erklären können was wo und wie gebraucht wird.

    Es ging schon damit los das man mir MVV LSN Kontakte verkaufen wollte ... ich brauche aber binäre Kontakte also die MVS B Kontakte.
    Und hast du dem Vertreter überhaupt erklärt was du haben möchtest?

    Zitat von Catze Beitrag anzeigen
    Uneinig ist man sich auch wo wie was überwacht werden sollte und wo die Kontakte hingehören
    Siehst, da geht es schon los, woher soll der Fensterbauer/Vertreter wissen was überwacht werden soll???

    Zitat von Catze Beitrag anzeigen
    Mein Fensterbauer schreib mir er benötigt Gestreibeverlängerungen (wozu eigentlich sind die da .. die stehen hier nicht in der Liste aber im Zubehör bei Roto)
    Ja, liegt daran, weil der Magnetbeschlag ab RC2 nicht ausgwechselt werden darf, sondern der Magnet zusätzlich eingebaut werden muss.

    Zitat von Catze Beitrag anzeigen
    Könnt ihr mir helfen bitte????
    Da hier immernoch niemand, außer dir, weiß was überwacht werden soll, kann dir auch niemand weiterhelfen.

    Kommentar


      #3

      Zitat von Alexander79 Beitrag anzeigen
      Danke für deine Antwort.
      Nun der Vertreter war natürlich beim Fensterbauer und nicht bei mir.
      Ich habe vorher den FB (Fensterbauer) gesagt was ich haben will. Und zwar eine Überwachung aller 3 Flügel. also Zusatnd offen/geschlossen/angelehnt/gekippt wenn möglich.

      Einsatz soll aber nicht als Alarmanlage sein (das eher nur am Rand) sondern vorrangig zur Kontrolle ob alles zu ist wenn man geht. weiterhin wäre eine Warnung (elektrisch geht nicht aufgrund meiner kleinen Fenster dort kann man keine automatische Öffnung verbauen) das wenn der Kamin angemacht wird, der Gasherd und die Dunstabzugshaube.. das da einen Warnung kommt das man Fenster öffnen muss bzw. diese Geräte gar nicht erst angeben. das muss ich sehen. Ich habe nur gelesen dass sowas Vorschrift wäre.

      Leider lässt sich das nicht ganz automatisch bei mir machen weil wie gesagt die Fenster für diesen Elektroantrieb um zb das Oberlicht automatisch zu öffnen nicht machbar ist.

      Heizungssteuerung brauch ich nicht da ich einen Wandheizung habe die so träge ist das es keinen Sinn machen würde.

      Das hier habe ich im Forum gefunden:

      Sorry weiss nicht vom wem das war hatte es in der zwischenablage .. dem schreiber sorry das ich dich erwähne

      Es gibt prinzipell 3 Fälle:
      * Verschlussüberwachung
      * Öffnungsüberwachung
      * kombinierte Verschluss und Öffnungsüberwachung (also beide obige Fälle kombiniert)

      Verschlussüberwachung:
      --> MVS-B + beschlagsgekoppelter Magnet (bewegt sich wenn der Griff verschoben wird). Wird der Griff aus der Stellung "Verschlossen" verschoben, bewegt sich der Magnet und der Kontakt öffnet sich.
      Anwendung:

      Öffnungsüberwachung
      --> MVS-B + stehender Magnet (Falzmagnet). Wird das Fenster geschwenkt (also geöffnet), öffnet der Kontakt.

      kombinierte Verschluss und Öffnungsüberwachung
      --> 2x MVS-B + beschlagsgekoppelter Magnet + Falzmagnet.
      Wird der Griff beweget, öffnet der erste Kontakt, wird der Flügel geschwenkt, öffnet der zweite Kontakt
      Zuletzt geändert von Catze; 08.11.2019, 13:16.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Catze Beitrag anzeigen
        Und zwar eine Überwachung aller 3 Flügel
        Sorry, aber das ist eine Aussage, wie.
        Ich will Fenster in einem Haus haben. Sagt aber nichts genaues aus.
        Sollen die Fenster Öffnung/Kipp/Verschlußüberwachung haben?
        Alles zusammen oder nur vereinzelt?

        Zitat von Catze Beitrag anzeigen
        Einsatz soll aber nicht als alarmanlage sein )das eher nur am rand) sondern vorrangig zur Kontroll ob alles zu ist wenn man geht.
        Auch hier gilt, wenn er nicht weiß was du vorhast, kann man dir auch nicht die richtigen Kontakte empfehlen.

        Zitat von Catze Beitrag anzeigen
        weiterhin wäre eine Warnung (elektrisch geht nicht aufgrund meiner kleinen Fenster dort kann man keine automatische Öffnung verbauen) das wenn der kamin angemacht wird, der Gasherd und die Dunstabzugshaube .. das da einen warnung kommt das man fenster öffenen muss bzw diese geräte gar nicht erst angeben. das muss ich sehen. Ich habe nur geslesen das sowas Vorschrift wäre.
        Diese Vorschrift besteht in der Tat, kannst du das deinem Kaminkehrer nicht nachweisen, wird er dir deinen Ofen nicht abnehmen

        Zitat von Catze Beitrag anzeigen
        Leider lässt sich das nicht ganz automatisch bei mir machen weil wie gesagt die fenster für diesen elektroantrieb um zb das Oberlicht automatisch zu öffenen nicht machbar ist.
        Dafür braucht es keine elektrische Fensteröffnung, solange das Fenster zu ist, darf der Dunstabzug aber nicht anlaufen.

        Kommentar


          #5
          Naja wie soll das spezifizieren?
          Ich möchte gerne die Fenster überwachen auf den Zustand

          offen, gekippt, verschlossen, angelehnt und zwar für alle 3 Flügel. anders macht es keinen Sinn - das müsste dann das hier sein: kombinierte Verschluss und Öffnungsüberwachung

          wie soll ich das weiter spezifizieren? Damit sage ich doch genau was ich will.

          Zu dieser Vorschrift wegen Kamin. Meine Fenster haben nur ein kleines Oberlicht (siehe Foto oben) .. ein elektrischer Antrieb ist laut Roto nur ab zirka 1 Meter machbar. Meine Fenster sind 70 breit etwa. Wie soll ich das lösen?

          Der Ansatz das die Geräte nicht angehen solange kein Fenster auf ist ja schon von mir gebracht werden. das sollte ja leicht umsetzbar sein.

          Aber was ist mit dem Kamin? Sorry wenn ich da blöde Frage .. aber wie soll man gewährleisten.. der Kamin wird ja mit der Hand angemacht. Oder gibt’s hier auch irgendwelche Geräte dafür ... sorry wenn das blöde klingt.. ich hatte noch nie einen Kamin ​ -- der kommt aber .
          Zuletzt geändert von Catze; 08.11.2019, 13:25.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Catze Beitrag anzeigen
            offen, gekippt, verschlossen, angelehnt
            Nur mal so am Rande, ein angelehntes Fenster ist gleich ein offenes Fenster.
            Zitat von Catze Beitrag anzeigen
            kombinierte Verschluss und Öffnungsüberwachung
            Das ist dass wonach du suchst, bei den Flügelfenstern.
            Zitat von Catze Beitrag anzeigen
            Verschlussüberwachung:
            Die benötigst du für dein Oberlicht, das geht ja nur auf und zu.



            Zuletzt geändert von Michixx; 08.11.2019, 13:44. Grund: Text ergänzt

            Kommentar


              #7
              Zitat von Catze Beitrag anzeigen
              Naja wie soll das spezifizieren?
              Ich möchte gerne die Fenster überwachen auf den Zustand

              offen, gekippt, verschlossen, angelehnt und zwar für alle 3 Flügel. anders macht es keinen Sinn - das müsste dann das hier sein: kombinierte Verschluss und Öffnungsüberwachung
              Jetzt kommen wir der Sache näher.
              Viele wollen aber zB auch das Fenster kippen können, ohne das es als offen registriert wird.

              Zitat von Catze Beitrag anzeigen
              wie soll ich das weiter spezifizieren? Damit sage ich doch genau was ich will.
              Tust du leider nicht, vielen reicht zB ein Aufbau/Einbaukontakt um zu erkennen ob das Fenster tatsächlich auf ist, oder aufgehebelt wird.

              Zitat von Catze Beitrag anzeigen
              Zu dieser Vorschrift wegen Kamin. Meine Fenster haben nur ein kleines Oberlicht (siehe Foto oben) .. ein elektrischer Antrieb ist laut Roto nur ab zirka 1 Meter machbar. Meine Fenster sind 70 breit etwa. Wie soll ich das lösen?
              Gar nicht, solang das Fenster zu ist meldet der Kontakt das und die Dunstabzugshaube darf nicht angehen.
              Dazu muss das Fenster nicht automatisch geöffnet werden.

              Zitat von Catze Beitrag anzeigen
              Aber was ist mit dem Kamin? Sorry wenn ich da blöde Frage .. aber wie soll man gewährleisten.. der Kamin wird ja mit der Hand angemacht.
              Nichts ist mit dem Kamin, den Kamin darfst du ja mit der Hand anmachen, aber die Dunstabzugshaube darf immer nur angehen wenn ein Fenster auf ist.
              Dies soll nur garantieren das durch die Sogwirkung der Dunstabzugshaube keine Brandgase aus dem Ofen in den Wohnraum gelangen können.
              Den Kamin darfst du somit auch ruhig bei geschlossenen Fenstern betreiben.

              Kommentar


                #8
                Nun ich benötige einen Liste aller Materialien ... beachtet werden muss wo welche sensoren hinkommen.Die Zeichnungen bei Roto verwirren.
                Ich meine das hier.
                Roto liste.JPG
                welche version ist die richtige für mich und warum sind die senoren mal so und mal so?
                Zuletzt geändert von Catze; 08.11.2019, 14:34.

                Kommentar


                  #9
                  Nochmal, woher sollen wir das wissen?
                  Wir wissen ja nicht mal welche Fenster der Stulpflügel und welches der Gehflügel ist.
                  Wir wissen nicht ob du Dreh, Drehkipp oder sonst was für Fensterbeschläge hast/willst.
                  Wir wissen nicht welche Größen deine Fenster haben.

                  Und was viel entscheidender ist, hier hat wahrscheinlich, auch wenn er davon Ahnung hat, niemand die Lust und die Zeit für Lau dir eine komplette Liste der Teile zu schreiben.
                  Das ist einfach die Aufgabe des Fensterbauers.

                  Mal ein Beispiel.
                  Du sagst ihm ich will den MVS Kontakt und will alle Fenster auf kombinierte Öffnung/Verschluss überwachen und das für dich ein gekipptes Fenster ein offenes Fenster ist.
                  Dann sucht er dir die Teile in Verbindung mit dem Vertreter raus und wenn er wirklich Ahnung hat baut er alle Kontakte oben im Fenster ein.

                  Aber diese Zeichnungen sind einfach Möglichkeiten wo du die Kontakte montieren kannst.
                  Welche du davon nimmst kannst du dir in Abhängigkeit, welche Fenster du hast und ob du Fenster kippen willst selbst aussuchen.

                  Kommentar


                    #10
                    Also ich bin total verwirrt da ich wieder diverse Infos erhalten habe die mich total durcheinanderbringen. Uns diese infos kamen allesamt direkt via E-mail von Roto
                    Ich fasse mal zusammen weil ich ungern jemand hier anschwärzen möchte -- sinngemäss

                    1.) "ob die Kontakte auch bei Designo beschlägen passen weiss man nicht soll FB (Fensterbauer) prüfen"

                    Kommentar von mir dazu: toll: laut Roto geht ein Beschlag ab 30 cm Fensterbreite .. ich habe zirka 50 -- FB sagt passt nicht mein Fenster wäre zu klein -- jeder sagt was anderes
                    2.) "wie weiter oben im Bild zu sehen können für die unteren beiden Flügel die Varianten 1 bis 4 (siehe bild oben) genommen werden .. je nachdem wo Platz dafür ist
                    genaue Maße findet man in der IMO_302"

                    Kommentar von mir: FB sagt immer ihn ist es egal wo ich die senosren haben will .. ich solle einfach sagen was ich will.
                    3.) "Roto Kontakte können nur einen Zustand abfragen um "geschlossen, offen, angelehnt, gekippt" wie von mir geplant bräuchte man alleinen am Gehflügel 3 Kontakte"
                    Kommentar von mir: ???? das verwirrt mich wieso 3 Kontakte ... laut dem Bild unten wäre doch ombinierte Verschlussüberwachung + Kippüberwachung genau das aber mit 2 Kontakten -- oder verstehe ich was falsch?
                    4.) ich soll das mit meinen FB prüfen und umsetzen Roto kann hier nicht weiterhelfen
                    Komentar von mir: ohne Kommentar


                    Komisch im Katalog findet man 3 Kontaktarten/Überwachungsarten wie hier im Bild
                    ich denke die letzte der 3 varianten wätre das für mich passende. ich möchte ja an allen 2 Flügeln und am Oberlicht einen Überwachung

                    Das hatte ich angedacht um einen eindeutige Zustandsüberwachung meiner 3 flügligen Fenster zu haben

                    Überlegung
                    Gehflügel -- geschlossen, offen, angelehnt, gekippt
                    Stehflügel -- geschlossen, offen, angelehnt
                    Oberlicht -- geschlossen, gekippt


                    Gehflügel -- kombinierte Verschlussüberwachung + Kippüberwachung
                    Stehflügel -- ???? ich weiss nicht wie ein Stehflügel überwacht wird. Sind da nicht auch 2 Hebel unten und oben um den aufzumachen? Bei unseren alten Fenstern ist das so
                    Oberlicht -- ???? eigentlich doch wie Gehflügel - oder?

                    Fragen zum Bild unten: was heist "gekipptes Fenster soll alarmüberwacht sein" - weil ist doch eigentlich sinnlos. Ist doch offen .. offenes Fenster Einbrecher kann rein oder wie ist das gemeint?




                    mvs.JPG


                    also kann mir jemand aus der pstsche helfen. Ich will am samstag beim Fensterbauer vorbnei um das entgültig zu klären . Ich soll ja die Kontakte selbst besorgen .. er baut sie ein. ich wiess imme rnoch was ich bestlelen muss / kaufen soll

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Catze Beitrag anzeigen
                      3.) "Roto Kontakte können nur einen Zustand abfragen um "geschlossen, offen, angelehnt, gekippt" wie von mir geplant bräuchte man alleinen am Gehflügel 3 Kontakte"

                      Kommentar von mir: ???? das verwirrt mich wieso 3 Kontakte ... laut dem Bild unten wäre doch kombinierte Verschlussüberwachung + Kippüberwachung genau das aber mit 2 Kontakten -- oder verstehe ich was falsch?
                      Die kombinierte Verschluß- und Öffnungsüberwachung enthält zwei Kontakte, die zusätzliche Kippüberwachung ist der dritte Kontakt.

                      Mit einem Kontakt unten kannst du bei einem Fenster mit Dreh&Kippfunktion erkennen, ob ein unverriegeltes Fenster unten anliegt (zugezogen oder gekippt) oder ob der Flügel geöffnet ist.

                      Mit einem Kontakt oben kannst du bei einem Fenster mit Dreh&Kippfunktion erkennen, ob ein unverriegeltes Fenster oben anliegt (zugezogen) oder ob der Flügel geöffnet oder gekippt ist.

                      Aber wenn ich deine Aufgabenstellung richtig verstehe hast du keine solchen kombinierten Elemente mit Dreh & Kipp, deshalb adaptier das auf die tatsächlich möglichen Zustände deiner Fenster und die vorhandenen Bedienelemente. Am besten kann das der Fensterbauer beurteilen.



                      Viele Grüße, Volker

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Danke für deinen Antwort.
                        Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                        Aber wenn ich deine Aufgabenstellung richtig verstehe hast du keine solchen kombinierten Elemente mit Dreh & Kipp, deshalb adaptier das auf die tatsächlich möglichen Zustände deiner Fenster und die vorhandenen Bedienelemente. Am besten kann das der Fensterbauer beurteilen
                        hmnn doch ich habe doch einen Flügel unten der Dreh/Kipp hat. Das Oberlicht hat nur Kipp.
                        Ich fahre am Samstag mal hin zum FB hoffe wir könnne das klären. Auch was die verdeckten Beschläge angeht.
                        Das hier ist mir nicht ganz klar:

                        Gehflügel -- kombinierte Verschlussüberwachung + Kippüberwachung (siehe Bild NR 4)
                        Stehflügel -- ???? ich weiss nicht wie ein Stehflügel überwacht wird. Sind da nicht auch 2 Hebel unten und oben um den aufzumachen? Bei unseren alten Fenstern ist das so
                        Oberlicht -- ???? eigentlich doch wie Gehflügel - oder?


                        welche der Arten im Bild (1,2,3 oder 4 benötige ich für die anderen beiden Flügel/Oberlicht

                        mvs2.jpg

                        Kommentar


                          #13
                          Woher sollen wir wissen, wie die Griffmechanik deiner Fenster funktioniert? Das kann je nach Fenster sehr unterschiedlich sein, gerade bei solchen besonderen Formen.
                          Viele Grüße, Volker

                          Kommentar


                            #14
                            Na roto NT beschläge sind doch gängig. (das dachte ich zumindest) Also der fensterbauer sagte das innen der Zapfen 3 postionen hat

                            Kommentar


                              #15
                              Sorry, aber warum nervst du nicht dein Fensterbauer?
                              Der ist dafür verantwortlich.
                              Wenn er das nicht hinbekommt, such dir einen anderen.

                              Und welches von den vieren?
                              Das kannst du dir selber aussuchen, alles ist möglich, ganz nach deinen wünschen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X